Panzanella-Salat mit 3 Marinaden

11 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
120
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
1½ TL Trockenbackhefe
50 ml Wasser (heiß)
2 TL Salz
510 g Weizenmehl Type 550
385 ml Wasser (Raumtemperatur)
Tomaten
rote Zwiebeln
Gurke
2 EL Kapern
4 EL Rotweinessig
55 g Estragon
8 EL Olivenöl
25 g Parmesankäse
60 g Basilikum
2 Zehen Knoblauch
30 g Pinienkerne
Zitrone
55 g Ingwer
5 EL Traubenkernöl
2 EL Sambal Oelek
25 g gehackte Erdnüsse
100 g Mozzarella
100 g grüne Bohnen (blanchiert)
Salz
Pfeffer
Wasser
Mehl zum Bestäuben
Olivenöl zum Einfetten

Utensilien

  • Frischhaltefolie
  • kleine Schüssel
  • Küchenmaschine mit Knethaken
  • Teigspachtel
  • Backblech
  • Backofen
  • Brotmesser
  • Schneidebrett
  • Zerkleinerer
  • Mixer
  • große Schüssel
  • Messer
  • Salatbesteck
  • 3 große Schüsseln

Nährwerte pro Portion

kcal.
251
Eiweiß
5g
Fett
22g
Kohlenhydr.
9g

Schritt 1/6

Trockenbackhefe in eine Schüssel streuen, heißes Wasser dazugeben und auflösen lassen. Mehl und Salz in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. Wasser dazugeben. Hefe-Mischung dazugeben und für ca. 7 Min. zu einem glatten Teig kneten. Mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 30 Min. ruhen lassen.
  •  TL Trockenbackhefe
  • 50 ml Wasser (heiß)
  • 2 TL Salz
  • 510 Weizenmehl Type 550
  • 385 ml Wasser (Raumtemperatur)
  • Frischhaltefolie
  • kleine Schüssel
  • Küchenmaschine mit Knethaken

Trockenbackhefe in eine Schüssel streuen, heißes Wasser dazugeben und auflösen lassen. Mehl und Salz in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. Wasser dazugeben. Hefe-Mischung dazugeben und für ca. 7 Min. zu einem glatten Teig kneten. Mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 30 Min. ruhen lassen.

Schritt 2/6

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, Teig darauflegen und mit mehr Mehl bestäuben wenn nötig. Den Teig nicht kneten, sondern leicht auf den Teig klopfen und mit einem Teigspachtel mehrmals in Drittel falten. Auf ein eingefettetes Backblech legen und mit Folie abdecken. Bei Raumtemperatur für ca. 1 - 2 Std. ruhen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
  • Mehl zum Bestäuben
  • Olivenöl zum Einfetten
  • Teigspachtel
  • Backblech

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, Teig darauflegen und mit mehr Mehl bestäuben wenn nötig. Den Teig nicht kneten, sondern leicht auf den Teig klopfen und mit einem Teigspachtel mehrmals in Drittel falten. Auf ein eingefettetes Backblech legen und mit Folie abdecken. Bei Raumtemperatur für ca. 1 - 2 Std. ruhen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

Schritt 3/6

Backofen auf 230°C vorheizen und ein leeres Backblech in den unteren Teil schieben. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit mehr Mehl bestäuben. Den Teig halbieren und jedes Stück zunächst in Drittel und danach zur Hälfte falten, dabei immer wieder auf den Teig klopfen.
  • Mehl zum Bestäuben
  • Backofen

Backofen auf 230°C vorheizen und ein leeres Backblech in den unteren Teil schieben. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit mehr Mehl bestäuben. Den Teig halbieren und jedes Stück zunächst in Drittel und danach zur Hälfte falten, dabei immer wieder auf den Teig klopfen.

Schritt 4/6

Brotlaibe mit der Teignaht nach unten auf ein Backblech legen und vorsichtig in die Länge ziehen. In den Backofen schieben. Etwas Wasser auf das untere Backblech geben und die Backofentür schnell schließen. Das Brot für ca. 30 Min. backen. Das Brot komplett abkühlen lassen. Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden und im Backofen bei 180°C für ca. 8 - 10 Min. rösten, bis sie goldbraun sind. Beiseitestellen.
  • Wasser
  • Brotmesser
  • Schneidebrett
  • Backblech

Brotlaibe mit der Teignaht nach unten auf ein Backblech legen und vorsichtig in die Länge ziehen. In den Backofen schieben. Etwas Wasser auf das untere Backblech geben und die Backofentür schnell schließen. Das Brot für ca. 30 Min. backen. Das Brot komplett abkühlen lassen. Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden und im Backofen bei 180°C für ca. 8 - 10 Min. rösten, bis sie goldbraun sind. Beiseitestellen.

Schritt 5/6

Währenddessen die Tomaten hacken, rote Zwiebeln schneiden und in eine Schüssel geben. Gurke schneiden und dazugeben. Für die Kapern-Vinaigrette die Hälfte der Kapern zusammen mit Rotweinessig, Estragon, der Hälfte des Olivenöls, Salz und Pfeffer in einen Zerkleinerer geben und mixen.  Für das Basilikumpesto geriebenen Parmesankäse, Basilikum, die Hälfte des Knoblauchs, geröstete Pinienkerne, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben. Zu einer glatten Paste pürieren und anschließend das restliche Olivenöl dazugeben. Für das scharfe Ingwer-Dressing den restlichen Knoblauch, Ingwer, Traubenkernöl und Sambal Oelek in einen Zerkleinerer geben und mixen.
  • 6 Tomaten
  • 3 rote Zwiebeln
  • 1 Gurke
  • 2 EL Kapern
  • 4 EL Rotweinessig
  • 55 Estragon
  • 8 EL Olivenöl
  • 25 Parmesankäse
  • 60 Basilikum
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zitrone
  • 55 Ingwer
  • 5 EL Traubenkernöl
  • 2 EL Sambal Oelek
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zerkleinerer
  • Mixer
  • große Schüssel
  • Messer

Währenddessen die Tomaten hacken, rote Zwiebeln schneiden und in eine Schüssel geben. Gurke schneiden und dazugeben. Für die Kapern-Vinaigrette die Hälfte der Kapern zusammen mit Rotweinessig, Estragon, der Hälfte des Olivenöls, Salz und Pfeffer in einen Zerkleinerer geben und mixen. Für das Basilikumpesto geriebenen Parmesankäse, Basilikum, die Hälfte des Knoblauchs, geröstete Pinienkerne, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben. Zu einer glatten Paste pürieren und anschließend das restliche Olivenöl dazugeben. Für das scharfe Ingwer-Dressing den restlichen Knoblauch, Ingwer, Traubenkernöl und Sambal Oelek in einen Zerkleinerer geben und mixen.

Schritt 6/6

Um die verschiedenen Salate zusammenzustellen, jedes Dressing in eine separate Schüssel geben. Tomaten-Zwiebel-Gurken-Mischung auf die Schüsseln verteilen und Ciabatta Würfel in jede Schüssel geben. Restlichen Estragon und Kapern zum Salat mit der Kapern-Vinaigrette geben, die gehackten Erdnüsse und blanchierten grünen Bohnen zum Salat mit dem scharfen Ingwer-Dressing. Anschließend Mozzarella zum Salat mit dem Basilikumpesto geben. Guten Appetit!
  • 25 gehackte Erdnüsse
  • 100 Mozzarella
  • 100 grüne Bohnen
  • Salatbesteck
  • 3 große Schüsseln

Um die verschiedenen Salate zusammenzustellen, jedes Dressing in eine separate Schüssel geben. Tomaten-Zwiebel-Gurken-Mischung auf die Schüsseln verteilen und Ciabatta Würfel in jede Schüssel geben. Restlichen Estragon und Kapern zum Salat mit der Kapern-Vinaigrette geben, die gehackten Erdnüsse und blanchierten grünen Bohnen zum Salat mit dem scharfen Ingwer-Dressing. Anschließend Mozzarella zum Salat mit dem Basilikumpesto geben. Guten Appetit!