Julia Stephan

Redakteurin bei Kitchen Stories

In circa 5 Jahren Kitchen Stories haben wir fast 300 süße Backrezepte veröffentlicht: von knusprigen Keksen als Snack zwischendurch, Kuchenklassikern fürs Wochenende bis hin zu festlichen Torten für besondere Anlässe – selbst eine Hochzeitstorte war dabei.

Im Rahmen unseres Monatsthemas „Backen im Mai“ sind wir auf die Suche nach den 20 beliebtesten Rezepten gegangen, die seit Beginn unserer App veröffentlicht wurden – und das nicht ohne Überraschungen. Die für gewöhnlich beliebten Zimtschnecken sucht man in dieser Liste zum Beispiel vergeblich – erfordern sie vielleicht doch zu viel Geduld?

Platz 20

Rosen Cupcakes

Rosen Cupcakes

→ zum Rezept

Wir starten unsere Top-20-Liste mit einem richtigen Hingucker – diese raffinierten Rosen-Cupcakes aus Apfelscheiben, Blätterteig und Aprikosenmarmelade sind jedoch einfacher gemacht als sie aussehen. Mit unserem Rezept gelingt dir das eindrucksvolle Dessert im Handumdrehen!

Platz 19

Orangen-Mandel-Kuchen

Orangen-Mandel-Kuchen

→ zum Rezept

Dieser Kuchen hat es in sich: Er kommt ganz ohne Mehl aus, benötigt aber einen Pürierstab, um Eier und gekochte Orangen zu mixen. Vielleicht ist dieser glutenfreie Orangen-Mandel-Kuchen aus der jüdischen Küche aber auch gerade dank der ungewöhnlichen Zubereitung so verlockend zum Nachbacken.

Platz 18

Hefezopf

Hefezopf

→ zum Rezept

Ein klassischer Hefezopf ist nicht nur ein Hingucker beim Osterbrunch, sondern krönt jedes Sonntagsfrühstück! Wem der klassische Zopf zu langweilig ist, der kann ihn auch füllen, zum Beispiel mit Pudding oder einer Mohn-, Schokoladen- oder Nussmischung.

Platz 17

Irish Coffee Macarons

Irish Coffee Macarons

→ zum Rezept

Wer sich bisher noch nicht an die Zubereitung von Macarons getraut hat, sollte unbedingt dieses Rezept ausprobieren! Hier noch ein paar Geheimtipps: Bei der Zutatenmenge aufs Gramm genau abwiegen und die trockenen Zutaten durch ein feinmaschiges Sieb mahlen, damit sie eine puderähnliche Konsistenz haben. Wer keine Macarons-Backmatte hat, kann vorab Kreise auf ein Backpapier anzeichnen, damit das Baisergebäck immer die gleiche Größe hat.

Platz 16

Glutenfreie Erdnussbutter-Schoko Kekse

Glutenfreie Erdnussbutter-Schoko Kekse

→ zum Rezept

Für diese knusprig schokoladigen Kekse benötigst du kein Mehl – perfekt also für Menschen, die an Glutenunverträglichkeit leiden. Einige unserer Community-Mitglieder verfeinerten das Rezept sogar und verwendeten statt des braunen Zuckers Kokosblütenzucker. Er gibt den Keksen eine leichte Karamellnote.

Platz 15

Einfache Zitronen-Mohn-Muffins

Einfache Zitronen-Mohn-Muffins

→ zum Rezept

Wir alle lieben Zitronenkuchen – kein Wunder also, dass diese handliche Variante in Form von Muffins von euch regelmäßig nachgebacken wird. Der Teig ist einfach angerührt, wird mit Mohn verfeinert und braucht nur 20 Minuten im Ofen. Wer mag, kann statt des Puderzuckers auch eine dünne Zuckerguss-Schicht auf die abgekühlten Muffins geben.

Platz 14

Schneller Apfelkuchen vom Blech

Schneller Apfelkuchen vom Blech

→ zum Rezept

Wer nach einem Rezept sucht, um die eigene Apfelernte aus dem Garten zu verbacken oder beim letzten Marktbesuch üppig zugegriffen hat, liegt mit diesem Apfelkuchen vom Blech goldrichtig. Über 1 Kilogramm der beliebten Obstsorte versinken in einem schnell angerührten Teig mit leichter Vanillenote – unwiderstehlich lecker!

Platz 13

Amerikanischer Apfelkuchen

Amerikanischer Apfelkuchen

→ zum Rezept

Noch ein bisschen beliebter als der Apfelkuchen vom Blech ist sein amerikanischer Verwandter: der klassische Apple Pie. Die saftige Apfelfüllung wird mit etwas Muskat, Zimt und Zitronensaft verfeinert. Noch mehr Inspirationen für kreative Teiggitter findest du in diesem Artikel.

Platz 12

Klassischer Käsekuchen

Klassischer Käsekuchen

→ zum Rezept

Über ein Stück klassischen Käsekuchen freut sich jeder an der Kaffeetafel oder im Café, doch nur die wenigsten trauen sich ans Selbermachen. Zugegeben benötigt man etwas Geduld beim Backen und vor allem beim Abkühlen des Kuchens, doch unser Rezept bringt dich gelingsicher ans Ziel.

Platz 11

Schokoladenkuchen ohne Mehl

Schokoladenkuchen ohne Mehl

→ zum Rezept

Kaum zu glauben, aber wahr: Dieser saftige Schokoladenkuchen benötigt nur 4 Zutaten und 30 Minuten im Ofen. Unser Rezept ist die Rettung für alle, die gerade kein Mehl zu Hause haben oder auf der Suche nach einer glutenfreien Alternative sind. Wer dunkle Schokolade, Butter, Eier und Zucker zu Hause hat, kann direkt mit dem Nachbacken beginnen.

Platz 10

Aprikosen-Clafoutis

Aprikosen-Clafoutis

→ zum Rezept

Wir starten unsere Top 10 mit einem französischen Kuchen der besonderen Art. Clafoutis reiht sich zwischen einem süßen Auflauf und Kuchen ein. Er besteht aus einem flüssigen Rührteig, ähnlich wie für die Zubereitung von Eierkuchen. Statt der klassischen schwarzen Kirschen verwenden wir in unserem Rezept Aprikosenhälften.

Platz 9

Marmorkuchen mit Schokoladenglasur

Marmorkuchen mit Schokoladenglasur

→ zum Rezept

Zu diesem Kuchenklassiker müssen wir nicht mehr viel erzählen und wollen lieber auf ein Detail hinweisen: Wenn du zuerst Butter, Zucker und Eigelb aufschlägst, rührst du mehr Luft in den Teig. So wird dein Marmorkuchen nach dem Backen noch lockerer!

Platz 8

Schichtdessert mit karamellisierten Äpfeln

Schichtdessert mit karamellisierten Äpfeln

→ zum Rezept

Ein Schichtdessert unter den beliebtesten Backrezepten? Richtig gesehen, denn hinter einer der Schichten dieses einfachen und schnellen Desserts verstecken sich gebackene Streusel mit Haferflocken. Sie sorgen zwischen einer Vanille-Joghurt-Creme und karamellisierten Äpfeln für einen ordentlichen Crunch!

Platz 7

Saftiger Karottenkuchen mit Frischkäse-Creme

Saftiger Karottenkuchen mit Frischkäse-Creme

→ zum Rezept

Obwohl Karottenkuchen ein echter Klassiker an Ostern ist, wird dieses Rezept das ganze Jahr über nachgebacken. Ein cremig-buttriges Frischkäsetopping mit leichtem Zitrusaroma rundet den saftigen Kuchen perfekt ab – ein paar unserer Community-Mitglieder haben den Kuchen sogar ganz ohne Topping verschlungen.

Platz 6

Apfel-Zimt-Muffins mit Streuseln

Apfel-Zimt-Muffins mit Streuseln

→ zum Rezept

Das Muffin-Rezept unseres Community-Mitglieds Allegra Wappler hat es doch glatt in die Top 10 geschafft. Der Kombination aus saftigen Äpfeln mit etwas Zimt, einem lockeren Teig mit Joghurt und knusprigen Streuseln kann man eben kaum widerstehen. Alternativ kannst du auch diese Bananenmuffins mit Streuseln nachbacken!

Platz 5

Himbeer-Schokoladen-Cupcakes mit flüssigem Kern

Himbeer-Schokoladen-Cupcakes mit flüssigem Kern

→ zum Rezept

Ein geschmolzener Schokoladenkern in einem Küchlein gelingt gar nicht so einfach – nur wenige Grad im Ofen zu wenig oder ein paar Minuten zu lang gebacken machen den Unterschied zwischen einem durchgebackenen Törtchen und dem erhofften flüssigen Kern. Mit diesem Rezept gelingt es dir jedes Mal!

Ein ähnliches und ebenfalls beliebtes Rezept findest du hier!

Platz 4

Kinderleichte Blaubeertörtchen

Kinderleichte Blaubeertörtchen

→ zum Rezept

Bei diesen Muffins verspricht der Name nicht zu viel – sie gelingen selbst dem oder der unerfahrensten Backanfänger*in! Ein einfacher Rührteig wird mit Blaubeeren vermengt und backt nur 20 Minuten im Ofen. Mit einem Eisportionierer lässt sich der Muffinteig übrigens hervorragend auf die Förmchen aufteilen.

Platz 3

Fudgy Brownies

Fudgy Brownies

→ zum Rezept

Mit nur 6 Zutaten backst du diese supersaftigen Brownies – und krönst sie mit einer Kugel Vanilleeis zum Schluss! Besonders interessant an diesem Rezept sind jedoch die unterschiedlichen süßen Geschmäcker unserer Community: einige reduzierten die Zuckermenge, andere gaben stattdessen noch mehr dazu.

Ein ähnliches und ebenfalls beliebtes Rezept mit Pecannüssen findest du hier.

Platz 2

Cookies mit Schokoladenstückchen

Cookies mit Schokoladenstückchen

→ zum Rezept

Wir hatten es uns schon fast gedacht, denn auch im Kitchen-Stories-Büro überlebt kein Backblech mit frisch gebackenen Chocolate Chip Cookies länger als 5 Minuten. Diese Kekse mit Schokoladenstückchen wurden so oft nachgebacken wie kaum ein anderes Rezept – und wir würden wetten, dass du alle Zutaten dafür in diesem Moment in deiner Küche findest.

Platz 1

Pflaumenkuchen mit Streuseln

Pflaumenkuchen mit Streuseln

→ zum Rezept

Ein Klassiker unserer Großmütter landet auf dem ersten Platz – liegt es wohl an den schönen Kindheitserinnerungen oder daran, dass du für diesen Pflaumenkuchen nur 7 Zutaten benötigst? Obwohl Pflaumen erst im Hochsommer in Saison sind, kannst du den Kuchen schon jetzt nachbacken: von Aprikosen und Pfirsichen bis Rhabarber hat sich unsere Community schon durchprobiert – und die Position auf Platz 1 unserer Liste spricht wohl für sich!

Dein Lieblingsrezept hat es nicht in die Top 20 geschafft? Dann schenke ihm Liebe und Aufmerksamkeit in den Kommentaren!

Mehr Köstlichkeiten für dich