Andreas Strauch

Community Manager bei Kitchen Stories

Nudeln gehen immer (vor allem im September)! Von One-Pot-Gerichten bis hin zu hausgemachten chinesischen Nudeln – in diesem Monat geht es um jegliche Arten von Nudeln. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, klicke hier rein für die neuesten Rezepte und Artikel und vergiss nicht, uns auf Instagram für noch mehr Inhalte zu folgen.

Wenn wir uns einem Thema wie Nudeln und Pasta widmen, dann ist klar, dass wir auch euch, unsere Community mit ins Boot nehmen wollen. Denn wenn es eine Sache gibt, die wir wirklich alle mögen, dann sind es wohl Nudeln. Und es ist demnach auch so gar keine Überraschung, dass Nudelrezepte, die ihr auf Kitchen Stories veröffentlicht, einen Platz ganz oben einnehmen!

Wir haben wir uns auf die Suche nach euren besten, kreativsten, schönsten, schnellsten, einfachsten und leckersten Pasta- und Nudelrezepten begeben. Welche wir ausgewählt haben und vor allem warum, erfährst du weiter unten.

Ashleys Tagliatelle mit Schinken und Salbei

Es gibt Geschmackskombinationen, die wecken einfach positive Assoziationen. Salbei und Schinken sind so eine Kombination für mich, denn sie erinnern mich immer an leckeres Saltimbocca, das ich leider viel zu oft selbst koche. Bei Ashleys Rezept treffen die Geschmäcker dagegen auf leckere Eiernudeln, Butter und Parmesan und werden zu einem seiner liebsten Abendessen, wenn es schnell, aber geschmackvoll sein soll. Was uns jedoch auch begeistert hat, war Ashleys Hingabe zum Detail in seinen Schrittfotos und -videos, in denen er beispielsweise den Chiffonadeschnitt anschaulich zeigt. So professionell wie das aussieht, wunderte es uns nicht, als er uns erzählte, dass er auch hauptberuflich mit dem Kochen zu tun hat.

Tagliatelle mit Schinken und Salbei

Tagliatelle mit Schinken und Salbei

→ zum Rezept

8-Minuten Chili-Knoblauch-Nudeln von Jasleen

In ambitionierten 8 Minuten – der Kochzeit für die Nudeln – bringt unser Community-Mitglied Jasleen diese würzigen asiatisch-inspirierten Spaghetti auf den Tisch. Die Geschmackskombination aus scharfem Sambal Oelek, Knoblauch, herzhafter Sojasauce und einem Hauch Honig hat auch schon einige andere Köche aus unserer Community begeistert. Dekoriert wird das ganze mit Koriander, optional Frühlingszwiebeln und zusätzlichen Jalapeños: Schnell und feurig soll es also sein!

Schnelle Chili-Knoblauch-Nudeln

Schnelle Chili-Knoblauch-Nudeln

→ zum Rezept

Kevin zeigt uns Ravioli mit Pilzfüllung auf Parmesanschaum

Ein klassisches Gericht mal ganz anders aussehen zu lassen, ist immer wieder beeindruckend. In diesem Rezept für hausgemachte Ravioli verleiht Kevin dem Teig mit etwas Tomatenmark und Spinatpaste eine wunderbare Färbung, die an die Trikolore der italienischen Flagge erinnert. Im Inneren kommt dagegen eine traditionelle Füllung aus klein gehackten Kräuterseitlingen, Champignons, Schalotte und Ricotta zum Vorschein, wirklich herzhaft also. Das ganze wird abgerundet von einer schaumig aufgeschlagenen Parmesansoße und das klingt einfach zum Verlieben, finden wir.

Ravioli mit Pilzfüllung auf Parmesanschaum

Ravioli mit Pilzfüllung auf Parmesanschaum

→ zum Rezept

Encore & Mores Zoodles mit Bärlauch-Pistazien-Pesto

Zoodles (eine Abkürzung aus Zucchini und “Noodles”) sind eine gesunde, kolenhydratarme Alternative zur Pasta und sollten euch spätestens seit Lisas Rezept für kalte Zucchini-Spaghetti ein Begriff sein. Unser Community-Mitglied Yvonne, die unter dem Namen “Encore & More” ihre schönen Rezepte mit uns allen teilt, macht aus den Zucchininudeln mit der Hilfe von Bärlauch und Pistazien einen Traum in Grün. Und ihr Foto sieht so gut aus, dass ich zwei Mal hinschauen musste, ob es nicht vielleicht aus unserem eigenen Fotostudio stammt.

Zucchini-Spaghetti mit Bärlauch-Pistazien-Pesto

Zucchini-Spaghetti mit Bärlauch-Pistazien-Pesto

→ zum Rezept

Aglio e Olio neu interpretiert von limes&pepper

Ganze 3 Varianten der klassischen Aglio e Olio hat limes&pepper sich ausgedacht: Eine mit Tomaten, eine für den Sommer und die Version, die wir uns ausgesucht haben, mit schwarzem Knoblauch und getrockneten Tomaten. Wer schwarzen Knoblauch noch nicht kennt, er ist eine fermentierte Version des Knoblauchs, den wir alle kennen und lieben. Im Prozess verliert der Knoblauch an Schärfe, bekommt dafür aber eine leicht säuerliche Süße, die an Balsamico erinnert, und seine namensgebende extrem dunkle Farbe. Mit dieser außergewöhnlichen Zutat bekommt die klassische Pasta ihren ganz eigenen Twist.

AGLIO E OLIO - Hipster Edition (mit schwarzem Knoblauch)

AGLIO E OLIO - Hipster Edition (mit schwarzem Knoblauch)

→ zum Rezept

Wie magst du deine Nudeln am Liebsten? Erzähl uns davon in den Kommentaren! Oder hast du ein tolles Pasta- oder Nudelrezept, von dem die ganze Welt erfahren soll? Lade es über unsere App oder Website hoch und teile es mit uns allen!

Mehr Köstlichkeiten für dich