Klassische Gazpacho

Klassische Gazpacho

15 Bewertungen

„Als ich die klassische Gazpacho kennenlernte, waren zwei Dinge immer gleich: In jedem Rezept wurden rohes Gemüse und Sherryessig verwendet, also musste ich das natürlich auch tun. Kaufe die Tomaten auf dem Wochenmarkt oder im Supermarkt, die niemand will, denn nur die reifsten, saftigsten Tomaten gehören in eine Gazpacho. Füge Eiswürfel hinzu, wenn du die Suppe sofort isst (oder trinkst! Gazpacho ist ein toller erfrischender Snack!), ohne sie im Kühlschrank zu kühlen. Solltest du keinen großen Mixer zu Hause haben, kannst du die Zutaten auch im ersten Schritt kleiner schneiden und mit einem Stabmixer pürieren. Einfach alles vermischen und am Ende abschmecken.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

25 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
grüne Paprika
kg
Tomate
Gurke
Zehe
Knoblauch
1 Scheiben
Weißbrot
13⅓ ml
Sherryessig
20 ml
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Croûton (zum Servieren)
Basilikum (zum Garnieren)
Petersilie (zum Garnieren)
Dill (zum Garnieren)

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Schüssel (klein), Standmixer, Schüssel (groß)

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

frische-krauter-haltbar-machen

Frische Kräuter haltbar machen

paprika-richtig-schneiden

Paprika richtig schneiden

krauter-richtig-hacken

Kräuter richtig hacken

mixer-einfach-reinigen

Mixer einfach reinigen

Nährwerte pro Portion

kcal237
Fett15 g
Eiweiß5 g
Kohlenhydr.23 g
  • Schritte 1/3

    Zwei Tomaten, eine halbe Paprika und ein Viertel der Gurke entkernen. In kleine Stücke schneiden und kalt zur Seite stellen. Die restlichen Tomaten, grüne Paprika und Gurke in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und mit dem grob geschnittenen Gemüse in einen Standmixer geben. Von 3 Brotscheiben die Rinde abschneiden, grob zerrupfen und in einer Schüssel mit so viel Wasser beträufeln, dass sie weich werden.
    • grüne Paprika
    • kg Tomate
    • Gurke
    • Zehe Knoblauch
    • 1 Scheiben Weißbrot
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel (klein)
    • Standmixer
    • Schüssel (groß)

    Zwei Tomaten, eine halbe Paprika und ein Viertel der Gurke entkernen. In kleine Stücke schneiden und kalt zur Seite stellen. Die restlichen Tomaten, grüne Paprika und Gurke in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und mit dem grob geschnittenen Gemüse in einen Standmixer geben. Von 3 Brotscheiben die Rinde abschneiden, grob zerrupfen und in einer Schüssel mit so viel Wasser beträufeln, dass sie weich werden.

  • Schritte 2/3

    Das weiche Brot, Sherryessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einen Standmixer geben. Auf niedriger Stufe mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen und ggf. die Stufe erhöhen. Die Gazpacho bis zum Servieren kaltstellen.
    • 13⅓ ml Sherryessig
    • 20 ml Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Das weiche Brot, Sherryessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einen Standmixer geben. Auf niedriger Stufe mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen und ggf. die Stufe erhöhen. Die Gazpacho bis zum Servieren kaltstellen.

  • Schritte 3/3

    Kalte Gazpacho mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gazpacho gleichmäßig auf Teller geben. Mit dem fein geschnittenen Gemüse, einem Schluck Olivenöl und nach Bedarf Croûtons und Kräutern wie Basilikum, Petersilie oder auch Dill abschließen. Guten Appetit!
    • Croûton (zum Servieren)
    • Basilikum (zum Garnieren)
    • Petersilie (zum Garnieren)
    • Dill (zum Garnieren)

    Kalte Gazpacho mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gazpacho gleichmäßig auf Teller geben. Mit dem fein geschnittenen Gemüse, einem Schluck Olivenöl und nach Bedarf Croûtons und Kräutern wie Basilikum, Petersilie oder auch Dill abschließen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Klassische Gazpacho

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!