Apfel-Zimt-Muffins mit Streuseln

17 Bewertungen

„Saure Äpfel und Zimt in einem lockeren Teig mit knusprigen Streusel oben drauf – für mich das perfekte Zusammenspiel! Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
Apfel
2 TL Zimt (aufgeteilt)
225 g Butter (weich, aufgeteilt)
210 g Zucker (aufgeteilt)
Eier
100 g Joghurt
280 g Mehl (aufgeteilt)
2 TL Backpulver
Salz

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Küchenmaschine mit Schneebesen
  • Messer
  • Gummispatel
  • Muffinform
  • Muffinförmchen
  • Schüssel

Nährwerte pro Portion

kcal.
322
Eiweiß
5 g
Fett
18 g
Kohlenhydr.
36 g
  • Schritt 1/3

    • Apfel
    • 125 g Butter
    • 150 g Zucker
    • Eier
    • 100 g Joghurt
    • Schneidebrett
    • Backofen
    • Küchenmaschine mit Schneebesen
    • Messer

    Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Einen Teil der Butter mit etwas Zucker ca. 3 Min. schaumig schlagen. Nacheinander die Eier unterrühren und den Joghurt hinzugeben.

  • Schritt 2/3

    • 180 g Mehl
    • 2 TL Backpulver
    • 1½ TL Zimt
    • Salz

    Ein Teil des Mehls, Backpulver, eine Prise Salz und einen Teil des Zimts unterrühren. Die trockenen Zutaten nur kurz unterrühren, sonst werden die Muffins zu fest. Zum Schluss die Apfelstückchen unterrühren.

  • Schritt 3/3

    • 100 g Mehl
    • 60 g Zucker
    • 100 g Butter
    • ½ TL Zimt
    • Gummispatel
    • Muffinform
    • Muffinförmchen
    • Schüssel

    Für die Streusel das restliche Mehl, Zucker, Butter und Zimt in einer Schüssel mit einem Gummispatel oder den Händen zu Streuseln verkneten. Eine Muffinform mit Förmchen auslegen und sie zu drei Vierteln mit Teig befüllen. Die Muffins mit den Streuseln bedecken und bei 190°C ca. 20 Min. backen. Warm aus dem Ofen genießen!