Die besten pflanzlichen Rezepte für VeganuaryJetzt entdecken! >>
Schwedische Köttbullar aus Sebastians Kindheit

Schwedische Köttbullar aus Sebastians Kindheit

8 Bewertungen
Sebastian Graus

Sebastian Graus

Head of Creative bei Kitchen Stories

www.instagram.com/itscrispyclub/
„Wenn du schwedische Fleischbällchen von Ikea magst, wirst du diese hier lieben. Ich bin in Schweden aufgewachsen und habe dieses Rezept mein ganzes Leben lang zubereitet und gegessen. Es ist in wenigen Schritten fertig und erfordert nur eine Handvoll Zutaten. Als Beilage serviert man klassischerweise braune Soße, Kartoffelpüree und Preiselbeeren. Wenn ich weniger Zeit habe, esse ich die Fleischbällchen auch gerne mit Nudeln. Auf unserem Kitchen Stories Instagram-Kanal findest du das passende Reel zum Rezept, in dem ich dir zeige, wie du die Schwedischen Köttbullar aus meiner Kindheit zubereitest!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

40 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

5 Min.

Zutaten

2Portionen
166⅔ g
Rinderhackfleisch
166⅔ g
Schweinehackfleisch
16⅔ g
Semmelbrösel
100 ml
Schlagsahne
Ei
EL
Butter
TL
Salz
TL
Pfeffer
EL
Pflanzenöl
EL
Mehl
66⅔ ml
Rinderbrühe
EL
Sojasauce
Salz
Pfeffer
Preiselbeermarmelade (zum Servieren)
Kartoffelpüree (zum Servieren)

Utensilien

Schüssel (gross), Pfanne, Teller, Schneebesen

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

fleischballchen-einfrieren-und-wieder-aufwarmen

Fleischbällchen einfrieren und wieder aufwärmen

cremiges-kartoffelpuree

Cremiges Kartoffelpüree

Nährwerte pro Portion

kcal734
Fett63 g
Eiweiß33 g
Kohlenhydr.9 g
  • Schritte 1/ 4

    • 16⅔ g Semmelbrösel
    • 50 ml Schlagsahne
    • TL Salz
    • TL Pfeffer
    • 166⅔ g Rinderhackfleisch
    • 166⅔ g Schweinehackfleisch
    • Ei
    • Schüssel (gross)

    Semmelbrösel, Sahne, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel vermengen und ca. 5 Min. ruhen lassen, damit sich die Semmelbrösel vollsaugen können. Hackfleisch und Ei dazugeben. Mit den Händen vermengen, bis alles gut vermischt ist.

  • Schritte 2/ 4

    • EL Pflanzenöl
    • Pfanne

    Die Mischung mit angefeuchteten Händen zu kleinen Bällchen formen, die etwas kleiner als Tischtennisbälle sind. Öl in eine Pfanne geben und Bällchen von allen Seiten und bei mittlerer bis hoher Hitze goldbraun braten, ca. 7–8 Min.

  • Schritte 3/ 4

    • EL Butter
    • Teller

    Butter hinzufügen und die Pfanne vorsichtig schwenken, damit die Bällchen runder werden. Fleischbällchen auf einen Teller geben und beiseite stellen.

  • Schritte 4/ 4

    • EL Mehl
    • 66⅔ ml Rinderbrühe
    • 50 ml Schlagsahne
    • EL Sojasauce
    • Salz
    • Pfeffer
    • Preiselbeermarmelade (zum Servieren)
    • Kartoffelpüree (zum Servieren)
    • Schneebesen

    Mehl in die Pfanne geben und einige Minuten goldbraun rösten. Rinderbrühe, restliche Sahne und Sojasauce dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Einige Minuten köcheln lassen, bis die Soße etwas eindickt. Fleischbällchen mit Kartoffelpüree, brauner Soße und Preiselbeeren servieren.

  • Guten Appetit!

    Schwedische Köttbullar aus Sebastians Kindheit

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!