Pasqua: Italienische Ostertraditionen stehen für Freundschaft und Familie

Pasqua: Italienische Ostertraditionen stehen für Freundschaft und Familie

Mit diesen neu interpretierten, italienischen Klassikern gewinnst du die Herzen deiner Liebsten für dich

0 Bewertungen
Gesponsert

In Italien werden Osterfeiertage süß genossen. Mit unseren neu interpretierten italienischen Klassikern wirst du die Herzen deiner Liebsten für dich gewinnen.

Eine kleine Einführung in die bunte Welt der Italienischen Ostertraditionen

In Italien sagt man: “Natale con i tuoi, pasqua con chi vuoi, also Weihnachten feiert man mit der Familie, Ostern mit wem man will.” In einem sind wir uns sicher: Die Italiener*innen müssen es ja wissen, denn kaum ein Land hat so viele vielseitige und außergewöhnliche Ostertraditionen wie dieses. 

Eine der wichtigsten Traditionen ist ganz klar das Picknick an Ostermontag, Pasquetta genannt. Nach einem langen Winter, den wir pandemiebedingt vor allem im kleinen Kreise verbracht haben, können wir es kaum mehr erwarten, unsere Picknickdecken im Grünen aufzuschlagen und unsere Freund*innen mit hausgebackenen süßen Leckereien wieder in die Arme zu schließen.

Mit unserem Artikel wollen wir dich einladen, in die kulinarische Welt der italienischen Ostertraditionen zu tauchen und spannende Inspirationen für das kommende Osterpicknick zu sammeln. Gemeinsam mit unserem Partner Ramazzotti haben wir dir unsere drei Lieblingsrezepte zusammengestellt. Ramazzotti ist ein italienisches, in 1815 gegründetes Unternehmen und bis über die Landesgrenzen für seinen Geschmack bekannt – quasi unser perfektes Match, wenn es um italienische Klassiker geht.

Ostern in Italien bedeutet ein unermessliches Ausmaß an überraschenden und vielseitigen Traditionen, die sich in jeder noch so kleinen Provinz unterscheiden. In Castiglione beispielsweise sucht die ganze Gemeinde das größte Schokoladen-Ei. Wir sprechen hier von einem stolzen Umfang von bis zu 2,5 Metern, welches dann großzügig unter allen Teilnehmenden verteilt wird.

So vielseitig die Osterbräuche auch sein mögen, eines wird in ganz Italien gefeiert: Pasquetta, das kleine Pasqua am Ostermontag, der wichtigste Feiertag der Osterwoche. Für gewöhnlich wird mit einem reich gefüllten Picknickkorb, Freund*innen und Verwandten auf einer Decke im Grünen gefeiert.

Von der Theorie zur Praxis: Hier kommen unsere köstlichen Klassiker

Es sind wohl genau diese kleinen, aber kostbaren Momente, die wir nach den vergangenen Wintermonaten am meisten vermissen – Zeit mit Freund*innen, die uns am Herzen liegen und Zeit unter freiem Himmel.

Uncinetti: Kleines Ostergebäck aus Sizilien

Wir fangen direkt mit einem traditionellen Ostergebäck aus Süditalien an. Uncinetti bedeutet übersetzt Häckelnadel und ist auf seine außergewöhnliche, aber keinesfalls komplizierte Knotentechnik zurückzuführen. Zutaten wie Eier und Milchprodukte sind um die Osterzeit in der italienischen Küche wichtige Bestandteile. Sie stehen für Fruchtbarkeit und dürfen in keinem Rezept, wie auch in unseren Uncinetti, fehlen. 

Der Teig lässt sich blitzschnell zubereiten. Er ist weniger süß und gibt daher dem Icing, welchen wir mit Ramazzotti Crema, Pistazien und Zitronenabrieb einen neuen Twist verliehen haben, seine besondere geschmackliche Aufmerksamkeit. Wir empfehlen direkt die doppelte Menge zu backen, denn Suchtgefahr lässt sich bei diesen kleinen Cookies nicht ausschließen und sie schmecken auch am nächsten Tag noch köstlich.

Uncinetti (Italienisches Ostergebäck)

Uncinetti (Italienisches Ostergebäck)
zum Rezept

Cremig, cremiger, Zabaione Crema

Unser nächstes Lieblingsdessert zu Ostern ist Zabaione. Am besten lässt sich dieses mit frischen Beeren und vielem, was sich sonst noch im Vorratsschrank finden lässt, garnieren. Wir haben uns für Pistazien und getrocknete Himbeeren entschieden, deiner Fantasie sind hier jedoch keine Grenzen gesetzt. Hauptsache lecker, bunt und frühlingshaft!

Solltest du noch nie eine Creme aus rohem Ei zubereitet haben, dann ist unser Video zum Rezept der perfekte Anlass, deine Unsicherheiten hinter dir zu lassen und es einmal auszuprobieren. Frische Eier sind schonmal die halbe Miete und alle weiteren Tricks und Details zu diesem Rezept findest du hier:

Zabaione mit frischen Erdbeeren (Italienisches Eierdessert)

Zabaione mit frischen Erdbeeren (Italienisches Eierdessert)
zum Rezept

Maritozzi: Italienische Brioche mit geschlagener Sahne und Schokoladenraspeln

Last but not least möchten wir dir unseren Lieblingsklassiker aus Rom vorstellen: Maritozzi. Eine umwerfend luftige Brioche, welche traditionell mit geschlagener frischer Sahne und Schokoladenraspeln gefüllt, mit Puderzucker bestreut und am besten direkt, mit einem italienischen Espresso vernascht wird.

Wir haben der Füllung auch hier mit Ramazzotti Crema einen besonderen Twist verliehen. Maritozzi benötigen neben Eiern, Mehl und Butter noch eine weitere wichtige Zutat – und das ist Zeit. Je länger du den Teig ruhen lässt, desto umwerfender wird sich seine Luftigkeit und dessen Geschmack im Gaumen deiner Gäste auszahlen. Keine Sorge, für Kurzentschlossene haben wir auch hier im Rezept eine kleine Adaption für dich vorbereitet, wenn es mit den Maritozzi etwas schneller gehen muss: 

Maritozzi (Italienische Oster-Brioche)

Maritozzi (Italienische Oster-Brioche)
zum Rezept

Und jetzt noch einmal alle italienischen Osterrezepte zusammen

Auf dieser Infografik haben wir dir noch einmal unsere Lieblingsklassiker vorgestellt. Neben unseren Rezepten wird dir mit einer Schale frischer Erdbeeren, Ramazzotti Crema und einem Strauß Frühlingsblumen im Picknickkorb, es an nichts mehr für dein persönliches Pasquetta fehlen. Lediglich um die Einladung deiner Liebsten und ein passendes Plätzchen im Grünen musst du dich kümmern. Wir bezweifeln jedoch, dass jemand zu dieser süßen italienischen Einladung Nein sagen kann.

Nach diesem Genuss, denkt bitte daran, die Folie von der Flasche zu entfernen und das Glas ordnungsgemäß zu entsorgen. Wem die Flasche zu schade für die Tonne ist, kann diese auch gerne als Frühlingsblumenvase upcyceln.

Sollten uns, wie ein bekanntes Sprichwort schon warnt, im Ostermonat April anstelle von Sonne und frühlingshafter Temperaturen Eis und Schnee erwarten, warum die Picknickdecke und das Kissen nicht einfach im Wohnzimmer aufschlagen?

Und ein allerletzter Tipp: Unsere italienischen Klassiker schmecken zwar besonders zur Osterzeit, aber eigentlich das ganze Jahr über. Wie genießt du dein Osterfest am liebsten? Welche Traditionen haben sich bei dir durchgesetzt? Schreibe es uns in die Kommentare!
Bitte teile diesen Inhalt nur mit Personen über 18 Jahren. www.genuss-mit-verantwortung.de

Verfasst am 11. April 2022

Weitere Rezepte von Ramazzotti

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!