Cacio e Pepe Pizza mit 5 Zutaten

Cacio e Pepe Pizza mit 5 Zutaten

21 Bewertungen
Ruby Goss

Ruby Goss

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/ruby.goss/

„Bist du auch ein Fan vom italienischen Klassiker "Cacio e Pepe" oder bekommst von Pizza "Quattro Formaggi" einfach nicht genug? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich! Ich habe zum ersten Mal eine Pizza im Cacio-Pepe-Stil in der Pizzeria Monella in Berlin probiert und war sofort begeistert. Genau wie beim römischen Pasta-Gericht harmoniert auch auf der Pizza die Pfeffernote perfekt mit dem würzigen Käse. Das hier ist meine Version für zu Hause: Bei der Soße – fein geriebener Pecorino verquirlt mit heißem Wasser – habe ich mich von der Fotografin und Rezeptentwicklerin Illaria di Emidio (@scusatema auf Instagram) inspirieren lassen. Illaria nutzt bei ihrer Zubereitung von Cacio e Peppe heißes Nudelwasser, für eine cremige und gehaltvolle Soße. Verwende am besten einen jungen Pecorino, der nicht zu alt ist (d. h. zu hart, in diesem Fall sieht er aus wie Parmesan), da dieser leichter zerfällt. Bei diesem Rezept reicht es den Teig für 1 Stunde gehen zu lassen. Für ein noch fluffigeres Ergebnis und einen intensivieren Geschmack, lasse den Teig bei Zimmertemperatur einfach noch etwas länger stehen, verwende die Gehfunktion deines Backofens oder stelle den Ofen auf 40°C Grad. Für einen knusprigen Rand und eine lockere Textur haben wir ein 30 cm breites, 40 cm langes und ca. 3 cm tiefes Backblech verwendet.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

15 Min.

Ruhezeit

60 Min.

Zutaten

2Portionen
450 g
Weizenmehl Type 550
150 g
Pecorinokäse
2 TL
Pfeffer
150 g
geriebener Mozzarellakäse
7 g
Trockenbackhefe
400 ml
Wasser (lauwarm)
1 Prise
Zucker
2 TL
Salz
40 ml
Olivenöl
Mehl (zum Bestäuben)
Olivenöl (zum Einfetten)

Utensilien

Messbecher, Schüssel (groß), Schneebesen, Geschirrtuch, Backofen, Backblech, Wasserkocher, feine Reibe, Schüssel (klein)

Küchentipp Videos

kase-richtig-reiben

Käse richtig reiben

grundrezept-hefeteig

Grundrezept Hefeteig

zutaten-richtig-abmessen

Zutaten richtig abmessen

Nährwerte pro Portion

kcal1666
Fett64 g
Eiweiß70 g
Kohlenhydr.176 g
  • Schritte 1/3

    R2341-1
    • 450 g Weizenmehl Type 550
    • 7 g Trockenbackhefe
    • 280 ml Wasser
    • 1 Prise Zucker
    • 2 TL Salz
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • 30 ml Olivenöl
    • Messbecher
    • Schüssel (groß)
    • Schneebesen
    • Geschirrtuch
    • Backofen

    Hefe in lauwarmem Wasser mit einer Prise Zucker auflösen. Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermengen. Eine Mulde in das Mehl drücken, Hefewasser und Olivenöl hinzugeben und zu einem klebrigen Teig vermengen. Auf eine bemehlte Fläche geben und ca. 5 Min. zu einem glatten Teig kneten. Die Schüssel einölen, den Teig hineingeben, mit mehr Öl beträufeln und zugedeckt an einem warmen Ort für etwa 1 Std. gehen lassen, oder bis sich der Teig in der Menge verdoppelt hat.

  • Schritte 2/3

    Den Ofen auf 220°C vorheizen. Nun ein Backblech (ca. 30 cm x 40 cm) mit etwas Olivenöl einölen. Den Teig in das Blech geben und so ausbreiten, dass er vollständig das Blech ausfüllt. Zugedeckt ca. 30 Min., für mind. aber 15 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit Pecorinokäse fein in eine Schüssel reiben. Das restliche Wasser (vorher im Wasserkocher zum Kochen gebracht) nach und nach in die Schüssel mit dem Käse geben. Dabei kontinuierlich rühren, bis eine dickflüssige und cremige Soße entsteht. Je nach Konsistenz des Pecorinos etwas  weniger oder mehr Wasser hinzugeben. Mit frisch gemahlener Pfeffer würzen.
    • 150 g Pecorinokäse
    • 2 TL Pfeffer
    • 10 ml Olivenöl
    • 100 ml Wasser
    • Backblech
    • Wasserkocher
    • feine Reibe
    • Schüssel (klein)

    Den Ofen auf 220°C vorheizen. Nun ein Backblech (ca. 30 cm x 40 cm) mit etwas Olivenöl einölen. Den Teig in das Blech geben und so ausbreiten, dass er vollständig das Blech ausfüllt. Zugedeckt ca. 30 Min., für mind. aber 15 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit Pecorinokäse fein in eine Schüssel reiben. Das restliche Wasser (vorher im Wasserkocher zum Kochen gebracht) nach und nach in die Schüssel mit dem Käse geben. Dabei kontinuierlich rühren, bis eine dickflüssige und cremige Soße entsteht. Je nach Konsistenz des Pecorinos etwas weniger oder mehr Wasser hinzugeben. Mit frisch gemahlener Pfeffer würzen.

  • Schritte 3/3

    R2341-3
    • 150 g geriebener Mozzarellakäse

    Den geriebenen Mozzarellakäse auf dem gesamten Pizzaboden verteilen. Nun die Cacio e Pepe-Sauce mit einem Löffel auf der Pizza verteilen. In den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 15 Min. backen, oder bis die Pizza knusprig und der Käse goldbraun ist. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Cacio e Pepe Pizza mit 5 Zutaten

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!