Würziger Kichererbsen-Burger

Würziger Kichererbsen-Burger

35 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

35 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
133⅓ g
gekochte Kichererbsen
40 g
Walnüsse
EL
Pflanzenöl (plus mehr zum Einfetten)
13⅓ g
Schalotten
EL
Paprikapulver
1 TL
Chilipulver
EL
Kreuzkümmel (gemahlen)
51⅔ g
gekochter brauner Reis
6⅔ g
Koriander
12⅓ g
Panko-Mehl
EL
Tomatenmark
37⅔ g
vegane Mayonnaise
21⅔ g
veganes Ketchup
scharfe Soße (nach Belieben)
Salz
Pfeffer
Salat als Belag
Tomate als Belag
Gurke als Belag
vegane Burgerbrötchen zum Servieren

Utensilien

antihaftbeschichtete Pfanne, Schneidebrett, Messer, Zerkleinerer, Metallspatel, Grillpfanne oder Grill, Schüssel, Servierplatte

Küchentipp Videos

hausgemachtes-ketchup

Hausgemachter Ketchup

vegane-burgerbrotchen

Vegane Burgerbrötchen

Nährwerte pro Portion

kcal700
Fett26 g
Eiweiß25 g
Kohlenhydr.98 g
  • Schritte 1/8

    Antihaftbeschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und Walnüsse darin ca. 3 – 5 Min. anrösten. Zum Abkühlen auf einen Teller geben.
    • 40 g Walnüsse
    • antihaftbeschichtete Pfanne

    Antihaftbeschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und Walnüsse darin ca. 3 – 5 Min. anrösten. Zum Abkühlen auf einen Teller geben.

  • Schritte 2/8

    Schalotten hacken. In derselben Pfanne bei mittlerer Hitze Schalotten in etwas Pflanzenöl ca. 2 – 3 Min. glasig anschwitzen. Zum Abkühlen auf einen Teller geben.
    • 13⅓ g Schalotten
    • EL Pflanzenöl
    • Schneidebrett
    • Messer

    Schalotten hacken. In derselben Pfanne bei mittlerer Hitze Schalotten in etwas Pflanzenöl ca. 2 – 3 Min. glasig anschwitzen. Zum Abkühlen auf einen Teller geben.

  • Schritte 3/8

    In einem Zerkleinerer ausgekühlte Walnüsse mit Gewürzen sowie Salz und Pfeffer fein mahlen.
    • EL Paprikapulver
    • TL Chilipulver
    • EL Kreuzkümmel
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zerkleinerer

    In einem Zerkleinerer ausgekühlte Walnüsse mit Gewürzen sowie Salz und Pfeffer fein mahlen.

  • Schritte 4/8

    Gekochten Reis, Schalotten, Koriander, Panko-Mehl, Tomatenmark und Kichererbsen hinzufügen. Stückig zerkleinern, aber nicht glatt pürieren, um etwas Struktur zu behalten. Abschmecken.
    • 51⅔ g gekochter brauner Reis
    • 6⅔ g Koriander
    • 12⅓ g Panko-Mehl
    • EL Tomatenmark
    • 133⅓ g gekochte Kichererbsen

    Gekochten Reis, Schalotten, Koriander, Panko-Mehl, Tomatenmark und Kichererbsen hinzufügen. Stückig zerkleinern, aber nicht glatt pürieren, um etwas Struktur zu behalten. Abschmecken.

  • Schritte 5/8

    Zu Bratlingen formen.

    Zu Bratlingen formen.

  • Schritte 6/8

    Grill oder Grillpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und mit etwas Öl bepinseln. Burgerbratlinge pro Seite ca. 2 – 3 Min. garen, vorsichtig wenden und Wärmezufuhr regulieren, damit sie nicht verbrennen. Beim Grill den Deckel auflegen.
    • Pflanzenöl zum Einfetten
    • Metallspatel
    • Grillpfanne oder Grill

    Grill oder Grillpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und mit etwas Öl bepinseln. Burgerbratlinge pro Seite ca. 2 – 3 Min. garen, vorsichtig wenden und Wärmezufuhr regulieren, damit sie nicht verbrennen. Beim Grill den Deckel auflegen.

  • Schritte 7/8

    In der Zwischenzeit Ketchup, Mayonnaise und einen Spritzer scharfe Soße verrühren und beiseitestellen.
    • 21⅔ g veganes Ketchup
    • 37⅔ g vegane Mayonnaise
    • scharfe Soße
    • Schüssel

    In der Zwischenzeit Ketchup, Mayonnaise und einen Spritzer scharfe Soße verrühren und beiseitestellen.

  • Schritte 8/8

    Restlichen Belag in Scheiben schneiden und auf einer Servierplatte anrichten. Bratlinge warm stellen und Brötchen toasten. Bratling auf das Brötchen legen und mit Salat, Gurke, Tomaten und Soße servieren.
    • Salat als Belag
    • Tomate als Belag
    • Gurke als Belag
    • vegane Burgerbrötchen zum Servieren
    • Schneidebrett
    • Servierplatte
    • Messer

    Restlichen Belag in Scheiben schneiden und auf einer Servierplatte anrichten. Bratlinge warm stellen und Brötchen toasten. Bratling auf das Brötchen legen und mit Salat, Gurke, Tomaten und Soße servieren.

  • Guten Appetit!

    Würziger Kichererbsen-Burger

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!