Einfache Mozzarella Arancini (gefüllte Reisbällchen)

8 Bewertungen
stefan

stefan

„Arancini sind das perfekte Gericht, um übriges Risotto weiterzuverwenden. Sie schmecken besonders gut mit Joghurtdips!“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-10+
120 g Mozzarellakäse
30 g getrocknete Tomaten in Öl
25 g Basilikum
250 g Risottoreis (gekocht)
150 g Mehl
150 g Semmelbrösel
Ei
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl (zum Frittieren)
Zitrone (zum Servieren)
Joghurt (zum Servieren)

Küchentipp Videos

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • 4 Schüsseln
  • Topf (klein)
  • Küchenthermometer
  • Schaumkelle
  • Küchenpapier

Nährwerte pro Portion

kcal.
0
Eiweiß
0 g
Fett
0 g
Kohlenhydr.
0 g
  • Schritt 1/4

    Getrocknete Tomaten und Basilikum fein hacken. Gekochtes Risotto, getrocknete Tomaten und Basilikum in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 30 g getrocknete Tomaten in Öl
    • 25 g Basilikum
    • 250 g Risottoreis (gekocht)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel

    Getrocknete Tomaten und Basilikum fein hacken. Gekochtes Risotto, getrocknete Tomaten und Basilikum in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 2/4

    Mozzarella in kleine Stücke zerteilen. Mit angefeuchteten Händen die Risotto-Mischung jeweils um ein Stück Mozzarella formen und danach zu etwa golfball-großen Bällchen rollen. Damit das Panieren leichter funktioniert, die Arancini ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen, das ist jedoch optional.
    • 120 g Mozzarellakäse

    Mozzarella in kleine Stücke zerteilen. Mit angefeuchteten Händen die Risotto-Mischung jeweils um ein Stück Mozzarella formen und danach zu etwa golfball-großen Bällchen rollen. Damit das Panieren leichter funktioniert, die Arancini ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen, das ist jedoch optional.

  • Schritt 3/4

    Drei Schüsseln für das Panieren vorbereiten. Mehl in die erste und Semmelbrösel in die zweite Schüssel geben. Ei in der dritten Schüssel aufschlagen. Die Arancini erst in Mehl wälzen, dann in das Ei tunken und zum Schluss mit Semmelbröseln ummanteln.
    • 150 g Mehl
    • 150 g Semmelbrösel
    • Ei
    • 3 Schüsseln

    Drei Schüsseln für das Panieren vorbereiten. Mehl in die erste und Semmelbrösel in die zweite Schüssel geben. Ei in der dritten Schüssel aufschlagen. Die Arancini erst in Mehl wälzen, dann in das Ei tunken und zum Schluss mit Semmelbröseln ummanteln.

  • Schritt 4/4

    Pflanzenöl in einem kleinen Topf erhitzen, bis es eine Temperatur von 180°C erreicht. Arancini in Portionen ca. 6 - 7 Min. frittieren, oder bis sie knusprig und goldbraun sind. Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.  Die Arancini warm mit Zitronenspalten und Joghurt servieren. Guten Appetit!
    • Pflanzenöl (zum Frittieren)
    • Zitrone (zum Servieren)
    • Joghurt (zum Servieren)
    • Topf (klein)
    • Küchenthermometer
    • Schaumkelle
    • Küchenpapier

    Pflanzenöl in einem kleinen Topf erhitzen, bis es eine Temperatur von 180°C erreicht. Arancini in Portionen ca. 6 - 7 Min. frittieren, oder bis sie knusprig und goldbraun sind. Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Arancini warm mit Zitronenspalten und Joghurt servieren. Guten Appetit!