Knoblauchkartoffeln aus dem Ofen

Knoblauchkartoffeln aus dem Ofen

9 Bewertungen
M

Marco Hartz

Koch bei Kitchen Stories

kis-art.com/
„Knoblauchkartoffeln sind einfach etwas Feines! Leider bleiben sie nicht sehr lange knusprig. Hier ist ein Küchentrick, der dafür sorgt, dass du die besten, knusprigsten Knoblauchkartoffeln und Bratkartoffeln aller Art bekommst: Verwende mehlige Kartoffeln und koche sie mit Wasser und Backnatron. Die breiartige Oberfläche verwandelt sich nach dem Backen in eine knusprige Haut. Du kannst diese Kartoffeln übrigens mit allem Möglichen würzen: Knoblauch, Zitrone, Parmesan, ganz wie du willst! Ich empfehle, ein Backblech aus Metall zu verwenden.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

60 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
kg
mehlig kochende Kartoffeln
1⅓ g
Backnatron
1⅔ EL
Olivenöl
1 Zehen
Knoblauch
Zitrone
Zweig
Rosmarin
Salz
Pfeffer

Utensilien

Backofen, Sparschäler, Schneidebrett, Messer, Topf (gross), Stieltopf, Pfannenwender, feinmaschiges Sieb, Schüssel (groß), Schüssel (klein), Backblech, Backpapier

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

frische-krauter-haltbar-machen

Frische Kräuter haltbar machen

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

kartoffeln-richtig-kochen

Kartoffeln richtig kochen

Nährwerte pro Portion

kcal363
Fett11 g
Eiweiß7 g
Kohlenhydr.60 g
  • Schritte 1/4

    Den Ofen auf 220°C Ober-Unterhitze (200°C Umluft) vorheizen. Kartoffeln schälen und in große Stücke schneiden, ca. 4–5 cm groß. Bringe 2 l Wasser in einem großen Topf bei starker Hitze zum Kochen. Salz, Backpulver und Kartoffeln hinzufügen. Umrühren, damit sie sich verbinden. Erneut zum Kochen bringen, Hitze auf ein Köcheln reduzieren und ca. 10 Min. kochen, oder bis die Kartoffeln beim Einstechen mit einem Messer kaum noch Widerstand bieten.
    • kg mehlig kochende Kartoffeln
    • 1⅓ g Backnatron
    • Salz
    • Backofen
    • Sparschäler
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf (gross)

    Den Ofen auf 220°C Ober-Unterhitze (200°C Umluft) vorheizen. Kartoffeln schälen und in große Stücke schneiden, ca. 4–5 cm groß. Bringe 2 l Wasser in einem großen Topf bei starker Hitze zum Kochen. Salz, Backpulver und Kartoffeln hinzufügen. Umrühren, damit sie sich verbinden. Erneut zum Kochen bringen, Hitze auf ein Köcheln reduzieren und ca. 10 Min. kochen, oder bis die Kartoffeln beim Einstechen mit einem Messer kaum noch Widerstand bieten.

  • Schritte 2/4

    In der Zwischenzeit den Knoblauch fein hacken. Rosmarinblätter abzupfen und fein hacken. In einem kleinen Topf, Olivenöl mit gehacktem Rosmarin, Knoblauch und etwas schwarzem Pfeffer vermengen und bei mittlerer Hitze erhitzen. Unter ständigem Rühren ca. 3 Min. lang anbraten, bis der Knoblauch leicht golden wird. Das Öl sofort durch ein feines Sieb in eine große Schüssel abgießen. Die Knoblauch-Rosmarin-Mischung in einer kleinen Schüssel beiseite stellen.
    • 1 Zehen Knoblauch
    • Zweig Rosmarin
    • Pfeffer
    • Stieltopf
    • Pfannenwender
    • feinmaschiges Sieb
    • Schüssel (groß)
    • Schüssel (klein)

    In der Zwischenzeit den Knoblauch fein hacken. Rosmarinblätter abzupfen und fein hacken. In einem kleinen Topf, Olivenöl mit gehacktem Rosmarin, Knoblauch und etwas schwarzem Pfeffer vermengen und bei mittlerer Hitze erhitzen. Unter ständigem Rühren ca. 3 Min. lang anbraten, bis der Knoblauch leicht golden wird. Das Öl sofort durch ein feines Sieb in eine große Schüssel abgießen. Die Knoblauch-Rosmarin-Mischung in einer kleinen Schüssel beiseite stellen.

  • Schritte 3/4

    Wenn die Kartoffeln gar sind, vorsichtig abgießen und für ca. 30 Sek. zurück in den Topf geben, damit die überschüssige Feuchtigkeit verdampfen kann. Gib die Kartoffelstücke in die Schüssel mit dem Öl, würze sie mit etwas mehr Salz und Pfeffer und schwenke sie, bis sich eine dünne Schicht der breiartigen Oberfläche gebildet hat.

    Wenn die Kartoffeln gar sind, vorsichtig abgießen und für ca. 30 Sek. zurück in den Topf geben, damit die überschüssige Feuchtigkeit verdampfen kann. Gib die Kartoffelstücke in die Schüssel mit dem Öl, würze sie mit etwas mehr Salz und Pfeffer und schwenke sie, bis sich eine dünne Schicht der breiartigen Oberfläche gebildet hat.

  • Schritte 4/4

    Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen. In den Ofen geben und ca. 20 Min. lang rösten. Mit Hilfe eines Pfannenwenders aus Metall die Kartoffeln auflockern und wenden. Für weitere ca. 40 Min. backen, bis die Kartoffeln tiefbraun und knusprig sind, dabei mehrmals wenden. In der Zwischenzeit Zitrone unter heißem Wasser abspülen und einen Teil der Schale abreiben und zur Knoblauch-Rosmarin-Mischung geben.  Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, in der Knoblauch-Rosmarin-Mischung schwenken und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Sofort servieren.
    • Backblech
    • Backpapier

    Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen. In den Ofen geben und ca. 20 Min. lang rösten. Mit Hilfe eines Pfannenwenders aus Metall die Kartoffeln auflockern und wenden. Für weitere ca. 40 Min. backen, bis die Kartoffeln tiefbraun und knusprig sind, dabei mehrmals wenden. In der Zwischenzeit Zitrone unter heißem Wasser abspülen und einen Teil der Schale abreiben und zur Knoblauch-Rosmarin-Mischung geben. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, in der Knoblauch-Rosmarin-Mischung schwenken und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Sofort servieren.

  • Guten Appetit!

    Knoblauchkartoffeln aus dem Ofen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!