5 Rezepte mit frischen Tomaten, die du unbedingt ausprobieren musst!

5 Rezepte mit frischen Tomaten, die du unbedingt ausprobieren musst!

Tipps zur Lagerung und Zubereitung für Tomatenliebhaber*innen

0 Bewertungen
Gesponsert
Vanessa Pass

Vanessa Pass

Food Editor bei Kitchen Stories

Kaum ein (Frucht)Gemüse ist so vielfältig wie die Tomate. Ob pur, in Saucen oder getrocknet – immer ein Genuss! kein Wunder also, dass du bei uns hunderte an Tomatenrezepten findest und wir ihr sogar einen Artikel widmen!

Die Tomate ist, mit einem Jahresverbrauch von über 28 kg pro Kopf, das beliebteste (Frucht)Gemüse der Deutschen. Überrascht? Wir nicht, denn auch unsere Rezeptentwickler*innen bei Kitchen Stories sind große Fans! So eignen sich die kleinen, süßen Cherrytomaten zum Beispiel super für schnelle Salate oder aromatische Pastasaucen, wohingegen die großen, saftigen Fleischtomaten die perfekte Begleitung zu cremiger Burrata sind.

Gemeinsam feiern wir die Vielfalt der Tomate und präsentieren dir 5 unserer leckersten Gerichte mit frischen Tomaten.

Ab dem 11. April 2022 kannst du eine Print-Version unserer Rezepte für einen Monat lang bei ausgewählten Edeka und Rewe Frischepartnern bei den Tomaten von SanLucar entdecken. Nach dem Motto: Let’s cook! versorgt dich nämlich die Premium Obst- und Gemüsemarke SanLucar, neben vielen verschiedenen Obst- und Gemüsesorten, mit 10 verschiedenen Tomatensorten. So findest du unter den köstlich, sonnengereiften Tomaten mit Sicherheit die Passende für jeden Geschmack und jedes Rezept!

Verrate uns in den Kommentaren, ob du unsere Rezepte beim Tomaten-Einkauf entdeckt hast und teile ein Bild mit uns!

Nachfolgend geben wir dir Tipps rund um die Zubereitung unserer Lieblingszutat und erklären dir, warum das aromatische Fruchtgemüse, das aufgrund seiner Eigenschaften Frucht und Gemüse zugleich ist, eine wirkliche Alleskönnerin ist!

Die Vielfalt der Tomate: Was kann man aus Tomaten machen?

Die Vielfalt der Tomate zeigt sich nicht nur in der unglaublichen Auswahl der über 3000 verschiedenen Sorten, die es in den unterschiedlichsten Farben und Größen gibt, sondern auch in den unendlichen Verarbeitungsmethoden in der Küche. Tomaten lassen sich roh snacken, zu Suppen, Mark und Saucen (als wichtiger Bestandteil von Pizzen) verarbeiten, pürieren, trocknen und einlegen, als Ketchup dippen, oder in Aufläufen und Co. überbacken sowie vieles, vieles mehr.

Aber was genau macht die Tomate so beliebt?

Die Liebe zur Tomate teilen – wenn nicht sogar lieben gelernt, haben wir mit und von den Küchen dieser Welt. Da wundert es einen auch nicht, dass in Italien der Begriff Pomodoro für Tomate übersetzt Liebesapfel heißt! Vielleicht erklärt das auch ein klitzekleines bisschen die innige Liebesbeziehung von Tomate, Mozzarella & Basilikum?

1. Tomaten sind wahre Aromawunder!
Mal wieder lautet das Zauberwort: UMAMI! Die fünfte Geschmacksrichtung, die als natürlicher Geschmacksverstärker bekannt ist und den intensiven und vollmundigen Geschmack von vielen Gerichten verstärkt, findest du hochkonzentriert in Tomaten. Besonders in Kombination mit anderen Zutaten sorgt die Tomate beim Kochen dafür, dass der Eigengeschmack aller Komponenten verstärkt und das Aroma vieler Gerichte abgerundet wird.

Nicht verwunderlich, dass das vielfältige Geschmacksprofil in vielen Küchen der Welt zum Einsatz kommt. Ein gutes Beispiel ist unser Rezept für Miso-Pasta mit Kirschtomaten und Sesam-Crunch. So werden mit frischen Tomaten, zum Beispiel den zart-süßen Pralinen-Tomaten von SanLucar, und Misopaste gleich zwei umami-haltige Zutaten verwendet, die dieses Pastagericht nicht ohne Grund zu einem unserer Lieblingsrezepte mit frischen Tomaten macht.

Miso-Pasta mit Kirschtomaten und Sesam-Crunch

Miso-Pasta mit Kirschtomaten und Sesam-Crunch
zum Rezept

2. Tomaten sind sehr nährstoffreich!
Auch, wenn sie zu 95% aus Wasser besteht, ist sie reich an Vitamin C, Kalium sowie Folsäure und trägt damit zu einer ausgewogenen Ernährung bei. Der Pflanzenfarbstoff Carotin Lycopin, der für die rote Farbe verantwortlich ist, ist ein kraftvoller Antioxidant, der in Verbindung mit etwas Öl und Hitze – zum Beispiel mit Olivenöl in deiner nächste Tomatensauce – seine volle Wirkung entfalten kann!

3. Tomaten sind schön!
Durch ihre Sortenvielfalt sind Tomaten Unikate, die alles andere als immer nur rot und rund sind. Allerdings wurde ihnen ihre Schönheit lange zum Verhängnis. Wegen der Ähnlichkeit der Tomate zur als giftig bekannten Tollkirsche wurde sie aufgrund ihrer leuchtend roten Farbe und prächtigen Formen lange nur als Zierpflanze in Europa kultiviert. Umso mehr freuen wir uns, dass sie es seit dem 16. Jahrhundert auch als Zutat in Rezepte geschafft hat.

Mit frischen Tomaten kochen

Welche Tomaten eignen sich für welche Rezepte am besten?

Anhand 3 weiterer Tomatenrezepte und der großen Auswahl an fruchtig-süßen bis würzig-saftigen Tomatensorten von SanLucar, zeigen wir dir, welche Tomatensorte für welches Gericht am besten geeignet ist. Dabei handelt es sich nur um eine Empfehlung, da es natürlich nicht nur auf die Tomatensorte ankommt, sondern der Geschmack auch durch Faktoren wie Saisonalität und Anbauweise beeinflusst werden kann. Daher solltest du beim Kauf besonders auf einen angenehmen Tomatenduft, eine kräftige Farbe und eine pralle Form achten.

Klassische Gazpacho

Klassische Gazpacho
zum Rezept

Laut meiner Kollegin Carolin ist Gazpacho DIE kalte Sommersuppe überhaupt und überzeugt vor allem durch die super schnelle und einfach Zubereitung. Denn alle benötigten Zutaten werden roh verarbeitet und im Mixer oder mit dem Pürierstab (zur Rettung an heißen Sommertagen) püriert. Daher solltest du für die richtige Konsistenz und ein tolles Aroma auf reife und saftige, große Strauchtomaten, zum Beispiel die Schlemmer- oder Caprese-Tomaten von SanLucar, zurückgreifen, die mit einem würzig-intensiven Aroma überzeugen.

Vegetarische Burrito-Bowl

Vegetarische Burrito-Bowl
zum Rezept

Für diese leckere mexikanisch-inspirierte Bowl eignen sich Cherry- oder Datteltomaten wegen ihres festen Fruchtfleisches und ihrer ausgeprägten Süße besonders gut. Bei der Tomatenauswahl von SanLucar würdest du sie beispielsweise unter den Namen Rubin-Tomaten oder auch Naschtomaten finden. In diesem Rezept werden die kleinen Tomaten zusammen mit Mais, Paprika, Zwiebeln und Limettensaft zu einem frisch-fruchtigen Salat, der perfekt zu den anderen Komponenten der Bowl passt.

Nudelsuppe mit Tomaten und Eiern

Nudelsuppe mit Tomaten und Eiern
zum Rezept

Dass Tomaten so gut wie mit jeder Küche dieser Welt harmonieren, zeigt dieses einfache Suppenrezept: Xueci’s Nudelsuppe mit Tomaten und Eiern. Sie ist eine beliebte Abwandlung des berühmten chinesischen Tomaten-Ei-Stir-Fry und rettet hungrige Mägen in der Mittagspause. Als einer der Hauptzutaten sollten die Tomaten für dieses Gericht vor allem aromatisch und saftig sein. Besonders geeignet sind daher große Fleisch- oder Strauchtomaten, beispielsweise die Schlemmer- oder Caprese-Tomaten von SanLucar, die beim Kochen der Suppe nicht so einfach zusammenfallen und der Suppe ein kräftiges Aroma verleihen.

3 Küchentipps für leckere Tomatengerichte

Die Lagerung ist das A und O

Anders als viele andere Obst- und Gemüsesorten sind Tomaten Einzelgänger*innen, die einen schattigen Ort bei Zimmertemperatur bevorzugen. Für einen möglichst langen Genuss findest du im folgenden 5 Tipps zur richtigen Lagerung von Tomaten:

Passend zu unserem 5. Lagerungstipps: Rezepte zum Haltbarmachen von Tomaten
Hausgemachter Würzketchup
Hausgemachter Ketchup
Tomatensauce

Tomatensoße braucht (keinen) Zucker

Wenn dies auch ein umstrittener Tipp sein mag, bin ich persönlich eine Verfechterin der Prise Zucker in Rezepten mit Tomaten. Für mich ist es die extra Prise Vollmundigkeit und genau das, was dem Gericht fehlt, um die Säure und Fruchtigkeit der Sauce auszubalancieren. Vielleicht ist es auch einfach eine schnelle Methode, das beste Aroma rauszukitzeln, wenn man weder Geduld noch Zeit dafür hat, die Sauce stundenlang köcheln zu lassen.

Probier’s doch mal mit dem pochierten Kabeljau aus, bei dem die Soßen aus frischen Tomaten, zum Beispiel die Pralinen-Tomaten von SanLucar, laut unserem Koch Christian mit einer Prise Zucker abgeschmeckt werden soll.
Verrate uns in den Kommentaren, ob es für dich auch so einen großen Unterschied macht!

Pochierter Kabeljau in Tomatensoße

Pochierter Kabeljau in Tomatensoße
zum Rezept

Unbedingt den Strunk entfernen

Den grünen Stängelansatz solltest du immer herausschneiden, da er in geringen Mengen Solanin enthält und damit giftig ist. Wer den Stielansatz schon häufig mitgegessen hat, muss sich aber keine Sorgen um die eigene Gesundheit machen, denn auch hier gilt: Die Dosis macht’s! Hier kannst du dir das richtige Schneiden von Tomaten als Video anschauen.

Du bist nun voll ausgestattet mit Tipps und Tricks, sodass du jetzt mit dem Kochen loslegen kannst! Dir fehlen noch die Tomaten? Hier geht’s lang!

Wer noch mehr über die einst gefürchtete Zierfrucht, die es schlussendlich dann doch zum beliebtesten (Frucht)Gemüse geschafft hat, erfahren möchte, wird hier fündig!
Verrate uns in den Kommentaren, mit welchen Tomaten du am liebsten kochst und teile dein Tomaten-Wissen hier mit uns!

Verfasst am 11. April 2022

Weitere Rezepte von SanLucar

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!