Caesar Salad Focaccia

Caesar Salad Focaccia

9 Bewertungen
Ruby Goss

Ruby Goss

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/ruby.goss/

„Ich liebe Focaccia wahrscheinlich genauso sehr wie ich Caesar Salad liebe. Bei diesem Rezept kannst du beides haben. Mit diesem No-knead-Rezept machst du eine dünne Focaccia, inspiriert von der ligurischen, damit du sowohl knusprige Stücke als auch knackigen Salat bekommst (wir verwenden ein Blech mit den ungefähren Maßen 30 cm x 40 cm x 3 cm). Der Trick, um eine köstliche Focaccia zu Hause zu machen, ist zum einen reichlich Olivenöl und zum anderen ein sehr feuchter und luftiger Teig. Dieser Teig muss weder geknetet werden noch ist besonders viel Aufwand nötig, nur ein wenig Geduld. Vor allem die Ruhezeit über Nacht hilft dem Teig, seinen Geschmack und seine Struktur zu entfalten, daher die geringe Menge an Hefe (wir verwenden 1 TL aktive Trockenhefe oder 9 g frische Hefe). Du kannst diese Focaccia natürlich auch ohne den darauf angerichteten Salat zubereiten (oder den Salat als Beilage nehmen) und den Teig z. B. mit 2 TL gehacktem Rosmarin verfeinern oder einfach vor dem Backen ein paar Rosmarinzweige in die Teigoberfläche drücken.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

40 Min.

Backzeit

25 Min.

Ruhezeit

300 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Weizenmehl Type 550
210 ml
Wasser (lauwarm)
½ TL
Trockenbackhefe
TL
Honig
50 ml
Olivenöl
1
Romana Salatherzen
TL
Salz
2 EL
Mayonnaise
¼
Zitrone
½
Sardellenfilet
½ Zehe
Knoblauch
TL
Kapern
10 g
geriebener Parmesankäse
grobes Meersalz
Salz
Pfeffer
Olivenöl (zum Ummanteln)
Olivenöl (zum Einfetten)
Parmesankäse (zum Servieren)

Utensilien

Messbecher, 2 Schüsseln (groß), Schneebesen, Frischhaltefolie, Backblech (tief), Backofen, Stabmixer, Messer

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

kase-richtig-reiben

Käse richtig reiben

grundrezept-hefeteig

Grundrezept Hefeteig

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

Nährwerte pro Portion

kcal851
Fett40 g
Eiweiß18 g
Kohlenhydr.106 g
  • Schritte 1/5

    Die Hefe und den Honig in lauwarmes Wasser geben und gut verrühren. Nun Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen. Die Hefemischung zusammen mit dem Olivenöl in die Schüssel dazugeben. Alle Zutaten miteinander vermengen, bis ein feuchter Teig entsteht. Mit Olivenöl beträufeln, abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Den Teig mind. 1 Std. vor dem Weiterverarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Wenn es schneller gehen muss, den Teig mind. 4 Std. bei Raumtemperatur ruhen lassen (oder die Gehfunktion deines Ofens verwenden, falls du eine hast), bis der Teig Blasen bildet.
    • 250 g Weizenmehl Type 550
    • 200 ml Wasser (lauwarm)
    • ½ TL Trockenbackhefe
    • 1 TL Honig
    • TL Salz
    • 15 ml Olivenöl
    • Olivenöl (zum Ummanteln)
    • Messbecher
    • Schüssel (groß)
    • Schneebesen
    • Frischhaltefolie

    Die Hefe und den Honig in lauwarmes Wasser geben und gut verrühren. Nun Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen. Die Hefemischung zusammen mit dem Olivenöl in die Schüssel dazugeben. Alle Zutaten miteinander vermengen, bis ein feuchter Teig entsteht. Mit Olivenöl beträufeln, abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Den Teig mind. 1 Std. vor dem Weiterverarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Wenn es schneller gehen muss, den Teig mind. 4 Std. bei Raumtemperatur ruhen lassen (oder die Gehfunktion deines Ofens verwenden, falls du eine hast), bis der Teig Blasen bildet.

  • Schritte 2/5

    Ein tiefes Backblech mit ausreichend Olivenöl beträufeln und so verteilen, dass die gesamte Innenseite des Blechs bedeckt ist.  Nun den Teig hineingeben und mit geölten Händen jede Seite des Teigs in die Mitte falten, um die Luft einzuschließen. Anschließend den Teig kurz ruhen lassen und vorsichtig auf die Größe des Backblechs ziehen. Nun ca. 1 Std. bei Raumtemperatur gehen lassen.
    • Olivenöl (zum Einfetten)
    • Backblech (tief)

    Ein tiefes Backblech mit ausreichend Olivenöl beträufeln und so verteilen, dass die gesamte Innenseite des Blechs bedeckt ist. Nun den Teig hineingeben und mit geölten Händen jede Seite des Teigs in die Mitte falten, um die Luft einzuschließen. Anschließend den Teig kurz ruhen lassen und vorsichtig auf die Größe des Backblechs ziehen. Nun ca. 1 Std. bei Raumtemperatur gehen lassen.

  • Schritte 3/5

    In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C vorheizen. Für das Caesar-Salad-Dressing die Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Sardellenfilet, Knoblauch, Parmesan, Honig, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer glatt pürieren.
    • 2 EL Mayonnaise
    • ¼ Zitrone
    • 25 ml Olivenöl
    • ½ Sardellenfilet
    • ½ Zehe Knoblauch
    • 10 g geriebener Parmesankäse
    • ½ TL Honig
    • Salz
    • Pfeffer
    • Backofen
    • Stabmixer

    In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C vorheizen. Für das Caesar-Salad-Dressing die Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Sardellenfilet, Knoblauch, Parmesan, Honig, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer glatt pürieren.

  • Schritte 4/5

    Etwas Olivenöl und Wasser miteinander verquirlen und mit Salz würzen. Die Finger in die Mischung tauchen und mit den Fingerspitzen sanft in den Teig drücken (als würdest du die Teigoberfläche sanft von dir wegdrücken, schau dir das Video an, um die Technik in Aktion zu sehen). Wiederhole den Vorgang mit frisch angefeuchteten Fingern auf der gesamten Oberfläche und achte darauf, dass du sie nicht bis auf den Boden der Form drückst und zu viel Luft entweicht. Meersalz darüber streuen und im Ofen ca. 20 – 25 Min. backen, oder bis die Focaccia goldbraun ist.
    • EL Olivenöl
    • EL Wasser
    • Schüssel (groß)
    • Messer

    Etwas Olivenöl und Wasser miteinander verquirlen und mit Salz würzen. Die Finger in die Mischung tauchen und mit den Fingerspitzen sanft in den Teig drücken (als würdest du die Teigoberfläche sanft von dir wegdrücken, schau dir das Video an, um die Technik in Aktion zu sehen). Wiederhole den Vorgang mit frisch angefeuchteten Fingern auf der gesamten Oberfläche und achte darauf, dass du sie nicht bis auf den Boden der Form drückst und zu viel Luft entweicht. Meersalz darüber streuen und im Ofen ca. 20 – 25 Min. backen, oder bis die Focaccia goldbraun ist.

  • Schritte 5/5

    Focaccia aus dem Ofen nehmen und mit Olivenöl bestreichen, bis die gesamte Oberfläche schön glänzt. Mit grobem Meersalz garnieren. Leicht abkühlen lassen und in großzügige Stücke schneiden. Romanasalatblätter zerrupfen und mit dem Dressing in einer Schüssel anmachen. Den Caesar-Salat auf der Focaccia anrichten und mit Kapern und extra Parmesan bestreuen. Guten Appetit!
    • 1 Romana Salatherzen
    • grobes Meersalz
    • Salz
    • Olivenöl (zum Ummanteln)
    • TL Kapern
    • Parmesankäse (zum Servieren)

    Focaccia aus dem Ofen nehmen und mit Olivenöl bestreichen, bis die gesamte Oberfläche schön glänzt. Mit grobem Meersalz garnieren. Leicht abkühlen lassen und in großzügige Stücke schneiden. Romanasalatblätter zerrupfen und mit dem Dressing in einer Schüssel anmachen. Den Caesar-Salat auf der Focaccia anrichten und mit Kapern und extra Parmesan bestreuen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Caesar Salad Focaccia

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!