One-Pot-Curry mit Kichererbsen und Spinat

One-Pot-Curry mit Kichererbsen und Spinat

39 Bewertungen
Ruby Goss

Ruby Goss

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/ruby.goss/

„Hier ist ein Rezept, das gleich mehrere Kriterien erfüllt: Die Zubereitung dauert nur 30 Minuten, es ist vegan und glutenfrei und schont den Geldbeutel. Die Soße für dieses Curry ist eine Abwandlung meines Rezepts für wachsweiche Eier und Schwarzkohl in cremiger Kurkuma-Soße, welches wiederum eine Abwandlung eines Rezepts von Charmaine Solomon ist. Es ist der perfekte Beweis dafür, dass gute Ideen immer wieder ergiebig sind: Die Soße lässt sich an das anpassen, was du gerade zur Hand hast, wie Eier, anderes Grünzeug, Blumenkohl, Süßkartoffeln und so weiter.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
200 g
Kichererbsen aus der Dose
75 g
Babyspinat
½
Zwiebel
Zehen
Knoblauch
10 g
Ingwer
½
grüne Chili
¼
Zitrone
1 EL
Pflanzenöl
1 TL
gemahlene Kurkuma
1 TL
Garam Masala
150 ml
Wasser
200 ml
Kokosmilch
½ Prise
Zucker
Salz
Pfeffer
Basmatireis (zum Servieren)

Utensilien

Messer, Schneidebrett, Zitruspresse, Topf (groß, mit schwerem Boden), Kochlöffel

Küchentipp Videos

basmatireis-kochen

Basmatireis kochen

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

ingwer-schalen

Ingwer schälen

Nährwerte pro Portion

kcal381
Eiweiß9 g
Fett30 g
Kohlenhydr.26 g
  • Schritte 1/3

    Zwiebel fein würfeln. Knoblauch mit der flachen Seite des Messers zerdrücken, bis er weich und klebrig ist. Ingwer schälen und fein hacken. Grüne Chilischote in Scheiben schneiden, falls verwendet. Babyspinat waschen und abtropfen lassen. Zitrone abreiben und auspressen.
    • ½ Zwiebel
    • Zehen Knoblauch
    • 10 g Ingwer
    • ½ grüne Chili
    • 75 g Babyspinat
    • ¼ Zitrone
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Zitruspresse

    Zwiebel fein würfeln. Knoblauch mit der flachen Seite des Messers zerdrücken, bis er weich und klebrig ist. Ingwer schälen und fein hacken. Grüne Chilischote in Scheiben schneiden, falls verwendet. Babyspinat waschen und abtropfen lassen. Zitrone abreiben und auspressen.

  • Schritte 2/3

    Pflanzenöl (oder Kokosöl) in einen mittelgroßen Topf mit schwerem Boden geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Sobald es heiß ist, die Zwiebel, den Knoblauch, den Ingwer und eine Prise Salz hinzugeben und ca. 5 Min. lang anbraten, bis sie weich sind. Dann die Kichererbsen, den gemahlenen Kurkuma, Garam Masala, die in Scheiben geschnittene grüne Chilischote und eine kräftige Prise schwarzen Pfeffer hinzugeben. Für ca. 3 Min. braten, bis sie duften.
    • 1 EL Pflanzenöl
    • 200 g Kichererbsen aus der Dose
    • 1 TL gemahlene Kurkuma
    • 1 TL Garam Masala
    • Salz
    • Pfeffer
    • Topf (groß, mit schwerem Boden)
    • Kochlöffel

    Pflanzenöl (oder Kokosöl) in einen mittelgroßen Topf mit schwerem Boden geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Sobald es heiß ist, die Zwiebel, den Knoblauch, den Ingwer und eine Prise Salz hinzugeben und ca. 5 Min. lang anbraten, bis sie weich sind. Dann die Kichererbsen, den gemahlenen Kurkuma, Garam Masala, die in Scheiben geschnittene grüne Chilischote und eine kräftige Prise schwarzen Pfeffer hinzugeben. Für ca. 3 Min. braten, bis sie duften.

  • Schritte 3/3

    Wasser hinzufügen und den Boden des Topfes abkratzen. Zum Kochen bringen und ca. 5 Min. auf hoher Stufe köcheln lassen. Dann die Kokosmilch hinzufügen, mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Anschließend die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und bei halb geschlossenem Deckel ca. 10 Min. lang köcheln lassen. Am Ende der Kochzeit den Zitronenabrieb und dann den Saft nach Belieben hinzufügen. Den Herd ausschalten, den Babyspinat hinzufügen und gut umrühren. Dann den Deckel wieder auflegen und den Spinat ca. 5 Min. lang weich werden lassen. Mit Basmatireis servieren und nach Belieben noch etwas grüne Chili darüber geben. Guten Appetit!
    • 150 ml Wasser
    • 200 ml Kokosmilch
    • ½ Prise Zucker
    • Salz
    • Basmatireis (zum Servieren)

    Wasser hinzufügen und den Boden des Topfes abkratzen. Zum Kochen bringen und ca. 5 Min. auf hoher Stufe köcheln lassen. Dann die Kokosmilch hinzufügen, mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Anschließend die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und bei halb geschlossenem Deckel ca. 10 Min. lang köcheln lassen. Am Ende der Kochzeit den Zitronenabrieb und dann den Saft nach Belieben hinzufügen. Den Herd ausschalten, den Babyspinat hinzufügen und gut umrühren. Dann den Deckel wieder auflegen und den Spinat ca. 5 Min. lang weich werden lassen. Mit Basmatireis servieren und nach Belieben noch etwas grüne Chili darüber geben. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!