Fruchtige Zitronenschnitten auf Mürbeteig

Fruchtige Zitronenschnitten auf Mürbeteig

26 Bewertungen
L

LAPÂTISSERIE

Kontributor

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

20 Min.

Backzeit

40 Min.

Ruhezeit

15 Min.

Zutaten

2Portionen
Zitrone (Saft und Abrieb)
23⅓ g
Butter
40 g
Zucker (aufgeteilt)
TL
Salz
36⅔ g
Mehl
Ei
Eigelb
3⅓ g
Stärke
Puderzucker zum Servieren

Utensilien

Frischhaltefolie, Handrührgerät mit Knethaken, Schüssel, feine Reibe, Zitruspresse, Schneebesen, Backofen, Kastenform, Nudelholz, Backpapier, Messer

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

why-kneading-is-so-important-de

Darum ist Kneten so wichtig

3-einfache-wege-zitronen-zu-entsaften

3 einfache Wege Zitronen zu entsaften

Nährwerte pro Portion

kcal266
Fett12 g
Eiweiß4 g
Kohlenhydr.35 g
  • Schritte 1/4

    Butter, einen Teil des Zuckers und Salz in einer Schüssel verkneten. Mehl dazugeben und weiter kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank ruhen lassen.
    • 23⅓ g Butter
    • 13⅓ g Zucker
    • TL Salz
    • 36⅔ g Mehl
    • Frischhaltefolie
    • Handrührgerät mit Knethaken
    • Schüssel

    Butter, einen Teil des Zuckers und Salz in einer Schüssel verkneten. Mehl dazugeben und weiter kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Schritte 2/4

    Ei, Eigelb und restlichen Zucker in einer Schüssel aufschlagen. Zitronensaft und -abrieb, sowie Stärke dazugeben und vermengen.
    • Ei
    • Eigelb
    • 26⅔ g Zucker
    • Zitrone
    • 3⅓ g Speisestärke
    • feine Reibe
    • Zitruspresse
    • Schüssel
    • Schneebesen

    Ei, Eigelb und restlichen Zucker in einer Schüssel aufschlagen. Zitronensaft und -abrieb, sowie Stärke dazugeben und vermengen.

  • Schritte 3/4

    Backofen auf 170°C vorheizen. Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 5 mm dick ausrollen. Den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Kastenform mit Teig auslegen und überstehende Ränder abschneiden. Ca. 15 Min. backen.
    • Backofen
    • Kastenform
    • Nudelholz
    • Backpapier
    • Messer

    Backofen auf 170°C vorheizen. Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 5 mm dick ausrollen. Den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Kastenform mit Teig auslegen und überstehende Ränder abschneiden. Ca. 15 Min. backen.

  • Schritte 4/4

    Kastenform aus dem Backofen nehmen und die Füllung auf dem gebackenen Teig verteilen. Bei 170°C ein zweites Mal ca. 25 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Zum Servieren in Scheiben schneiden und mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit!
    • Puderzucker zum Servieren

    Kastenform aus dem Backofen nehmen und die Füllung auf dem gebackenen Teig verteilen. Bei 170°C ein zweites Mal ca. 25 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Zum Servieren in Scheiben schneiden und mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Fruchtige Zitronenschnitten auf Mürbeteig

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!