Tagliatelle mit Schinken und Salbei

2 Bewertungen

Ashley Nolan

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
5
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
80 g Prosciutto di Parma
Schalotte
10 Blätter Salbeiblätter
Tagliatelle
Butter
Parmesankäse (gerieben, zum Servieren)
  • Schritt 1/15

    Die "Mise en Place" vorbereiten.

    Die "Mise en Place" vorbereiten.

  • Schritt 2/15

    Nimm ca. 5 Salbeiblätter und staple sie aufeinander, das größte ganz unten. Rolle sie in eine Zigarrenform.

    Nimm ca. 5 Salbeiblätter und staple sie aufeinander, das größte ganz unten. Rolle sie in eine Zigarrenform.

  • Schritt 3/15

    Im Chiffonade-Schnitt schneiden.

  • Schritt 4/15

    Auf einem kleinen Teller beiseite stellen.

  • Schritt 5/15

    Schalotte schälen und halbieren.

  • Schritt 6/15

    Zum Wurzelansatz herunter, aber nicht ganz durch schneiden. Die Finger nach hinten kräuseln, einer vorne, zwei hintendran. Kontrolle, nicht Schnelligkeit ist die Devise!

  • Schritt 7/15

    Jetzt längs schneiden um die Schalotte zu würfeln. Mit der änderen Hälfte wiederholen. (Die Schalotte ist optional. Ich habe sie spontan hinzugefügt und es hat gut funktioniert.)

  • Schritt 8/15

    Ein daumengroßes Stück Butter schmelzen und die Schalotten bei niedriger bis mittlerer Hitze anschwitzen, sie sollten keine Farbe bekommen.
    • Schalotte
    • Butter

    Ein daumengroßes Stück Butter schmelzen und die Schalotten bei niedriger bis mittlerer Hitze anschwitzen, sie sollten keine Farbe bekommen.

  • Schritt 9/15

    Den rohen Schinken hinzufügen, die Hitze verringern und vorsichtig in der Pfanne bewegen. Der Schinken wird nicht wirklich gebraten, es sollen nur das Fett und das Salz in der Pfanne schmelzen.
    • 80 g Prosciutto di Parma

    Den rohen Schinken hinzufügen, die Hitze verringern und vorsichtig in der Pfanne bewegen. Der Schinken wird nicht wirklich gebraten, es sollen nur das Fett und das Salz in der Pfanne schmelzen.

  • Schritt 10/15

    • Tagliatelle

    In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Tagliatelle nach Packungsanweisung, aber etwa 1 Min. kürzer kochen.

  • Schritt 11/15

    Den geschnittenen Salbei zum Schinken hinzugeben und etwas verrühren. Eventuell willst du an dieser Stelle noch etwas Butter hinzufügen und mit Pfeffer würzen. Salz wird nicht benötigt, weil der Schinken und die Pasta schon gesalzen sind.
    • 10 Blätter Salbeiblätter

    Den geschnittenen Salbei zum Schinken hinzugeben und etwas verrühren. Eventuell willst du an dieser Stelle noch etwas Butter hinzufügen und mit Pfeffer würzen. Salz wird nicht benötigt, weil der Schinken und die Pasta schon gesalzen sind.

  • Schritt 12/15

    Optional: Etwas Oil in einem kleinen Topf erhitzen und die verbliebenen Salbeiblätter schnell frittieren. Es dauert nur ein paar Sekunden, wenn das Öl heiß ist.

    Optional: Etwas Oil in einem kleinen Topf erhitzen und die verbliebenen Salbeiblätter schnell frittieren. Es dauert nur ein paar Sekunden, wenn das Öl heiß ist.

  • Schritt 13/15

    Die Salbei-Chips abtropfen lassen und leicht salzen.

    Die Salbei-Chips abtropfen lassen und leicht salzen.

  • Schritt 14/15

    Die gekochten Tagliatelle zur Mischung hinzugeben und vermengen.

    Die gekochten Tagliatelle zur Mischung hinzugeben und vermengen.

  • Schritt 15/15

    • Parmesankäse (gerieben, zum Servieren)

    Auf einem Teller anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan und ca. 3 frittierten Salbeiblättern servieren

Mehr Köstlichkeiten für dich