Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese

502 Bewertungen
App öffnen
Marco Hartz

Marco Hartz

Koch bei Kitchen Stories

kis-art.com/
„Dieses Rezept wurde überarbeitet, um dein Kocherlebnis zu verbessern (Dezember 2023). Kaum ein anderes Pastagericht ist so bekannt wie Spaghetti Bolognese. Doch gibt es gerade hier immer wieder etwas Neues zu entdecken und zu lernen. Für mich war es das Soffritto: Fein gewürfeltes Gemüse wird in Olivenöl angebraten. Für viele Gerichte sind Zwiebeln, Sellerie und Karotten die klassische Grundlage. Das langsame Schmoren bei mittlerer Hitze entwickelt viel Aroma, das als Basis für weitere Zutaten im Gericht dient. Das Beste daran ist, man kann das Soffritto vorbereiten und in Einmachgläsern haltbar machen und somit immer zur Hand haben. Nützlicher Kitchen Hack: Einfach das ganze Gemüse in den Zerkleinerer geben und diesen die Schnibbel-Arbeit machen lassen!“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
45 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Spaghetti
250 g
Rinderhackfleisch
½
Zwiebel
1 Zehen
Knoblauch
½
Karotte
½ Stange
Staudensellerie
20 ml
Olivenöl
400 g
stückige Tomaten aus der Dose
½ EL
Tomatenmark
½ EL
getrockneter Oregano
Parmesankäse (zum Servieren)
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Sparschäler, Zerkleinerer, Topf (groß), Kochlöffel, Topf, Küchensieb, feine Reibe (optional)

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
5-Zutaten Gnocchi mit Frischkäse und Kirschtomaten
5-Zutaten Gnocchi mit Frischkäse und Kirschtomaten
Cremige Tomatenpasta mit 5 Zutaten
Cremige Tomatenpasta mit 5 Zutaten
Parmigiana di Melanzane (Auberginen-Auflauf)
Parmigiana di Melanzane (Auberginen-Auflauf)

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
kase-richtig-reiben

Käse richtig reiben

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

nudeln-richtig-kochen

Nudeln richtig kochen

Nährwerte pro Portion

kcal952
Fett37 g
Eiweiß42 g
Kohlenhydr.114 g
  • Schritte 1/ 4

    Für das Soffritto die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und halbieren. Die Karotte schälen und grob würfeln. Den Staudensellerie grob hacken. In einem Zerkleinerer oder Mixer alles gleichmäßig zerkleinern, bis es etwa so fein ist wie das Rinderhackfleisch. Das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne bei schwacher Hitze erwärmen. Das gehackte Gemüse hinzugeben und ca. 10–15 Min. anbraten. Dabei regelmäßig umrühren, damit nichts anbrennt.
    • ½ Zwiebel
    • 1 Zehen Knoblauch
    • ½ Karotte
    • ½ Stange Staudensellerie
    • 20 ml Olivenöl
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Sparschäler
    • Zerkleinerer
    • Topf (groß)
    • Kochlöffel

    Für das Soffritto die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und halbieren. Die Karotte schälen und grob würfeln. Den Staudensellerie grob hacken. In einem Zerkleinerer oder Mixer alles gleichmäßig zerkleinern, bis es etwa so fein ist wie das Rinderhackfleisch. Das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne bei schwacher Hitze erwärmen. Das gehackte Gemüse hinzugeben und ca. 10–15 Min. anbraten. Dabei regelmäßig umrühren, damit nichts anbrennt.

  • Schritte 2/ 4

    Dann das Rinderhackfleisch in die Pfanne geben und ca. 10–15 Min. weiterbraten. Während des Bratens das Fleisch mit einem Kochlöffel zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    • 250 g Rinderhackfleisch
    • Salz
    • Pfeffer

    Dann das Rinderhackfleisch in die Pfanne geben und ca. 10–15 Min. weiterbraten. Während des Bratens das Fleisch mit einem Kochlöffel zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritte 3/ 4

    Die stückigen Tomaten aus der Dose, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und getrockneten Oregano hinzufügen. Unbedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15–30 Min. köcheln lassen, bis die Soße eingedickt ist.
    • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
    • ½ EL Tomatenmark
    • ½ EL getrockneter Oregano
    • Salz
    • Pfeffer

    Die stückigen Tomaten aus der Dose, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und getrockneten Oregano hinzufügen. Unbedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15–30 Min. köcheln lassen, bis die Soße eingedickt ist.

  • Schritte 4/ 4

    In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Die Nudeln abgießen und mit der Bolognese-Soße und geriebenem Parmesan servieren.
    • 250 g Spaghetti
    • Salz
    • Parmesankäse (zum Servieren)
    • Topf
    • Küchensieb
    • feine Reibe (optional)

    In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Die Nudeln abgießen und mit der Bolognese-Soße und geriebenem Parmesan servieren.

  • Guten Appetit!

    Spaghetti Bolognese
FAQ

Die traditionelle italienische Bolognese, auch bekannt als "Ragù alla Bolognese", enthält in der Regel Rinderhackfleisch oder eine Mischung aus Rind- und Schweinefleisch, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Tomaten, Tomatenmark und manchmal auch Wein und Milch. Das Ganze wird lange geköchelt, um einen intensiven Geschmack zu entwickeln.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!