Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
app icon
Kitchen Stories App
45Tsd.+ Kommentare
Host like a Pro: Ein Weihnachtsdinner leicht gemacht

Host like a Pro: Ein Weihnachtsdinner leicht gemacht

25+ Rezeptideen für die Weihnachtszeit + Tipps für eine festliche Stimmung mit Villeroy & Boch

Gesponsert
App öffnen
Vanessa Pass

Vanessa Pass

Food Editor bei Kitchen Stories

Bist du schon bereit für Plätzchenbacken, heiße Schokolade und gemütliche Weihnachtsessen?

Ich bin auf jeden Fall startklar! Denn Adventsbrunch, Adventsdinner und gemeinsames Backen mit meinen Liebsten sind für mich in den letzten Jahren zu absoluten Weihnachtstraditionen geworden. Doch wie jedes Jahr, bin ich dafür auf der Suche nach Deko-Inspirationen und Rezepten für die (Vor)weihnachtszeit.

Das Geheimrezept

Besonders wichtig ist mir eine festliche und gemütliche Atmosphäre, die meine Gäste und mich so richtig in Weihnachtsstimmung bringt, jedoch gleichzeitig schnell und unkompliziert umgesetzt werden kann! 

Es gibt natürlich einige Rezepte, die bei mir JEDES Jahr auf dem Tisch landen müssen, wie zum Beispiel dieses hier. Doch gibt es auch ein Rezept für den perfekt gedeckten und dekorierten Tisch? Aus Erfahrung kann ich sagen: Am besten gelingt mir das, indem ich liebgewonnene Traditionen und ein kleines bisschen Nostalgie mit Trendthemen und modernen Rezepten kombiniere.

Wusstest du, dass das Unternehmen Villeroy & Boch während seiner 275 Jahre alten Geschichte Spuren auf der ganzen Welt hinterlassen hat? Von speziell für den Vatikan angefertigten Geschirrserien bis hin zu Waschgeschirr für den bayerischen Märchenkönig Ludwig II, überzeugen sie schon immer mit hochwertiger Fertigung und Qualität, die sich mit ein paar besonderen Stücken auch auf deinem Tisch zeigen lässt!

So kreierst du mit kleinen Handgriffen ganz schnell super schöne Weihnachtsmomente, an die du dich gerne zurückerinnerst. Dafür habe ich in den letzten Jahren ein paar Tipps und Rezepte gesammelt, die du während der gemütlichen (Vor)weihnachtszeit von Brunch bis Dinner verwenden kannst.

Wie du deine Tischdeko, die weihnachtliche Stimmung und das Kochen dieses Jahr unkompliziert aufs nächste Level bringst, erfährst du in diesem Artikel. Dafür einfach hier entlang ↓

Weihnachtsstimmung like a Pro

Die Gäste sind eingeladen und jetzt kann es mit der Planung losgehen!

Diese Fragen solltest du dir stellen:

Welche Farben erinnern dich an Weihnachten?

Vielleicht Grün, Rot, Weiß oder doch Blau und Silber? Ganz gleich, für welche Farbkombination du dich entscheidest, das Geheimrezept funktioniert auch hier. Denn ein Mix aus klassisch und modern funktioniert super. Wie du bei uns siehst, sind wir von den klassischen Weihnachtsfarben begeistert. Mit unterschiedlich großen Kerzen und dem Mustermix von Geschirr und Tischdecke verleihen wir dem Ganzen dann eine super moderne Note. Wir lieben es!

Unser Tipp:

Mach’ das Farbthema zum Motto und bitte deine Gäste um einen farblich passenden Dresscode, den du mit detaillierten Eigenschaften, wie elegant, casual oder eben auch mit dem Motto "Ugly Christmas Sweater” erweitern kannst. So schaffst du eine ausgelassene Weihnachtsstimmung!

Was darf für die festliche Stimmung außerdem nicht fehlen?

Genau, die passende Playlist und verschiedene Lichtquellen, die für eine festliche und gemütliche Stimmung sorgen. Je nach Motto passt vielleicht diese oder doch eher diese klassische Playlist? Warmes Licht erzeugst du vor allem durch Kerzen, passend zu deiner Tischdeko, die du auf der Festtafel oder auch verteilt im Raum (natürlich unter Aufsicht) platzieren kannst. Sehr gut eignen sich, je nach Tageszeit, mehrere indirekte Lichter, zum Beispiel von Leselampen sowie Lichterketten, die danach direkt für das Schmücken des Weihnachtsbaums bereit sind.

Wie sieht dein perfekt gedeckter Tisch aus?

Schließlich bildet ein festlich gedeckter Tisch den Mittelpunkt deines Get-Togethers und kann für richtig weihnachtliche Stimmung sorgen.

Unser Tipp:

Wähle besonderes Geschirr sowie Gläser, Besteck und Co.!

Je besonderer und weihnachtlicher dein Geschirr, desto weniger weitere Handgriffe und Dekorationen sind nötig. Bei mir ist das zum Beispiel die Toy’s Delight Kollektion aus Premium-Porzellan von Villeroy & Boch, die mich mit ihren nostalgischen Formen und Motiven sofort an die Weihnachtszeit in meiner Kindheit erinnert. Kombiniert mit einem modernen Weihnachtsmenü zum Teilen, zauberst du so zum Beispiel ganz einfach ein richtig schönes Weihnachtsdinner nach Geheimrezept und “hostest like a Pro”.

Klick’ dich hier durch die Kollektion und such’ dir deine Lieblingsteile, von Kristallglas bis Plätzchenteller, direkt aus! Mit dem praktischen Mix & Match Prinzip der Toy’s Delight Kollektion, wählst du aus unendlichen Deko-Kombinationen und entscheidest, ob rote, weiße oder grüne Akzente im Fokus stehen sollen.

Extra-Tipp:

Ab einem Einkaufswert von 100€/CHF bekommst du im Villeroy & Boch Onlineshop einen Toy’s Delight Porzellan-Becher im Wert von 24,90 € / CHF 32,90 für heiße Schokolade oder Tee gratis dazu*. Hier shoppen und den Rabattcode CK-VBXMAS2023 im Warenkorb eingeben! 

Dazu passt:
Lebkuchengewürz-Kuchen
Apfelkuchen mit Marzipan
Gestürzter Glühweinkuchen
Weihnachtliche Crème-Brûlée-Kekse
Nutella Plätzchen

Hier findest du noch mehr Desserts und Kuchenrezepte für die bevorstehenden Festtage!

Tisch decken like a Pro

Tisch decken, aber richtig!

Jetzt, da wir das richtige Geschirr haben, muss es auf dem Tisch nur noch in Szene gesetzt werden!

Kann man einen Tisch denn falsch eindecken? Natürlich ist es dir selbst überlassen, wie sehr du dich an die in der Gastronomie üblichen Regeln – die durchaus verwirrend sein können –, halten möchtest. Wir finden, einen Tisch zu Weihnachten nach den Regeln dieser kleinen Kunst zu decken, gehört zum Hosting like a Pro dazu und sorgt schnell für eine festliche Stimmung.

Top 3 Hacks zum Tischdecken, die allen gelingen!

So gelingt dir ganz einfach das Tischdecken mit einem festlichen Geschirr für ein Menü aus Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise mit Wein- und Wasserbegleitung.

1. Das Besteck richtig eindecken

Die Faustregel besagt: Gegessen wird von außen nach innen. Demnach platzierst du die Gabel für den Hauptgang gleich links vom Teller und daneben die Gabel für die Vorspeise. Benötigst du einen Löffel, wir dieser rechts neben das Messer für den Hauptgang platziert. Je nach Art der Vorspeise gehört das Messer, mit der Schnittseite nach innen, immer auf die rechte Seite deines Tellers. Das Dessertbesteck wird oben am Tellerrand platziert, dabei zeugt der Löffel nach rechts und die Gabel nach links. Easy, oder?

Die Serviette wird klassischerweise links neben der Gabel platziert. Wenn du deine Gäste so richtig beeindrucken willst, kannst du deine Servietten auch kunstvoll falten – hier gibt’s Inspiration zum Serviettenfalten!

2. Die Gläser richtig platzieren

Schräg oben rechts über dem Besteck werden ein Rotweinglas, ein Weißweinglas und ein Wasserglas platziert. Je nach Aufwand deines Menüs reicht auch ein Weinglas. Als Richtlinie kannst du dich an dem Messer orientieren, darüber solltest du das Weinglas für den Hauptgang platzieren. Das Wasserglas steht leicht versetzt auf dessen rechter Seite.

3. Das passende Geschirr eindecken!

Das Hauptaugenmerk beim Tischdecken liegt auf dem Teller. Als Platzhalter dient häufig ein Platzteller, der gesamte Zeit auf dem Tisch bleiben kann. Darauf platziert werden nach und nach dann der Vorspeisenteller oder die Suppenschale, gefolgt von den Tellern für den Hauptgang. Das bedeutet, es wird immer von großen nach kleineren Tellern sortiert, die nach und nach serviert werden.

Schau’ dir unsere Infografik für einen einfach eingedeckten Tisch für 3 Gänge an:

Bei Villeroy & Boch findest du eine große Auswahl an Geschirr, Besteck und weiteren Tisch-Accessoires, die ganz schnell eine festliche Stimmung zaubern!

Weitere Tipps und unsere Rezeptideen für die Weihnachtszeit

Diese Frage solltest du dir vor dem Tischdecken stellen: Wie wird das Essen serviert?

Buffet-Style:

Perfekt für alle, die viele Gäste einladen, aber wenig Platz zur Verfügung haben. Auf das klassische Eindecken kannst du hier verzichten – stattdessen ist Selbstbedienung angesagt, zum Beispiel mit diesem Weihnachtsmarkt für Zuhause? Benötigt werden viele Teller und Schüsseln in unterschiedlichen Größen, Formen und je nach Motto, auch Farben. Meine Lieblingsrezepte für ein weihnachtliches Buffet sind immer: Einfache Mozzarella Arancini, Winterlicher Salat mit Kohlrabi, Orange und Radicchio oder Ricotta-Birnen-Crostini.

Wie wär’s mit einem Adventsbrunch im Buffet-Style?
Bei einem weihnachtlichen Brunch denke ich sofort an viele süße Brunchrezepte, wie fluffige Waffeln mit Apfel-Zimt Chutney und Struwen, oder auch an besondere herzhafte Brunchrezepte, wie dieser Pfannkuchen aus dem Ofen mit geräuchertem Lachs, die mit typisch weihnachtlichen und besonders hochwertigen Zutaten, wie Zimt und Lachs, deine Weihnachtsgäste überzeugen werden. Neben den Rezepten sorgt auch hier Geschirr mit weihnachtlichen Motiven super einfach für die passende Stimmung. Diese kleinen Schüsseln passen perfekt!

Menü-Style:

Ganz klassisch und elegant mit einem festlich gedeckten Tisch. Serviert werden klassischerweise eine oder mehrere Vorspeisen, eine Hauptspeise mit Beilagen und ein Dessert. Hier kannst du unsere Top 3 Hacks zum Tischdecken, die allen gelingen super anwenden.

Wer es noch etwas moderner halten möchte, sollte unbedingt auf viele kleine Gerichte zum Teilen setzen. Auch hier kann klassisch, wenn auch etwas minimalistischer, eingedeckt werden. Zum Einsatz kommen hier große und kleine Servierplatten, die zum Teilen auf dem weihnachtlichen Tisch verteilt werden und dann wird losgeschlemmt – mein persönlicher Favorit! 

Probier’s gleich mal mit diesem winterlichen Feldsalat mit Glühweindressing und Entenbrust aus, den wir gemeinsam mit Villeroy & Boch entwickelt haben! Dazu passen Baguette, verschiedene Dips, zum Beispiel dieser Weiße-Bohnen-Dip, und weitere Salate, z.B. dieser vegetarische Salat mit Ziegenkäse, die zum Teilen einladen. Zum absoluten Hingucker wird er auf dem weihnachtlichen Geschirr von Villeroy & Boch, zum Beispiel der Toy's Delight Kollektion.

Winterlicher Feldsalat mit Glühweindressing und Entenbrust

Winterlicher Feldsalat mit Glühweindressing und Entenbrust

Weitere weihnachtliche Rezeptideen für dein nächstes Weihnachtsmenü:

Vorspeisen 
Rote Bete-Salat mit Zitronen-Vinaigrette
Esskastanien Suppe
Peperonata und Ricotta Crostini

Hauptspeisen 
Veganes Gulasch mit Pilzen und Semmelknödeln 
Rinderfilet Wellington
Wirsing in Blätterteig

Beilagen
Geröstetes Wurzelgemüse mit brauner Butter und Haselnüssen
Knoblauchkartoffeln aus dem Ofen
Gerösteter Rosenkohl mit Walnüssen und Honig

Dessertsrezepte
Spekulatius-Käsekuchen
Blaubeer-Crumble mit Vanilleeis
Gebackene Äpfel mit Marzipanfüllung

Wie du siehst, kleine Handgriffe, wie das passende Geschirr, stimmungsvolle Musik und natürlich weihnachtliche Rezepte, machen diese Momente ganz schnell zu etwas ganz Besonderem. Verrate uns in den Kommentaren, was bei deinem nächsten Weihnachtsdinner- oder Brunch auf gar keinen Fall fehlen darf. Und wer jetzt noch nicht in Weihnachtsstimmung ist, sollte definitiv diese Playlist beim nächsten Kochen hören!

*Angebot gültig vom 24.11. bis 17.12.2023 im Villeroy-&-Boch-Onlineshop bei einem Einkaufswert von 100 €/CHF erhalten Sie bei Eingabe des Rabattcodes CK-VBXMAS2023 nach Abzug aller Rabatte einen Toy's Delight Henkelbecher (Art.-Nr. 1485854870) gratis dazu. Gilt nicht beim Kauf von Geschenkkarten oder bei Vorbestellungen. Nur solange der Vorrat reicht. Barauszahlung nicht möglich.

Verfasst am 24. November 2023

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!