Antipasti-Salat

Antipasti-Salat

24 Bewertungen
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Dieser Salat beinhaltet alles, was für mich auf eine gute Antipasti Platte gehört. Natürlich kannst du ganz easy alle Sachen die für dich essentiell dafür sind dazu packen oder austauschen. Die selbstgemachten eingelegten Paprika lassen sich auch gut in größerer Menge herstellen und in reichlich Olivenöl halten sie sich ein paar Wochen im Kühlschrank.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
½
rote Paprika
½
gelbe Paprika
¼
Ciabatta
1 Zehen
Knoblauch
½
rote Zwiebel
50 g
Kirschtomaten
30 g
Mozzarellakäse
30 g
Fenchelsalami
15 g
Pistazien
30 g
Pecorinokäse
EL
Olivenöl
25 g
getrocknete Tomaten in Öl
50 g
Artischockenherzen aus dem Glas
5 g
Basilikum
30 g
Oliven
75 g
Rucola
Salz
Pfeffer
Olivenöl (zum Ummanteln)
Balsamicoessig (zum Ummanteln)

Utensilien

Backofen, Auflaufform, Messer, Schneidebrett, luftdichter Behälter, Backblech, Obstmesser, Teller (groß), Schüssel (klein)

Küchentipp Videos

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

paprika-richtig-schneiden

Paprika richtig schneiden

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal541
Eiweiß23 g
Fett30 g
Kohlenhydr.49 g
  • Schritte 1/4

    Den Backofen auf 250°C vorheizen. Die Paprika mit Olivenöl beträufeln, in eine Backform legen und für ca. 15 – 20 Min. backen, oder bis die Haut sich schwarz färbt.
    • ½ rote Paprika
    • ½ gelbe Paprika
    • Olivenöl (zum Ummanteln)
    • Backofen
    • Auflaufform

    Den Backofen auf 250°C vorheizen. Die Paprika mit Olivenöl beträufeln, in eine Backform legen und für ca. 15 – 20 Min. backen, oder bis die Haut sich schwarz färbt.

  • Schritte 2/4

    Das Ciabatta in mundgerechte Stücke reißen. Knoblauch und rote Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten halbieren, den Mozzarella in mundgerechte Stücke zupfen und die Fenchelsalami in kleine Stücke reißen. Den Pecorino mit einem Messer zerbröseln und die Pistazien grob hacken.
    • ¼ Ciabatta
    • 1 Zehen Knoblauch
    • ½ rote Zwiebel
    • 50 g Kirschtomaten
    • 30 g Mozzarellakäse
    • 30 g Fenchelsalami
    • 15 g Pistazien
    • 30 g Pecorinokäse
    • Messer
    • Schneidebrett

    Das Ciabatta in mundgerechte Stücke reißen. Knoblauch und rote Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten halbieren, den Mozzarella in mundgerechte Stücke zupfen und die Fenchelsalami in kleine Stücke reißen. Den Pecorino mit einem Messer zerbröseln und die Pistazien grob hacken.

  • Schritte 3/4

    Sobald die Paprikaschoten schwarz sind, aus dem Ofen nehmen und in einem Behälter mit Deckel abkühlen lassen (so lässt sich die Haut später leichter entfernen). Den Backofen auf 160°C runterregeln. Das Ciabatta mit Olivenöl, Knoblauch und etwas Salz mischen und auf ein Backblech geben. Nun im Ofen für ca. 10 Min. backen, oder bis es schön knusprig ist.
    • EL Olivenöl
    • Salz
    • luftdichter Behälter
    • Backblech

    Sobald die Paprikaschoten schwarz sind, aus dem Ofen nehmen und in einem Behälter mit Deckel abkühlen lassen (so lässt sich die Haut später leichter entfernen). Den Backofen auf 160°C runterregeln. Das Ciabatta mit Olivenöl, Knoblauch und etwas Salz mischen und auf ein Backblech geben. Nun im Ofen für ca. 10 Min. backen, oder bis es schön knusprig ist.

  • Schritte 4/4

    Die Paprika "schälen", sprich die verkohlte Haut mit einem Obstmesser abziehen und das Kerngehäuse entfernen. In Streifen schneiden und mit etwas Olivenöl und Balsamico-Essig beträufeln. Nun mit Salz und Pfeffer würzen. Die geröstete Paprika, das knusprige Ciabatta, rote Zwiebel, Mozzarella, Fenchelsalami, Pecorino, Tomaten, getrocknete Tomaten, Artischockenherzen, Basilikum, Oliven, Rucola und Pistazien auf einem großen Teller anrichten und servieren. Guten Appetit!
    • 25 g getrocknete Tomaten in Öl
    • 50 g Artischockenherzen aus dem Glas
    • 5 g Basilikum
    • 30 g Oliven
    • 75 g Rucola
    • Salz
    • Pfeffer
    • Olivenöl (zum Ummanteln)
    • Balsamicoessig (zum Ummanteln)
    • Obstmesser
    • Teller (groß)
    • Schüssel (klein)

    Die Paprika "schälen", sprich die verkohlte Haut mit einem Obstmesser abziehen und das Kerngehäuse entfernen. In Streifen schneiden und mit etwas Olivenöl und Balsamico-Essig beträufeln. Nun mit Salz und Pfeffer würzen. Die geröstete Paprika, das knusprige Ciabatta, rote Zwiebel, Mozzarella, Fenchelsalami, Pecorino, Tomaten, getrocknete Tomaten, Artischockenherzen, Basilikum, Oliven, Rucola und Pistazien auf einem großen Teller anrichten und servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!