Spekulatius-Käsekuchen

Spekulatius-Käsekuchen

24 Bewertungen
Lisa-Kristin Erdt

Lisa-Kristin Erdt

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/elkey.i/

„Wenn ich mir meinen Traum-Kuchen zusammenstellen dürfte, sollte er cremig und gleichzeitig aromatisch sein – genau wie diese weihnachtliche Variante des klassischen Käsekuchens. Mit seinen zimtigen Aromen durch den knusprigen Spekulatius-Keksboden, abgerundet mit gerösteten Pecannüssen, macht er sich besonders gut für die Weihnachtsfeiertage. Mit den verschiedenen Creme-Schichten treffen unterschiedliche Konsistenzen aufeinander, die dir ein Kuchenerlebnis der anderen Art bescheren. Wenn du den Kuchen etwas leichter gestalten willst, kannst du das Sahne-Topping am Ende auch weglassen und direkt mit den Nüssen abschließen, wobei das Topping wirklich der Gipfel der Cremigkeit ist. Die Pecannüsse kannst du ganz einfach gegen Walnüsse austauschen, wenn diese für dich leichter erhältlich sind.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

35 Min.

Backzeit

30 Min.

Ruhezeit

75 Min.

Zutaten

2Portionen
33⅓ g
Spekulatius
16⅔ g
Pecannüsse
8⅓ g
Butter (geschmolzen)
75 g
Frischkäse
16⅔ g
Zucker
TL
Vanilleextrakt
½
Eier
83⅓ g
saure Sahne
TL
gemahlener Zimt
33⅓ ml
Schlagsahne
13⅓ g
Puderzucker
Salz

Utensilien

Backofen, Zerkleinerer, Springform (23 cm), Glas, 3 Schüsseln (groß), Handrührgerät mit Rührbesen, Schneidebrett, Messer, Pfanne

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

nusse-richtig-hacken

Nüsse richtig hacken

nusse-anrosten

Nüsse anrösten

sahne-steif-schlagen

Sahne steif schlagen

Nährwerte pro Portion

kcal499
Fett41 g
Eiweiß6 g
Kohlenhydr.30 g
  • Schritte 1/4

    Backofen auf 200°C vorheizen. Pecannüsse, Spekulatius und geschmolzene Butter in einen Zerkleinerer geben und mahlen bis eine gleichmäßige Masse entsteht. In eine Springform geben und mit einem Glas fest am Boden andrücken.
    • 8⅓ g Pecannüsse
    • 25 g Spekulatius
    • 8⅓ g Butter (geschmolzen)
    • Backofen
    • Zerkleinerer
    • Springform (23 cm)
    • Glas

    Backofen auf 200°C vorheizen. Pecannüsse, Spekulatius und geschmolzene Butter in einen Zerkleinerer geben und mahlen bis eine gleichmäßige Masse entsteht. In eine Springform geben und mit einem Glas fest am Boden andrücken.

  • Schritte 2/4

    Für die Füllung den Frischkäse in einer Schüssel mit einem Handrührgerät mit Rührbesen bei mittlerer Geschwindigkeit aufschlagen. Anschließend bei niedriger Geschwindigkeit Zucker, Vanilleextrakt und eine Prise Salz hinzugeben und einarbeiten. Die Eier nacheinander in die Schüssel geben und ebenfalls einarbeiten, bis alles gut vermengt ist. Über den Keksboden geben und für ca. 20 Min. backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Min. abkühlen lassen.
    • 75 g Frischkäse
    • 16⅔ g Zucker
    • TL Vanilleextrakt
    • Salz
    • ½ Eier
    • Schüssel (groß)
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Für die Füllung den Frischkäse in einer Schüssel mit einem Handrührgerät mit Rührbesen bei mittlerer Geschwindigkeit aufschlagen. Anschließend bei niedriger Geschwindigkeit Zucker, Vanilleextrakt und eine Prise Salz hinzugeben und einarbeiten. Die Eier nacheinander in die Schüssel geben und ebenfalls einarbeiten, bis alles gut vermengt ist. Über den Keksboden geben und für ca. 20 Min. backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Min. abkühlen lassen.

  • Schritte 3/4

    Ofentemperatur auf 250°C erhöhen. Während der Kuchen abkühlt saure Sahne, etwas Puderzucker und Zimt mit dem Handrührgerät bei mittlerer Geschwindigkeit verrühren. Über den abgekühlten Kuchen geben. Erneut für ca. 10 Min. backen und anschließend komplett auskühlen lassen.
    • 83⅓ g saure Sahne
    • 8⅓ g Puderzucker
    • TL gemahlener Zimt
    • Schüssel (groß)

    Ofentemperatur auf 250°C erhöhen. Während der Kuchen abkühlt saure Sahne, etwas Puderzucker und Zimt mit dem Handrührgerät bei mittlerer Geschwindigkeit verrühren. Über den abgekühlten Kuchen geben. Erneut für ca. 10 Min. backen und anschließend komplett auskühlen lassen.

  • Schritte 4/4

    Übrige Pecannüsse grob hacken und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten bis sie duften. Sahne in eine große Schüssel geben und zusammen mit dem restlichen Puderzucker und Vanilleextrakt steif schlagen. Großzügig über den abgekühlten Kuchen streichen und mit einigen zerbröselten Spekulatius und gerösteten Pecannüssen garnieren. Für eine bessere Textur vor dem Servieren für 30 Min. kühlstellen. Guten Appetit!
    • 16⅔ g Pecannüsse
    • 33⅓ ml Schlagsahne
    • 5 g Puderzucker
    • TL Vanilleextrakt
    • 8⅓ g Spekulatius
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Pfanne
    • Schüssel (groß)

    Übrige Pecannüsse grob hacken und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten bis sie duften. Sahne in eine große Schüssel geben und zusammen mit dem restlichen Puderzucker und Vanilleextrakt steif schlagen. Großzügig über den abgekühlten Kuchen streichen und mit einigen zerbröselten Spekulatius und gerösteten Pecannüssen garnieren. Für eine bessere Textur vor dem Servieren für 30 Min. kühlstellen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Spekulatius-Käsekuchen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!