Mindestens an einem Tag pro Woche auf Fleisch zu verzichten, ist nicht nur sinnvoll, um die Umwelt zu schonen. Es ist auch eine spannende Möglichkeit, die abendliche Dinner-Routine unter der Woche zu durchbrechen und sich aus der eigenen Komfortzone herauszubewegen. Während es absolut nichts gegen eine Ernährung einzuwenden gibt, die aus Fleisch und Kartoffeln besteht (das sind die Mahlzeiten, mit denen ich aufgewachsen bin!), ist die Herausforderung, wenigstens einmal die Woche etwas Fleischloses zu kochen, eine einfache, der wir alle gewachsen sind – besonders mit diesen 27 herzhaften Rezepten! Der schwierigste Teil? Sich zu entscheiden, welches Gericht zuerst gekocht werden soll.