Vanessa

Vanessa

Redaktionsassistentin bei Kitchen Stories

Auch in diesem Jahr gehörte Brunchen zu unseren Lieblingsbeschäftigungen – wer sagt schon einer Einladung zu frischen Waffeln, Käserührei, Avocado-Toast und knusprigen Flammkuchen ab? Wir von Kitchen Stories definitiv nicht! Und so lautet einer unserer Neujahrsvorsätze: Freunde und Familie noch öfter zum Brunchen einladen!
Als Kombination aus "breakfast" und "lunch", also Frühstück und Mittagessen, gehört zu einem typischen Brunch eine ausgewogene Auswahl an Gerichten, die sich sowohl als spätes Frühstück als auch Mittagessen eignen.
Egal, ob du nur ein Rezept für den bevorstehenden Neujahrsbrunch suchst oder dich schon für die Brunchsaison 2019 inspirieren lassen möchtest – wir zeigen dir in unserem Jahresrückblick die 20 beliebtesten Brunchrezepte des Jahres bei Kitchen Stories – denn der nächste Brunch kommt bestimmt!

1. Kein Brunch ohne Pancakes und Waffeln

Ob Pfannkuchen, Palatschinken, Crêpes, Waffeln oder Pancakes – ohne sie geht es nicht. Für deine Gäste kannst du sie bei etwa 100°C im Backofen warmhalten und je nach Jahreszeit mit saisonalem Obst oder mit Schokolade servieren. Eure Highlights waren ein fruchtiges Beerenkompott, Zwetschgenröster und natürlich Nutella.

Russische Oladi-Pfannkuchen

Russische Oladi-Pfannkuchen

→ zum Rezept

Gefüllte Nutella-Pancakes

Gefüllte Nutella-Pancakes

→ zum Rezept

Palatschinken mit Pflaumenröster

Palatschinken mit Pflaumenröster

→ zum Rezept

Waffeln mit Beerenkompott

Waffeln mit Beerenkompott

→ zum Rezept

Kombiniere süß mit herzhaft

Wem die süßen Varianten noch nicht genug sind, kann die Klassiker auch mit herzhaften Komponenten zubereiten! Diese beiden Gerichte waren bei euch besonders beliebt:

Pfannkuchen mit Garnelen und Chilisauce

Pfannkuchen mit Garnelen und Chilisauce

→ zum Rezept

Herzhafter French Toast mit Kräutern und Parmesan

Herzhafter French Toast mit Kräutern und Parmesan

→ zum Rezept

2. Klassiker neu interpretiert

Dass die folgenden Gerichte in diesem Jahr oft auf euren Tellern landeten, können wir sehr gut nachvollziehen. Sie erinnern am bekannte Rezepte und Lieblingsgerichte aus unserer Kindheit, wurden jedoch durch neue Zutaten oder eine alternative Zubereitung aufgefrischt – deine Brunchgäste werden sie lieben!

Pfirsich-Caprese-Salat mit Basilikumöl

Pfirsich-Caprese-Salat mit Basilikumöl

→ zum Rezept

Omelett-Wrap mit Lachs und Rucola

Omelett-Wrap mit Lachs und Rucola

→ zum Rezept

Kokosmilchreis mit Mangosoße

Kokosmilchreis mit Mangosoße

→ zum Rezept

Danske Boller (dänische Brötchen)

Danske Boller (dänische Brötchen)

→ zum Rezept

Türkisches Rührei in Tomatensoße

Türkisches Rührei in Tomatensoße

→ zum Rezept

3. Frittata: Ei mal anders

Die Kitchen-Stories-Community liebte 2018 die Kombination aus Ei und saisonalem Gemüse. Da eine Frittata kalt oder warm serviert werden kann, eignet sie sich hervorragend für dein Brunchbuffet. Als italienische Antwort auf die spanische Tortilla sind deiner Fantasie bei der Zutatenauswahl kaum Grenzen gesetzt – diese Kombinationen haben euch besonders überzeugt:

Spargel-Frittata mit frischen Kräutern

Spargel-Frittata mit frischen Kräutern

→ zum Rezept

Spinat-Schinken-Frittata mit 5 Zutaten

Spinat-Schinken-Frittata mit 5 Zutaten

→ zum Rezept

Süßkartoffel-Frittata mit Spinat und Feta

Süßkartoffel-Frittata mit Spinat und Feta

→ zum Rezept

4. Die Gewinnerkombination 2018

Ausgefallene Rezepte, die die unangefochtene Lieblingskombination aus Ei und Avocado verbinden, dürfen auf keinem Brunchbuffet und keiner Jahres-Bestliste fehlen. Ob pochiert, als Rührei oder Eiersalat – mit den folgenden Rezepten triffst du bei deinen Gäste voll ins Schwarze!

Cremiges Käserührei auf Avocado-Toast mit Salsa

Cremiges Käserührei auf Avocado-Toast mit Salsa

→ zum Rezept

Eiersalatsandwich mit Avocado

Eiersalatsandwich mit Avocado

→ zum Rezept

Süßkartoffelpuffer mit Guacamole und pochiertem Ei

Süßkartoffelpuffer mit Guacamole und pochiertem Ei

→ zum Rezept

5. Herzhafte Ergänzungen

Zum Schluss haben wir noch ein paar deftigere Speisen, die den „Lunch“-Teil deines Brunches erfüllen. Die folgenden Rezepte waren nicht nur geschmacklich beliebt, sondern punkten damit, dass du sie gut vorbereiten kannst und bei Ankunft deiner Gäste nur noch schnell im Backofen schieben musst – lauwarm schmecken sie übrigens immer noch genauso gut!

Flammkuchen mit Roter Bete und Ziegenkäse

Flammkuchen mit Roter Bete und Ziegenkäse

→ zum Rezept

Rosenkohl-Gröstl mit Bacon und Spiegelei

Rosenkohl-Gröstl mit Bacon und Spiegelei

→ zum Rezept

Lachs vom Blech mit Frühlingszwiebeln und Knoblauchbutter

Lachs vom Blech mit Frühlingszwiebeln und Knoblauchbutter

→ zum Rezept

Was ist dein liebstes Brunchrezept für das neue Jahr? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder schicke uns dein Rezept an: community@kitchenstories.de!

Mehr Köstlichkeiten für dich