Einfacher Schokoladenkuchen

Einfacher Schokoladenkuchen

47 Bewertungen
Juliane Meyer

Juliane Meyer

Kontributor

„Buttrig, schokoladig, lecker: Schokokuchen braucht keine lange Einleitung. Dieser einfache Schokoladenkuchen aus der Kastenform ist super saftig und gelingt dir garantiert. Die Schokoladenglasur hält ihn feucht im Inneren und kleine Schokotropfen sorgen für eine abwechslungsreiche Konsistenz.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
60
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
33⅓ g
Butter
30 g
Mascobado Vollrohrzucker
TL
Vanillezucker
TL
Salz
½
Eier
1⅔ EL
Milch
33⅓ g
Mehl
TL
Backpulver
10 g
Backkakao
8⅓ g
Schokotröpfchen
16⅔ g
Zartbitterkuvertüre
Butter (zum Einfetten)
Mehl (zum Bestäuben)

Utensilien

Backofen, Handrührgerät mit Rührbesen, Kastenform, Schüssel (groß), Schüssel, Gummispatel, Topf, hitzebeständige Schüssel

Küchentipp Videos

hausgemachter-vanillezucker

Hausgemachter Vanillezucker

homemade-brown-sugar-de

Brauner Zucker selbst gemacht

kuchen-auf-garpunkt-testen

Kuchen auf Garpunkt testen

wasserbad-richtig-aufsetzen

Wasserbad richtig aufsetzen

Nährwerte pro Portion

kcal347
Eiweiß6 g
Fett20 g
Kohlenhydr.35 g
  • Schritte 1/3

    Backofen auf 175°C vorheizen. Eine Kastenform einfetten und bemehlen. Butter, braunen Zucker, Vanillezucker und Salz in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Ein Ei nach dem anderen dazugeben und die Milch unter Rühren in die Schüssel gießen. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Kakao vermischen. Die trockenen Zutaten zu den flüssigen geben und auf geringer Stufe miteinander verrühren. Schokoladentröpfchen vorsichtig unterrühren.
    • 33⅓ g Butter
    • 30 g Mascobado Vollrohrzucker
    • TL Vanillezucker
    • TL Salz
    • ½ Eier
    • 1⅔ EL Milch
    • 33⅓ g Mehl
    • TL Backpulver
    • 10 g Backkakao
    • 8⅓ g Schokotröpfchen
    • Butter (zum Einfetten)
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • Backofen
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Kastenform
    • Schüssel (groß)
    • Schüssel

    Backofen auf 175°C vorheizen. Eine Kastenform einfetten und bemehlen. Butter, braunen Zucker, Vanillezucker und Salz in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Ein Ei nach dem anderen dazugeben und die Milch unter Rühren in die Schüssel gießen. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Kakao vermischen. Die trockenen Zutaten zu den flüssigen geben und auf geringer Stufe miteinander verrühren. Schokoladentröpfchen vorsichtig unterrühren.

  • Schritte 2/3

    Teig in die Kastenform füllen und die Oberfläche mit einem Gummispatel glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C für ca. 60 Min. backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen und für ca. 30 Min. abkühlen lassen.
    • Gummispatel

    Teig in die Kastenform füllen und die Oberfläche mit einem Gummispatel glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C für ca. 60 Min. backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen und für ca. 30 Min. abkühlen lassen.

  • Schritte 3/3

    Währenddessen die Zartbitterkuvertüre in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, aus der Kastenform nehmen und die  geschmolzene Kuvertüre gleichmäßig darauf verteilen. Guten Appetit!
    • 16⅔ g Zartbitterkuvertüre
    • Topf
    • hitzebeständige Schüssel

    Währenddessen die Zartbitterkuvertüre in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, aus der Kastenform nehmen und die geschmolzene Kuvertüre gleichmäßig darauf verteilen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!