Lisa Schölzel

Food Editor bei Kitchen Stories

instagram.com/whatscookinglisa/

Dieser Artikel ist Teil unseres Pizza-Monats, der sich ganz um DAS Fast Food überhaupt dreht (das eigentlich kein Fast Food ist). Wir haben spannende Rezepte im Gepäck, erkunden, welche Utensilien du wirklich brauchst (oder eben nicht!), welche Toppings wir alle mögen (und bei welchen wir uns uneinig sind) und wir beantworten all deine Fragen, die du und wir zum Thema Pizza haben. Sei dabei und nimm teil an unserer virtuellen Pizza-Party im April: Mit diesem Link verpasst du keine aktuellen Rezepte und Stories. Folge uns auf Instagram und Pinterest für den Blick hinter die Kulissen und noch mehr (Pizza)!

Ganz offensichtlich reicht Pizza voll und ganz aus, wenn es Pizza gibt. Sie ist der unangefochtene Star an Tagen wie diesen. Deswegen braucht es meist nicht mehr als vielleicht einen leichten Salat als Vorspeise oder um zwischen zwei Bissen mit der Gabel reinzupieksen. Für manche darf es auch, wenn noch Platz ist, etwas Süßes für danach sein. Auf keinen Fall aber darf bei den meisten ein erfrischendes Getränk fehlen. Für mich ist das manchmal ein Aperitif, den ich bis zum Hauptgang des Abends ausdehne (oder nachfülle), ein Garibaldi zum Beispiel, oder ein eiskaltes Bier. Für meine Kolleg*innen sind es diese einfachen bis feinen Tropfen:

Unsere Lieblingsdrinks zu Pizza

Luise, Senior Partnership Managerin

“Ich trinke am liebsten entweder eine klassische Cola oder eiskaltes italienisches Bier, Moretti zum Beispiel!”

Ruby, Senior Food Editor

"Ich erinnere mich immer gerne daran, draußen in der italienischen Hitze zu sitzen, eine Margherita-Pizza in der einen, ein eiskaltes Peroni in der anderen Hand. Und Wein, einen vino della casa, literweise, wenn ich auswärts esse. Wenn ich zu Hause bin, jeden Wein von Enderle & Moll, von denen ich ein wenig besessen bin und die meiner Meinung nach großartige “pizzy” Weine machen. Der Weis & Grau ist ein herrlicher, erschwinglicher Weißwein (oder ist er orange?), der super gut zu käsiger Pizza wie der Cacio e Pepe passt, zwinker. Für alles andere LIEBE ich ihren Spätburgunder Rose, super lustig, sommerlich und fruchtig. Für danach: Negroni! Limoncello! Amaro Nonino – auch in einem Espresso, um einen Cafe Corretto zu machen."

Sebastian, Head of Art

"Okay, das ist mein Lieblingsthema. Eine eiskalte Coca Cola, mit Eiswürfeln und einer Scheibe Zitrone. Es gibt vielleicht kein besseres Getränk, und man fühlt sich sofort wie im Urlaub mit der Familie. Ein leicht gekühlter, saftiger (natürlicher) Rotwein. Zum Beispiel ein Pinot Noir, Gamay oder Poulsard. Rose oder roter Pet Nat, zum Beispiel Frauenpower von Vin de la gamba oder von Brand Bros. Lambrusco wäre auch eine gute Alternative. Aperol Spritz oder ein Americano (Campari, süßer Wermut und Sodawasser). Auch sehr zu empfehlen ist ein eiskaltes italienisches Lagerbier."

Jennifer, Praktikantin Projektmanagement

“Meine Wahl fällt meistens auf Lambrusco, einen süßlichen Rotwein. Ein Guter wohlgemerkt! Nicht der günstige “Billowein”, den manche vielleicht von früher kennen. Inzwischen wird er auch von Kenner*innen wieder gerne getrunken, muss dann aber trotzdem nicht teuer sein.” 

Philipp, Senior Marketing Manager

“Für mich darf es zu Pizza alkoholfrei bleiben und zwar mit der San Pellegrino Limonade. Orange ist meine liebste Geschmacksrichtung!”

Annelie, Social Media Managerin

"Wenn man die georgische "Pizza" dazuzählt: Eine kalte Estragon-Limonade (Tarchuna) passt perfekt zu Megruli Khachapuri – ich liebe diese Kombi! Und ich könnte es mir auch mit einer klassischen Margherita vorstellen. Ich habe das Gefühl, dass definitiv ein Tarchuna-Rezept auf unserer Website fehlt. Gerade für den Sommer wäre das ein tolles erfrischendes Getränk!"


Ich weiß außerdem aus einer sicheren Quelle, dass meine Kollegin Xueci gerne Kombucha zu Pizza trinkt – hier erfährst du alles, was du zur Herstellung wissen musst.

Wer, wie ich, gerne Aperitifs trinkt, der oder dem reicht vielleicht schon ein einfaches Glas Sekt? Und für die warmen Tage, die hoffentlich bald eintreffen, freue ich mich jetzt schon auf einen schön durchgekühlten Rosé Spritz mit weißen Pfirsichen und Basilikum, hach.

Vorspeisen & Beilagen zu Pizza

Vielleicht bist du im Team “Pizza und nur Pizza”.Vielleicht aber freust du dich auch manchmal über ein kleines Gimmick vor, zu oder nach deiner Pizza. Dann ist vielleicht auf dieser Speisekarte etwas für dich dabei:

Salate

Bohnen-Tomaten-Brotsalat
Fenchel Salat mit Trauben und gratiniertem Ziegenkäse
Grüner Salat mit Erdbeer-Senf-Dressing
Kohlrabisalat mit Orange und Radicchio
Caesar Salad
Chinesischer Gurkensalat
Pfirsich-Caprese-Salat mit Basilikumöl (vielleicht sogar mit selbstgemachtem Mozzarella?)
Roher Brokkolisalat mit Miso-Dressing
Gebratener Brokkoli mit Ranch-Dressing
Marinierte grüne Bohnen mit Bohnenkraut und Zwiebeln
Eisbergsalat mit italienischem Dressing
Antipasti-Salat

Knoblauchbrot, Bruschetta & Co.

Knoblauchbrot mit Tomaten
Bruschetta
Gebackene Mozzarella-Sticks
Katalanisches "Pan con tomate"
Gegrillter Camembert mit Knoblauchbrot
Garten-Focaccia
Pizzaschnecken mit Kräutern und Tomatensoße

Antipasti

Antipastiplatte mit Spinat-Pesto & Oliven-Ciabatta
Antipasti-Rezepte und mehr: So baust du deine eigene Antipasti-Platte
Käseplatte mit Liebe zum Detail

Für den süßen Abschluss

Eiscreme-Soda mit Wassermelone und Grapefruit
Tiramisu-Torte
Pannacotta mit Tonkabohne und Espresso
Klassisches Tiramisu
Matcha Affogato

Was trinkst – oder isst – du zu Pizza? Wir freuen uns, wie immer, auf einen Kommentar von dir!

Mehr Köstlichkeiten für dich