Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Kürbis-Karotten-Kokossuppe

Kürbis-Karotten-Kokossuppe

64 Bewertungen
App öffnen
KLUTH

KLUTH

Community Mitglied

www.kluth-shop.de
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
40 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
¼
Hokkaido Kürbis (entkernt)
150 g
Karotten
½
Zwiebel
10 g
Salbei (aufgeteilt)
½
kleine Chili
½ EL
brauner Zucker
10 ml
Essig
TL
Currypulver
400 ml
Kokosmilch
100 ml
Joghurt
50 g
Butter (aufgeteilt)
50 g
Kürbiskerne
½
Zitrone (Abrieb und Saft)
5 g
Koriander zum Garnieren
Salz

Utensilien

Pfanne, Schneidebrett, Sparschäler, Backofen, Auflaufform oder ofenfeste Pfanne, Küchenmesser, Spatel, mittelgroßer Topf, feiner Reibe, Zitruspresse, Pürierstab, Holzspatel

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Cremige Tomatenpasta mit 5 Zutaten
Cremige Tomatenpasta mit 5 Zutaten
Hühnernudelsuppe
Hühnernudelsuppe
Fluffige American Pancakes
Fluffige American Pancakes

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
nusse-anrosten

Nüsse anrösten

zitrusfruchte-richtig-abreiben

Zitrusfrüchte richtig abreiben

Nährwerte pro Portion

kcal941
Fett78 g
Eiweiß19 g
Kohlenhydr.40 g
  • Schritte 1/ 6

    Kürbis entkernen. Kürbiskerne mit einer Prise Salz bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anrösten. Beiseitestellen.
    • 50 g Kürbiskerne
    • Salz
    • Pfanne

    Kürbis entkernen. Kürbiskerne mit einer Prise Salz bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anrösten. Beiseitestellen.

  • Schritte 2/ 6

    Backofen auf 180°C vorheizen. Zwiebeln schälen und grob schneiden, dann Karotten schälen und längs aufschneiden. Chili aufschneiden, Samen herauskratzen und hacken. Ca. die Hälfte des Salbeis hacken. Die Kürbishälfte und die Karotten in eine Auflaufform oder eine ofenfeste Pfanne geben.
    • ¼ Hokkaido Kürbis (entkernt)
    • 150 g Karotten
    • ½ Zwiebel
    • ½ kleine Chili
    • 5 g Salbei
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Backofen
    • Auflaufform oder ofenfeste Pfanne
    • Küchenmesser

    Backofen auf 180°C vorheizen. Zwiebeln schälen und grob schneiden, dann Karotten schälen und längs aufschneiden. Chili aufschneiden, Samen herauskratzen und hacken. Ca. die Hälfte des Salbeis hacken. Die Kürbishälfte und die Karotten in eine Auflaufform oder eine ofenfeste Pfanne geben.

  • Schritte 3/ 6

    Etwas Butter in den Kürbis geben. Kürbis und Karotten mit Zwiebeln, der Hälfte der Salbeiblätter, Chili, braunem Zucker und Salz nach Geschmack bestreuen. Für ca. 40 Min. bei 180°C backen.
    • 35 g Butter
    • 5 g Salbei
    • ½ EL brauner Zucker
    • Salz

    Etwas Butter in den Kürbis geben. Kürbis und Karotten mit Zwiebeln, der Hälfte der Salbeiblätter, Chili, braunem Zucker und Salz nach Geschmack bestreuen. Für ca. 40 Min. bei 180°C backen.

  • Schritte 4/ 6

    Gemüse aus dem Ofen holen und leicht abkühlen lassen. In einem mittelgroßen Topf die restliche Butter auf mittlerer Hitze gemeinsam mit Currypulver und einer Prise Salz schmelzen. Das gebackene Gemüse hinzufügen und für ca. 1 - 2 Min. anbraten, währenddessen mit einem Holzspatel verrühren.
    • 15 g Butter
    • TL Currypulver
    • Salz
    • Spatel
    • mittelgroßer Topf

    Gemüse aus dem Ofen holen und leicht abkühlen lassen. In einem mittelgroßen Topf die restliche Butter auf mittlerer Hitze gemeinsam mit Currypulver und einer Prise Salz schmelzen. Das gebackene Gemüse hinzufügen und für ca. 1 - 2 Min. anbraten, währenddessen mit einem Holzspatel verrühren.

  • Schritte 5/ 6

    Mit Kokosmilch ablöschen, dann Essig hinzufügen. Den Zitronenabrieb und Saft zusammen mit den restlichen gehackten Salbeiblättern hinzufügen und aufkochen. Vom Herd nehmen und den Joghurt unterrühren.
    • 400 ml Kokosmilch
    • 10 ml Essig
    • ½ Zitrone (Abrieb und Saft)
    • 100 ml Joghurt
    • feiner Reibe
    • Zitruspresse

    Mit Kokosmilch ablöschen, dann Essig hinzufügen. Den Zitronenabrieb und Saft zusammen mit den restlichen gehackten Salbeiblättern hinzufügen und aufkochen. Vom Herd nehmen und den Joghurt unterrühren.

  • Schritte 6/ 6

    Mit einem Pürierstab cremig pürieren. Mit gerösteten Kürbiskernen und Koriander nach Geschmack servieren. Guten Appetit!
    • Koriander zum Garnieren
    • Pürierstab
    • Holzspatel

    Mit einem Pürierstab cremig pürieren. Mit gerösteten Kürbiskernen und Koriander nach Geschmack servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Kürbis-Karotten-Kokossuppe

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!