Rotes Thai Curry mit Hähnchen

Rotes Thai Curry mit Hähnchen

76 Bewertungen
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
1 EL
rote Currypaste
1 Zehe
Knoblauch
100 g
Kaiserschoten
100 g
Prinzessbohnen
1
rote Paprika
1
Karotte
2
Frühlingszwiebeln
1 Stange
Zitronengras
300 g
Hähnchenbrustfilets
4 EL
Sesamöl
300 ml
Kokosmilch
100 ml
Hühnerbrühe
2 EL
Sojasauce
1 EL
Fischsauce
30 g
Cashewkerne
7 g
Thai-Basilikum
Basmatireis (zum Servieren)

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Sparschäler, Wok, Pfannenwender

Küchentipp Videos

hausgemachte-huhnerbruhe

Hausgemachte Hühnerbrühe

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

julienne-schneiden

Julienne schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal903
Eiweiß52 g
Fett62 g
Kohlenhydr.32 g
  • Schritte 1/3

    Knoblauch fein hacken. Die Enden der Kaiserschoten und Prinzessbohnen abschneiden. Ebenfalls die Enden der Paprika abschneiden und die Kerne entfernen. Karotte schälen. Kaiserschoten, Prinzessbohnen, Paprika, Karotte und Frühlingszwiebel in dünne Stifte schneiden. Zitronengras platt klopfen, damit sich das Aroma entfalten kann. Die Hähnchenbrustfilets in dünne Streifen schneiden.
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 100 g Kaiserschoten
    • 100 g Prinzessbohnen
    • 1 rote Paprika
    • 1 Karotte
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 1 Stange Zitronengras
    • 300 g Hähnchenbrustfilets
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Sparschäler

    Knoblauch fein hacken. Die Enden der Kaiserschoten und Prinzessbohnen abschneiden. Ebenfalls die Enden der Paprika abschneiden und die Kerne entfernen. Karotte schälen. Kaiserschoten, Prinzessbohnen, Paprika, Karotte und Frühlingszwiebel in dünne Stifte schneiden. Zitronengras platt klopfen, damit sich das Aroma entfalten kann. Die Hähnchenbrustfilets in dünne Streifen schneiden.

  • Schritte 2/3

    Die Hälfte des Sesamöls bei mittlerer Hitze in einem Wok erhitzen und das Hähnchen für ca. 3 Min. scharf anbraten. Hähnchen aus der Pfanne nehmen und das restliche Sesamöl in den Wok geben. Currypaste, die Stange Zitronengras und Knoblauch dazugeben und für ca. 3 Min. anbraten.
    • 4 EL Sesamöl
    • 1 EL rote Currypaste
    • Wok
    • Pfannenwender

    Die Hälfte des Sesamöls bei mittlerer Hitze in einem Wok erhitzen und das Hähnchen für ca. 3 Min. scharf anbraten. Hähnchen aus der Pfanne nehmen und das restliche Sesamöl in den Wok geben. Currypaste, die Stange Zitronengras und Knoblauch dazugeben und für ca. 3 Min. anbraten.

  • Schritte 3/3

    Kokosmilch und Hühnerbrühe dazugießen, anschließend das Gemüse in den Wok geben. Aufkochen, Sojasauce und Fischsauce dazugeben und bei schwacher Hitze für ca. 5 Min. köcheln lassen. Hähnchen dazugeben und für weitere 5 Min. kochen. Mit Reis servieren und mit Cashewkernen und Thai-Basilikum garnieren. Guten Appetit!
    • 300 ml Kokosmilch
    • 100 ml Hühnerbrühe
    • 2 EL Sojasauce
    • 1 EL Fischsauce
    • 30 g Cashewkerne
    • 7 g Thai-Basilikum
    • Basmatireis (zum Servieren)

    Kokosmilch und Hühnerbrühe dazugießen, anschließend das Gemüse in den Wok geben. Aufkochen, Sojasauce und Fischsauce dazugeben und bei schwacher Hitze für ca. 5 Min. köcheln lassen. Hähnchen dazugeben und für weitere 5 Min. kochen. Mit Reis servieren und mit Cashewkernen und Thai-Basilikum garnieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!