Kristin

Kristin

Redakteurin

Es ist wahrscheinlich kein Geheimnis – mit Kürbis schmeckt alles ein bisschen besser! Doch sein delikater, nussig-süßer Geschmack ist nicht der einzige Grund, warum wir Kürbis lieben. Dank einer Reihe wertvoller Nährstoffe ist der orangefarbene Herbstliebling ein echtes Powerfood und dabei so vielseitig und einfach in der Zubereitung.  

Da kommt es mehr als gelegen, dass Kürbisse aktuell wieder in einer riesigen Auswahl im Angebot stehen. Hast du Lust, den Kürbis einmal ganz neu zu entdecken? Hier findest du 6 wunderbar herbstliche Varianten.

Als leckeres Highlight für deinen Herbstsalat:

Kürbis ist die perfekte Zutat, um deinem Herbstsalat das gewisse Etwas und einen zarten Biss zu verleihen. Probiere zum Beispiel diesen Salat mit dezent süßem Kürbis, gerösteten Kichererbsen, saftigem Apfel und einem kräftigen Senfdressing.

Herbstsalat mit Senf-Dressing

Herbstsalat mit Senf-Dressing

→ zum Rezept

Als extravagante Nudelsoße:

Diese herzhafte Kürbissoße bietet dir eine großartige Abwechslung zu gewöhnlichen Pastagerichten. Sie ist in Nullkommanichts zubereitet und ein toller Seelentröster an stürmischen Herbsttagen. Allerdings müssen wir dich warnen: Du solltest sie lieber nicht in der Öffentlichkeit essen, da du wahrscheinlich danach den Teller ablecken willst.

Cremige Pasta mit Kürbis und Salbei

Cremige Pasta mit Kürbis und Salbei

→ zum Rezept

Als Herzstück einer cremigen Suppe:

Kein Herbst ohne eine wärmende und belebende Kürbissuppe (auch wenn wir zugeben müssen, dass wir sie das ganze Jahr essen könnten). Probiere unbedingt diese cremige Kürbissuppe mit Kokosmilch, Curry und Karotten – strahlend in der Farbe und kräftig im Geschmack setzt sie den Startschuss in die Herbstsaison.

Kürbis-Karotten-Kokossuppe

Kürbis-Karotten-Kokossuppe

→ zum Rezept

Für Sugo der besonderen Art:

Während Kürbispüree eine beliebte Beilage für diverse Gerichte darstellt, ist Kürbis-Sugo eher weniger verbreitet. Wir sind der Meinung: Kürbis-Sugo ist die erste Wahl, die du zu einem guten Stück Wild servieren solltest. Deine Gäste werden von dem bunten Herbstgemüse begeistert sein. 

Rosa Rehrücken an Wacholderschaum mit Kartoffel-Kürbis-Sugo

Rosa Rehrücken an Wacholderschaum mit Kartoffel-Kürbis-Sugo

→ zum Rezept

Für hausgemachtes Kürbispüree:

Hast du jemals versucht, Kürbispüree selbst zu machen? Wenn nicht, dann wird es jetzt höchste Zeit! Es ist wirklich erstaunlich einfach und so vielseitig einzusetzen. Verwende es zum Beispiel für Kuchen, Soßen, Brote, Suppen und noch viel mehr!

Hausgemachtes Kürbispüree

Hausgemachtes Kürbispüree

→ zum Rezept

Du hast direkt Lust bekommen, dein hausgemachtes Kürbispüree weiterzuverarbeiten? Wie wäre es denn mit leckeren Pumpkin Pie Squares?

Für gesunde Pumpkin Pie Squares:

Diese gesunden Pumpkin Pie Squares stellen den tradtionell amerikanischen Pumpkin Pie gnadenlos in den Schatten. Ihre weiche und unwiderstehliche Füllung ist genau das, was du brauchst, um so richtig in Herbststimmung zu kommen. 

Gesunde Pumpkin Pie Squares

Gesunde Pumpkin Pie Squares

→ zum Rezept

Wie bereitest du Kürbis am liebsten zu? Schreib es uns in die Kommentare oder schicke uns ein Foto an community@kitchenstories.com und wir teilen deine Rezeptkreation mit der Community.

Mehr Köstlichkeiten für dich