Traditioneller Apfelkuchen

52 Bewertungen
Julie

Julie

Chefredakteurin

Aufwand

Mittel 👍
50
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
120
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-16+
10 Äpfel
10 g Trockenhefe
125 ml Vollmilch (lauwarm)
650 g Mehl (aufgeteilt)
175 g Zucker (aufgeteilt)
190 g Butter (gewürfelt und aufgeteilt, noch etwas mehr zum Einfetten)
große Eier
Zitrone (Saft und Abrieb)
1 TL Zimtpulver
½ TL Muskatnuss, gerieben
40 g gemahlene Mandeln
1 Päckchen Vanillezucker
Salz
Mehl zum Bestäuben

Utensilien

  • Rührschüssel
  • Standmixer oder Handrührgerät mit Knethaken
  • Schneidebrett
  • Schälmesser oder Sparschäler
  • Messer
  • Zitronenpresse
  • feine Reibe
  • rechteckiges Backblech (23- x 33-cm)
  • Nudelholz
  • Gabel

Nährwerte pro Portion

kcal.
368
Eiweiß
6 g
Fett
12 g
Kohlenhydr.
61 g
  • Schritt 1/6

    Hefe und Milch miteinander verrühren, abdecken und ca. 10 Min. beiseite stellen, bis die Mischung beginnt zu schäumen.
    • 10 g Trockenhefe
    • 125 ml Vollmilch (lauwarm)
    • Rührschüssel

    Hefe und Milch miteinander verrühren, abdecken und ca. 10 Min. beiseite stellen, bis die Mischung beginnt zu schäumen.

  • Schritt 2/6

    Eier und Salz sowie Teile von Mehl, Zucker und Butter hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten. Abdecken und für ca. 45 Min., oder bis der Teig beinahe zur doppelten Größe angewachsen ist, gehen lassen.
    • große Eier
    • 1 Prise Salz
    • 500 g Mehl
    • 60 g Zucker
    • 90 g Butter (gewürfelt)
    • Standmixer oder Handrührgerät mit Knethaken

    Eier und Salz sowie Teile von Mehl, Zucker und Butter hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten. Abdecken und für ca. 45 Min., oder bis der Teig beinahe zur doppelten Größe angewachsen ist, gehen lassen.

  • Schritt 3/6

    Währenddessen die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
    • 10 Äpfel
    • Schneidebrett
    • Schälmesser oder Sparschäler
    • Messer

    Währenddessen die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.

  • Schritt 4/6

    Die Äpfel mit Zitronensaft und -abrieb besprenkeln und beiseite stellen.
    • Zitrone (Saft und Abrieb)
    • Zitronenpresse
    • feine Reibe

    Die Äpfel mit Zitronensaft und -abrieb besprenkeln und beiseite stellen.

  • Schritt 5/6

    Zimtpulver, geriebene Muskatnuss und einen Teil des Zuckers vermischen. Das Backblech mit Butter einfetten. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz durchkneten bis er weich ist und auf Größe des Backblechs ausrollen.
    • 1 TL Zimtpulver
    • ½ TL Muskatnuss, gerieben
    • 40 g Zucker
    • Butter zum Einfetten
    • Mehl zum Bestäuben
    • Rührschüssel
    • rechteckiges Backblech (23- x 33-cm)
    • Nudelholz
    • Gabel

    Zimtpulver, geriebene Muskatnuss und einen Teil des Zuckers vermischen. Das Backblech mit Butter einfetten. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz durchkneten bis er weich ist und auf Größe des Backblechs ausrollen.

  • Schritt 6/6

    Den Teig auf das Backblech legen und mit geriebenen Mandeln bestreuen. Die Apfelscheiben darauf verteilen und mit der Zuckermischung besprenkeln. Für die Streusel, restliches Mehl, Zucker, Butter, Salz und Vanillezucker vermengen und mit den Fingern zu großen Streuseln verarbeiten. Die Streusel über die Äpfel verteilen und bei 180°C für ca. 45 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, zum Servieren in Stücke schneiden. Guten Appetit!
    • 40 g gemahlene Mandeln
    • 150 g Mehl
    • 75 g Zucker
    • 100 g Butter (gewürfelt)
    • 1 Prise Salz
    • 1 Päckchen Vanillezucker

    Den Teig auf das Backblech legen und mit geriebenen Mandeln bestreuen. Die Apfelscheiben darauf verteilen und mit der Zuckermischung besprenkeln. Für die Streusel, restliches Mehl, Zucker, Butter, Salz und Vanillezucker vermengen und mit den Fingern zu großen Streuseln verarbeiten. Die Streusel über die Äpfel verteilen und bei 180°C für ca. 45 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, zum Servieren in Stücke schneiden. Guten Appetit!