Zitronenkuchen mit Zuckerguss

Zitronenkuchen mit Zuckerguss

77 Bewertungen
Juliane Meyer

Juliane Meyer

Kontributor

„Zitronenkuchen ist der absolute Klassiker und darf bei keinem Kuchenbuffet fehlen. Wir zeigen dir in unserem Rezept, wie du ihn ganz einfach selbst backen kannst und wie der Kuchen in der Kastenform super saftig und fluffig wird – nämlich mit griechischem Joghurt. Dazu, oder eher, darauf gibt es einen zitronigen Zuckerguss und fertig ist der perfekte Zitronenkuchen!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

20 Min.

Backzeit

55 Min.

Ruhezeit

60 Min.

Zutaten

2Portionen
1⅓ EL
Zitronensaft
½ TL
Zitronenabrieb
28⅓ g
Butter
41⅔ g
sehr feiner Zucker
TL
Vanilleextrakt
TL
Salz
½
Eier
26⅔ g
griechischer Joghurt
46⅔ g
Mehl
½ TL
Backin Backpulver
58⅓ g
Puderzucker
Butter (zum Einfetten)
Mehl (zum Bestäuben)

Utensilien

Schüssel (groß), Kastenform, Handrührgerät mit Rührbesen, Schüssel, Gummispatel, Kuchengitter, Schüssel (klein), Schneebesen

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

eine-kuchenform-fetten-und-mehlen

Eine Kuchenform fetten und mehlen

selbstgemachtes-vanilleextrakt

Hausgemachtes Vanilleextrakt

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

kuchen-auf-garpunkt-testen

Kuchen auf Garpunkt testen

Nährwerte pro Portion

kcal429
Fett15 g
Eiweiß5 g
Kohlenhydr.68 g
  • Schritte 1/4

    Backofen auf 175°C vorheizen. Kastenbackform mit Butter einfetten und mit Mehl ausklopfen. Butter, Zucker, Vanilleextrakt und Salz in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
    • Butter (zum Einfetten)
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • 28⅓ g Butter
    • 41⅔ g sehr feiner Zucker
    • TL Vanilleextrakt
    • TL Salz
    • Schüssel (groß)
    • Kastenform
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Backofen auf 175°C vorheizen. Kastenbackform mit Butter einfetten und mit Mehl ausklopfen. Butter, Zucker, Vanilleextrakt und Salz in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig rühren.

  • Schritte 2/4

    Eier einzeln unterrühren. Zitronenabrieb, Zitronensaft und griechischen Joghurt dazugeben und vermengen. Mehl mit Backpulver in einer separaten Schüssel mischen und anschließend unter den Teig rühren.
    • ½ Eier
    • ½ TL Zitronenabrieb
    • ½ EL Zitronensaft
    • 26⅔ g griechischer Joghurt
    • 46⅔ g Mehl
    • ½ TL Backin Backpulver
    • Schüssel
    • Gummispatel

    Eier einzeln unterrühren. Zitronenabrieb, Zitronensaft und griechischen Joghurt dazugeben und vermengen. Mehl mit Backpulver in einer separaten Schüssel mischen und anschließend unter den Teig rühren.

  • Schritte 3/4

    Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen, glatt streichen und bei 175°C ca. 55 Min. backen. Nach dem Backen ca. 15 Min. in der Form auskühlen lassen und anschließend aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
    • Kuchengitter

    Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen, glatt streichen und bei 175°C ca. 55 Min. backen. Nach dem Backen ca. 15 Min. in der Form auskühlen lassen und anschließend aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

  • Schritte 4/4

    Puderzucker und den restlichen Zitronensaft in einer Schüssel zu einem dickflüssigen Zuckerguss verrühren. Den Zuckerguss über den ausgekühlten Kuchen geben. Guten Appetit!
    • 58⅓ g Puderzucker
    • EL Zitronensaft
    • Schüssel (klein)
    • Schneebesen

    Puderzucker und den restlichen Zitronensaft in einer Schüssel zu einem dickflüssigen Zuckerguss verrühren. Den Zuckerguss über den ausgekühlten Kuchen geben. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Zitronenkuchen mit Zuckerguss

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!