Wok

Sie ist mittlerweile ein fester Bestandteil in vielen europäischen Haushalten: die Wok-Pfanne, die ursprünglich im asiatischen Raum zuhause ist. Durch das große Volumen und die gleichmäßige Hitzeverteilung gelingt dir darin jede Gemüsepfanne und jedes Curry. Welche Wok-Gerichte du darüber hinaus noch in der praktischen Pfanne zubereiten kannst, erfährst du genau hier, in unserer Wok-Rezeptesammlung.

Gerichte aus der Wok-Pfanne: Rezepte mit Hähnchen, Garnelen und Rind

Im Wok darf so ziemlich alles landen. Die Lieblingszutaten in Öl oder Butter geröstet und geschwenkt, mit passenden Gewürzen verfeinert und mit Kokosmilch oder anderen Flüssigkeiten abgelöscht – und schon hat man zum Beispiel ein leckeres rotes Thai Curry mit Hähnchen und Kokosmilch zubereitet oder ein paar Teller mit Brokkoli und Rindfleisch gefüllt.

Ist dir eher nach Fisch zumute, probiere doch mal unseren Szechuan-Fisch mit scharfer Bohnensoße oder Garnelen und Gemüse aus dem Wok mit Salat. Du siehst: Der Wok ist für allerlei Leckereien zu haben.

Wok mit Gemüse: Vegetarisch – Vegan – Low Carb

Ob man nun Fleisch und Fisch darin zubereitet, oder es bei Gemüse, Eiern und Milchprodukten belässt: Im Wok wird selten ein Gericht zubereitet, das nicht überzeugt. In der fleischlosen Ecke können wir dir unser vegetarisches Wokgemüse mit Eiernudeln oder den gebratenen Pak Choi mit knusprigem Tofu als veganes Wok-Gericht empfehlen.

Und auch die Low Carb Variante könnte einfacher nicht sein: Da normalerweise ohnehin hauptsächlich verschiedene Gemüsesorten (und Fleisch oder Fisch) im Wok landen, wird dafür einfach der üblicherweise dazu servierte Reis weggelassen.