10 sommerliche Desserts für unterwegs

"Kannst du vielleicht das Dessert mitbringen?" klingt zwar nach einer harmlosen Bitte, ist für mich aber der Alptraum jeder sommerlichen Grillparty oder jedes Picknicks – naja, mindestens eine kurze, mentale Achterbahnfahrt.

Sommerliche Desserts sind von Natur aus schwer zu transportieren. Vor meinen Augen spielen sich sofort Horrorszenarien ab: ein Zitronen-Baiserkuchen, der in der Hitze zusammenfällt, oder ein Käsekuchen, der in der heißen U-Bahn auf meinem Schoß davon schmilzt. Natürlich gibt es verschiedenste Transportbehälter für Torten zu kaufen, aber wenn du dafür genau wie ich keinen Platz mehr in der Küche hast, gibt es auch andere Möglichkeiten, um Dinge zu nutzen, die du schon besitzt.

Natürlich kannst du es dir einfacher machen, in dem du ganz pragmatisch an die Auswahl deines Desserts herangehst. Am leichtesten lassen sich Desserts transportieren, die in der Hitze nicht schmelzen (also auf keinen Fall diese Himbeer-Oreo-Eistorte), oder solche, die eine stabile Form und festere Konsistenz haben (verabschiede dich von der Idee einer köstlichen Panna Cotta auf Passionsfruchtspiegel) — Cupcakes, Kekse und Blechkuchen sind also genau das Richtige. Wir zeigen dir eine Auswahl an sommerlichen Desserts mit Früchten der Saison — Transport-Tipps inklusive.

Zucchini-Limetten-Kuchen

Zucchini-Limetten-Kuchen

→ zum Rezept

Frische Limette und saftige Zucchini machen diesen Kuchen zu einem Sommerhit. Der absolute Vorteil eines Kuchens in Kastenform ist, dass deine Backform direkt als Transportbox dient, nachdem der Kuchen abgekühlt ist. Schneide ihn am besten bereits in der Form an – so steht dem gemeinsamen Schlemmen beim Picknick nichts mehr im Weg.

Brombeer-Cheesecake-Cups

Brombeer-Cheesecake-Cups

→ zum Rezept

Ein normal-großer Käsekuchen kann zu einer wackeligen Angelegenheit werden, also mach es dir einfacher und serviere deinen Käsekuchen in Muffinform. Wieder dient deine Backform als sichere Transportmöglichkeit. Du kannst die Cupcakes aber auch in einer großen Brotdose verstauen und mit Backpapier dazwischen sogar übereinander stapeln.

Fruchtige Zitronenschnitten auf Mürbeteig

Fruchtige Zitronenschnitten auf Mürbeteig

→ zum Rezept

Was ist praktischer, als ein Dessert, das du mit den Fingern essen kannst? Unsere fruchtigen Zitronenschnitten sind wie für ein Picknick gemacht. Vor dem Anschneiden abkühlen lassen und in einem luftdichten Behälter verstauen, oder auf einem Teller anrichten und mit Aluminiumfolie abdecken.

Pflaumenkuchen mit Streuseln

Pflaumenkuchen mit Streuseln

→ zum Rezept

In einen Streuselkuchen gehört allerlei sommerliches Steinobst. Dieses Dessert ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch praktisch und stabil genug, um vorgeschnitten und in einem luftdichten Behälter oder direkt in der Backform transportiert zu werden.

Weiche Tahini-Kekse mit Orange

Weiche Tahini-Kekse mit Orange

→ zum Rezept

Hier ist etwas Süßes, um dem Sommerfest das gewisse Etwas zu verleihen: Tahini sorgt für einen weichen Kern und das Orangenaroma dieser Kekse rundet das sommerliche Menü ab. Ein verschließbarer Gefrierbeutel erleichtert dir den Transport.

Kokos-Zitronen-Küchlein mit Glasur

Kokos-Zitronen-Küchlein mit Glasur

→ zum Rezept

Was erinnert mehr an Sommer als eine Kokosnuss? Diese Cupcakes sind ein weiteres Dessert, das sich einfach in der Backform transportieren lässt. Die Glasur kannst du entweder direkt auf die Törtchen geben, oder in ein Gefäß füllen und deinen Gästen vor Ort überlassen, wie viel Glasur sie möchten.

Klassische Blondies

Klassische Blondies

→ zum Rezept

Wir finden, dass Schokolade auch im Sommer nicht fehlen darf. In einem Gebäck verarbeitet macht sie dir auch bei hohen Temperaturen keine Probleme. Schneide die Blondies in die typische Brownieform und transportiere sie auf dem Blech oder einem Teller und sieh dabei zu, wie der Brownie-Berg immer kleiner wird.

Glutenfreie Erdnussbutter-Schoko Kekse

Glutenfreie Erdnussbutter-Schoko Kekse

→ zum Rezept

Auch dieses Dessert mag kein klassisches, sommerliches Dessert sein, aber Erdnussbutter ist genau wie Schokolade eben ein zeitloser Klassiker, der immer Saison hat. In einer Dose oder einem Gefrierbeutel verpackt kannst du dich mit diesen Keksen auf den Weg machen.

Steinobst-Galette

Steinobst-Galette

→ zum Rezept

Von Natur aus eher rustikal, sind typische Galettes am Rand etwas uneben. Das sorgt für ihren unwiderstehlichen Charme und macht sie zum absoluten Picknick-Hit! Sobald die Galette abgekühlt ist, festigt sich die fruchtige Füllung und der Teig bleibt knusprig. Lege die Galette auf einen Teller und wickle ihn mit Aluminiumfolie oder Frischhaltefolie ein.

Erdbeer-Streuselkuchen

Erdbeer-Streuselkuchen

→ zum Rezept

Den krönenden Abschluss unserer Auswahl macht dieser Streuselkuchen vom Blech. Ähnlich wie den Streuselkuchen mit Pflaumen kannst du ihn vorschneiden, die Stückchen auf einem Teller stapeln und mit Folie abdecken. Um für die Extraportion Begeisterung zu sorgen, transportierst du Schlagsahne in einem gut verschließbaren Gefäß, so dass jeder sein Dessert nach eigenem Geschmack versüßen kann.