Suche

Veganer Mapo-Tofu

7 Bewertungen

Xueci Cheng

Redakteurin bei Kitchen Stories

„Dieses Rezept ist Teil unserer Serie "Food for Future". Wenn du magst, kannst du festen Tofu durch weichem Tofu austauschen, um ein delikateres Gericht zuzubereiten. Falls du fermentierte schwarze Bohnen (Douchi) finden kannst (die Suche lohnt sich!), füge sie der Bohnenpaste hinzu, damit das Rezept noch authentischer wird.“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
400 g Tofu
getrocknete Shiitake Pilze
2 Zehen Knoblauch
10 g Ingwer
Frühlingszwiebel
2 TL Speisestärke
2 TL Wasser
2 TL Szechuanpfefferkörner
2 TL getrocknete Chilis
1½ EL fermentierte Bohnenpaste
1 EL Shaoxing Wein
1 TL Sesamöl geröstet
Zucker
weißer Pfeffer
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Frühlingszwiebel (zum Garnieren)

Utensilien

  • 2 Schüsseln (klein)
  • Sieb
  • Schneidebrett
  • Messer
  • feine Reibe
  • Topf
  • Küchensieb
  • Schüssel
  • Pfanne (klein)
  • Mörser und Stößel
  • Pfanne
  • Gummispatel

Nährwerte pro Portion

kcal.
265
Eiweiß
20 g
Fett
12 g
Kohlenhydr.
25 g
  • Schritt 1/4

    Wasche die Shiitake-Pilze und weiche sie mindestens 1 Std. lang in kaltem Wasser ein, oder bis sie wieder weich sind. Abgießen, das Wasser aufbewahren. Shiitake-Pilze in kleine Stücke schneiden. Den Tofu in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch und Ingwer hacken. Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
    • getrocknete Shiitake Pilze
    • 400 g Tofu
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 10 g Ingwer
    • Frühlingszwiebel
    • 2 Schüsseln (klein)
    • Sieb
    • Schneidebrett
    • Messer
    • feine Reibe

    Wasche die Shiitake-Pilze und weiche sie mindestens 1 Std. lang in kaltem Wasser ein, oder bis sie wieder weich sind. Abgießen, das Wasser aufbewahren. Shiitake-Pilze in kleine Stücke schneiden. Den Tofu in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch und Ingwer hacken. Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.

  • Schritt 2/4

    Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Tofu dazugeben und ca. 10 Min. einweichen lassen, dann abgießen und beiseite stellen. Stärke und Wasser in einer kleinen Schüssel mischen. Sichuanpfefferkörner und getrocknete Chilischoten bei mittlerer Hitze in eine Bratpfanne geben und rösten, bis sie duften, dann in einen Mörser geben und mit einem Stößel zerstoßen und zermahlen.
    • 2 TL Speisestärke
    • 2 TL Wasser
    • 2 TL Szechuanpfefferkörner
    • 2 TL getrocknete Chilis
    • Topf
    • Küchensieb
    • Schüssel
    • Pfanne (klein)
    • Mörser und Stößel

    Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Tofu dazugeben und ca. 10 Min. einweichen lassen, dann abgießen und beiseite stellen. Stärke und Wasser in einer kleinen Schüssel mischen. Sichuanpfefferkörner und getrocknete Chilischoten bei mittlerer Hitze in eine Bratpfanne geben und rösten, bis sie duften, dann in einen Mörser geben und mit einem Stößel zerstoßen und zermahlen.

  • Schritt 3/4

    Pflanzenöl in einer großen Pfanne oder einem Wok bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen. Fermentierte Bohnenpaste zugeben und ca. 2 Min. braten. Knoblauch und Ingwer dazugeben und braten. Dann gehackte Shiitake zugeben und ca. 3 - 5 Min. karamellisieren lassen. Mit Shaoxing Wein und etwas Shiitake-Wasser ablöschen. Alles zum Kochen bringen.
    • 1½ EL fermentierte Bohnenpaste
    • 1 EL Shaoxing Wein
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Pfanne
    • Gummispatel

    Pflanzenöl in einer großen Pfanne oder einem Wok bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen. Fermentierte Bohnenpaste zugeben und ca. 2 Min. braten. Knoblauch und Ingwer dazugeben und braten. Dann gehackte Shiitake zugeben und ca. 3 - 5 Min. karamellisieren lassen. Mit Shaoxing Wein und etwas Shiitake-Wasser ablöschen. Alles zum Kochen bringen.

  • Schritt 4/4

    Tofu und Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und einige Minuten schmoren lassen. Stärke-Wasser-Gemisch hinzugeben und umrühren. Mit gemahlenem Pfeffer und Chilis abschmecken und mit geröstetem Sesamöl beträufeln. Mit Zucker und weißem Pfeffer würzen und mit weiteren Frühlingszwiebeln garnieren. Guten Appetit!
    • 1 TL Sesamöl geröstet
    • Zucker
    • weißer Pfeffer
    • Frühlingszwiebel (zum Garnieren)

    Tofu und Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und einige Minuten schmoren lassen. Stärke-Wasser-Gemisch hinzugeben und umrühren. Mit gemahlenem Pfeffer und Chilis abschmecken und mit geröstetem Sesamöl beträufeln. Mit Zucker und weißem Pfeffer würzen und mit weiteren Frühlingszwiebeln garnieren. Guten Appetit!