Marmorkuchen mit Schokoladenglasur

Marmorkuchen mit Schokoladenglasur

91 Bewertungen
Clarissa

Clarissa

Kontributor

„Ein Marmorkuchen, der in einer Gugelhupfform gebacken wird, bietet eine weitere Gestaltungsmöglichkeit. Guten Appetit!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

25 Min.

Backzeit

60 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
1⅓
Eier
33⅓ g
Zucker
43⅓ g
Butter
41⅔ g
Puderzucker
33⅓ g
Mehl
EL
Backkakao
66⅔ g
dunkle Schokoladenglasur
Butter (zum Einfetten)
Mehl (zum Bestäuben)

Utensilien

Backofen, Küchenmaschine mit Schneebesen, 2 Schüsseln (groß), Sieb, Gugelhupfform, Kuchengitter, Stieltopf (klein)

Küchentipp Videos

butter-und-zucker-cremig-schlagen

Butter und Zucker cremig schlagen

sahne-steif-schlagen

Sahne steif schlagen

Nährwerte pro Portion

kcal557
Fett28 g
Eiweiß10 g
Kohlenhydr.55 g
  • Schritte 1/6

    Backofen auf 180°C vorheizen. Eigelb und Eiweiß voneinander trennen. Zucker und Eiweiß ca. 3 – 5 Min. aufschlagen, bis sich feste Spitzen bilden.
    • Ei
    • 33⅓ g Zucker
    • Backofen
    • Küchenmaschine mit Schneebesen

    Backofen auf 180°C vorheizen. Eigelb und Eiweiß voneinander trennen. Zucker und Eiweiß ca. 3 – 5 Min. aufschlagen, bis sich feste Spitzen bilden.

  • Schritte 2/6

    Butter, Eigelb und Puderzucker in der Küchenmaschine ca. 3 – 5 Min. aufschlagen.
    • 41⅔ g Butter
    • 41⅔ g Puderzucker

    Butter, Eigelb und Puderzucker in der Küchenmaschine ca. 3 – 5 Min. aufschlagen.

  • Schritte 3/6

    Mehl durch ein Sieb in die Schüssel geben und gut vermengen. Eischnee in einer großen Schüssel unter die Buttermasse heben. Anschließend den Teig in zwei gleich große Teile teilen. Kakaopulver zu einem Teil hinzugeben und gut verrühren.
    • 33⅓ g Mehl
    • EL Backkakao
    • 2 Schüsseln (groß)
    • Sieb

    Mehl durch ein Sieb in die Schüssel geben und gut vermengen. Eischnee in einer großen Schüssel unter die Buttermasse heben. Anschließend den Teig in zwei gleich große Teile teilen. Kakaopulver zu einem Teil hinzugeben und gut verrühren.

  • Schritte 4/6

    Gugelhupfform einfetten und mit Mehl bestäuben. Abwechselnd hellen und dunklen Teig in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 50 – 60 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und in der Form ca. 15 – 20 Min. abkühlen lassen. Danach auf ein Kuchengitter stürzen.
    • Butter (zum Einfetten)
    • Mehl (zum Bestäuben)
    • Gugelhupfform
    • Kuchengitter

    Gugelhupfform einfetten und mit Mehl bestäuben. Abwechselnd hellen und dunklen Teig in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 50 – 60 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und in der Form ca. 15 – 20 Min. abkühlen lassen. Danach auf ein Kuchengitter stürzen.

  • Schritte 5/6

    Wenn der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, Butter mit Schokolade in einem kleinen Topf auf niedrigster Stufe ca. 5 - 8 Min. schmelzen lassen. Vom Herd nehmen.
    • 1⅔ g Butter
    • 66⅔ g dunkle Schokoladenglasur
    • Stieltopf (klein)

    Wenn der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, Butter mit Schokolade in einem kleinen Topf auf niedrigster Stufe ca. 5 - 8 Min. schmelzen lassen. Vom Herd nehmen.

  • Schritte 6/6

    Schokoladenglasur gleichmäßig über den Kuchen geben. Guten Appetit!

    Schokoladenglasur gleichmäßig über den Kuchen geben. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Marmorkuchen mit Schokoladenglasur

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!