Suche

Mary-Linh Tran

Junior Food Redakteurin bei Kitchen Stories

Wie sollte man am besten Obst und Gemüse einkaufen? Natürlich saisonal! Genau deshalb widmen wir uns bei Kitchen Stories alle 2 Wochen einem neuen Obst oder Gemüse der Saison und zeigen dir 5 neue Rezepte damit. Der Markt wartet auf uns!

Nenn mich einen Food-Nerd, aber eine meiner Lieblingsbeschäftigungen beim Schreiben über Essen ist die Recherche. Taucht man einmal ein in die Geschichten unserer Lebensmittel, findet man Mythen, erfundene Ursprünge und, im Fall der Cantaloupemelone, eine anscheinend wahre Anekdote über Papst Paul II. Die Legende besagt, dass dieser Papst starb, nachdem er zwei ganze Melonen hintereinander gegessen hatte, die er so sehr vergötterte. Ob das jetzt stimmt oder nicht, kann man es ihm wirklich verdenken?

Cantaloupemelone ist eine kohlenhydratarme Frucht, reich an Vitamin A, C und Folsäure, die für gesunde rote Blutkörperchen sorgen, unser Immunsystem unterstützen und Kollagen für eine gesündere Haut produzieren. Außerdem besteht sie zu 90% aus Wasser, was sie zu einem wunderbaren Snack nach deinem Workout macht. Auf dem Höhepunkt ihrer Saison sind Melonen weich, süß und schmecken ein wenig blumig – Eigenschaften, die man sich von seinem Essen wünscht, wenn es draußen brütend heiß ist.

1. Wann und wo du Cantaloupemelone kaufen kannst

Je nachdem, wo du lebst, sind Melonen für dich vielleicht das ganze Jahr über erhältlich. Willst du aber reife und süße Früchte haben, ist der Sommer die Zeit, in der du dich nach dieser Sorte umschauen solltest.

Eine Cantaloupe sollte schwer sein und sich rundherum fest anfühlen, wenn du sie kaufst. Weiche und matschige Stellen sind ein Hinweis darauf, dass sie überreif ist. Das Gewebe auf der Rinde sollte fühlbar sein und die Farbe zwischen den feinen Linien sollte eher hellgold oder blassgelb als grün sein. Wie bei den meisten Früchten hilft dir deine Nase auch hier weiter: Reife Cantaloupes haben einen fruchtigen, leicht moschusartigen Geruch, der dir nur einen Hauch davon verrät, was du im Inneren vorfinden wirst.

2. Wie du Cantaloupemelone vorbereitest

Ganze noch unreife Cantaloupe kann bis zur Reife bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Schneide die Cantaloupe erst auf, wenn sie zum Verzehr bereit ist. Hast du eine schon reife Melone gekauft, kannst du sie ganz wie sie ist im Kühlschrank aufbewahren, wo sie bis zu einer Woche saftig bleiben. Hast du geschnittenen Melonenschnitze übrige, lagere sie am besten in einem luftdichten Behälter – idealerweise hast du ein paar Kerne am Fruchtfleisch gelassen, die jetzt das Austrocknen des Fruchtfleisches verhindern.

Um eine Cantaloupe – oder auch jede andere Melone – aufzuschneiden, entferne zuerst das untere und obere Ende so weit, dass sie aufrecht auf einem Schneidebrett stehen kann und so stabilisiert wird. Jetzt nimmst du ein Messer und folgst damit der Form der Frucht von oben bis unten, so nah am Fruchtfleisch wie möglich, um die Schale zu entfernen. Dann halbieren, die Kerne aushöhlen und das Fruchtfleisch hacken, würfeln oder in Scheiben schneiden. Wie Kürbisse sind auch Kantaloupenkerne vollständig essbar, also nicht wegwerfen! Du kannst sie waschen und trocknen und dann roh genießen oder vorher rösten und in Salaten verwenden.

3. Wie du Cantaloupemelone zubereiten kannst

Meiner bescheidenen Meinung nach ist das, was die Cantaloupe zu einer so besonderen Melone macht, ihre Anpassungsfähigkeit. Egal, ob sie pur verzehrt oder in einen Salate geworfen wird, zu einem Smoothies, zu Eiscreme verarbeitet oder als Gazpacho serviert wird: Sie wird an einem heißen Sommernachmittag für Erfrischung sorgen. Aber hier enden die Möglichkeiten noch lange nicht. Cantaloupe passt auch hervorragend zu salzigen Gerichten mit Feta-Käse, Oliven, Pancetta oder, wie die Italiener es tun, mit hauchdünnem Prosciutto umwickelt. Hast du aus Versehen eine unreife Cantaloupe erwischt, verwendest du sie am besten für herzhafte Gerichte.

4. Was du jetzt ausprobieren solltest

Wir werden die ganze Woche über neue Rezepte mit Cantaloupe auf Kitchen Stories mit dir teilen. Bis es soweit ist, kannst du dir mit folgenden Rezepten die Zeit vertreiben:

Cantaloupe-Gazpacho

Cantaloupe-Gazpacho

→ zum Rezept

Honig-Melonen-Smoothie Bowl mit Kokos-Granola

Honig-Melonen-Smoothie Bowl mit Kokos-Granola

→ zum Rezept

Veganes Ceviche mit Cantaloupemelone und Süßkartoffel

Veganes Ceviche mit Cantaloupemelone und Süßkartoffel

→ zum Rezept

Cantaloupemelonen-Eis am Stiel mit Basilikum und Pistazien

Cantaloupemelonen-Eis am Stiel mit Basilikum und Pistazien

→ zum Rezept

Mehr Köstlichkeiten für dich