Die besten pflanzlichen Rezepte für VeganuaryJetzt entdecken! >>
Knuspriger Brotsalat ist unser Favorit für jede Sommer-Angelegenheit!

Knuspriger Brotsalat ist unser Favorit für jede Sommer-Angelegenheit!

Ab jetzt bleibt altes Brot nie wieder übrig

Carolin Roitzheim

Carolin Roitzheim

Food Editor bei Kitchen Stories

Für sommerliche Rezepte lautet die Devise: Schnell und einfach soll es sein! Noch praktischer ist es, wenn die Hauptzutaten für ein leckeres Essen bereits in der Küche zu finden sind und man sich so noch den schweißtreibenden Spaziergang zum Supermarkt sparen kann.

Stammgast in meiner Küche ist eigentlich so gut wie immer ein nicht zu knappes Stück Baguette, ein paar Scheiben Ciabatta oder anderes Brot vom vorherigen Grillabend, Picknick, Abendbrot oder Restaurantbesuch (es soll ja schließlich nichts weggeworfen werden!). Das Herzstück meines Gerichts steht also schon mal fest. Jetzt heißt es nur noch kreativ werden…

Was machst du, wenn du noch (trockenes) Brot übrig hast?

Ich mache am liebsten einen sommerlichen Brotsalat!

Der ist im Handumdrehen zubereitet, liegt nicht zu schwer im Magen, macht trotzdem satt und ist dabei unglaublich vielseitig und schmackhaft. Doch versteh mich nicht falsch, für mich ist Brotsalat weit mehr als nur ein Resteessen. Wenn du mich fragst, ist er wirklich unterschätzt und eigentlich das *perfekte* Sommergericht für jeden Anlass, das sich zu alledem auch noch super vorbereiten lässt. Du siehst, unkomplizierter und passender könnte es für den Sommer kaum noch sein.

Panzanella und seine knusprigen Verwandten

Der wohl bekannteste, ist der italienische Brotsalat aus der Toskana, mit dem schönen, klangvollen Namen Panzanella. Nachdem Pizza und Pasta bereits mehr als bewiesen haben, dass die italienische Küche mit Weizenmehl mehr als umgehen kann, warum nicht auch das Blattwerk und Gemüse im Salat durch ein paar Carbs ergänzen (oder sogar ganz ersetzen)? Diese klassische, mediterrane Variante des Brotsalats ist recht schlicht und kombiniert altbackenes Weißbrot oder Ciabatta mit Tomaten, manchmal Gurken, Basilikum und Zwiebeln, gewürzt mit Salz, Essig und einem guten Olivenöl. Traditionell wird das trockene Brot hier zuallererst in Wasser und etwas Essig eingeweicht. Viele moderne Interpretationen verwenden hingegen oft geröstetes Brot für etwas mehr Crunch und um regelrecht zu vermeiden, dass das Brot zu sehr vollsaugt und droht matschig zu werden.

Neben dem toskanischen Brotsalat gibt es aber noch viele weitere köstliche Varianten aus aller Welt. Fattoush ist zum Beispiel ein knuspriger Brotsalat der syrisch-libanesischen Küche, bei welchem klassischerweise dünnes, frittiertes Fladenbrot als Basis verwendet wird (ähnlich wie bei Devans Fatteh). Dazu gesellen sich auch hier Tomaten und Gurken, zusammen mit Koriander, Petersilie und Minze. Der unverwechselbare Geschmack entsteht vor allem durch die aromatische Salatsoße bestehend aus Knoblauch, Sumak, frisch gepresster Zitrone und Olivenöl. Das gewisse Extra für den wirklich authentischen Geschmack? Ein Schuss Granatapfelsirup.

Bei der Kombination der Zutaten für deinen Brotsalat kannst du deiner Kreativität also freien Lauf lassen und zu dem greifen, was dir am besten schmeckt (oder du bereits zur Hand hast). Gegrilltes Gemüse oder Fleisch von deiner Barbecue-Party? Rein damit! Parmaschinken, Büffelmozzarella oder frisch gehobelter Parmesan bringen deinen Brotsalat auf ein neues Level. Und auch Blattsalat, frisches oder getrocknetes Obst, Nüsse, weitere Kräuter und Gewürze oder gekochte Eier sind eine tolle Ergänzungen für deinen Brotsalat. Achte einzig und allein auf ein stimmiges Zusammenspiel von Aromen und Texturen.

Von diesem Brotsalat kriegen wir nicht genug!

Letzten Sommer war ich ganz verrückt nach Lisas einfacher 5-Zutaten Version mit Halloumi und Nektarinen. Doch jetzt habe ich in Sachen Brotsalat einen neuen Favoriten gefunden: Diesen einfachen, knusprigen Brotsalat mit Hähnchenfilet von meiner Kollegin Lisa-Kristin.

Knuspriger Brotsalat mit Hähnchenfilets

Knuspriger Brotsalat mit Hähnchenfilets
zum Rezept

In ihrem Rezept verwendet Lisa-Kristin helles Baguette, welches mit einer großzügigen Portion Butter zu knusprigen, goldbraunen Croûtons geröstet wird. Um Frische, einen schönen farblichen Kontrast sowie eine knackige Textur zu ergänzen, kommt grüner Romana-Salat und rot-violetter Radicchio hinzu. Das Highlight dieses Brotsalats? Er bekommt ein proteinreiches Upgrade durch saftig gebratenes, goldbraunes Hähnchenfilet. Wenn du etwas mehr Zeit hast, kannst du das Fleisch auch vorher marinieren und natürlich schmeckt es auch hervorragend vom Grill. Die ultimative mediterrane Note und intensiven Aromen, die uns vom nächsten oder letzten Urlaub träumen lassen, bringen salzige, grüne Oliven und frisch gehobelter Parmesan. Auch das Dressing wird definitiv in mein Salatsoßen-Repertoire aufgenommen: Gerösteter Knoblauch, Rotweinessig, Olivenöl und Honig vereinen sich dank Standmixer zu einer erfrischenden Soße, die den Salat wunderbar abrundet.

Na läuft dir auch schon das Wasser im Munde zusammen? Dann nichts wie los! Da es für dieses Rezept außerdem kaum etwas zu schnibbeln gibt und du die meisten Zutaten grob mit der Hand zerkleinern kannst, steht dein Essen bereits in gerade mal 30 Minuten auf dem Tisch!

Noch mehr Brotsalat-Rezepte, die wir lieben:

5-Zutaten Brotsalat mit Halloumi und Nektarinen

5-Zutaten Brotsalat mit Halloumi und Nektarinen
zum Rezept

Brotsalat mit Löwenzahn

Brotsalat mit Löwenzahn
zum Rezept

Panzanella Brotsalat

Panzanella Brotsalat
zum Rezept

Panzanella-Salat mit 3 Marinaden

Panzanella-Salat mit 3 Marinaden
zum Rezept

Fattoush (Libanesischer Brotsalat)

Fattoush (Libanesischer Brotsalat)
zum Rezept

Noch Brot übrig? Hier sind ein paar Ideen wie du es lecker verwerten und ihm ein neues Leben schenken kannst!

– Mahle es zu hausgemachtem Semmelbröseln oder Paniermehl
– Röste es zu knusprigen Croûtons
– Mach Semmelknödel daraus 
– Sorge in Gazpacho für die perfekte Konsistenz 
– Nutze es als Bindemittel in Fleischbällchen oder Hackbraten

Verfasst am 6. Juni 2022

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Loading...