Lou

Kontributor

Wie sollte man am besten Obst und Gemüse einkaufen? Natürlich saisonal! Genau deshalb widmen wir uns alle 2 Wochen bei Kitchen Stories einem neuen Obst oder Gemüse der Saison und zeigen dir 3 neue Rezepte damit. Der Markt wartet auf uns!

Man sagt, dass Pflaumen eine der ersten Früchte sind, die bei uns angebaut wurden. Angesichts der köstlichen, nahrhaften und vielseitigen Frucht, ist es nicht verwunderlich, dass vergangene Generationen große Anstrengungen unternommen haben, um sie aktiv zu kultivieren. Die Pflaumenbäume sind so schön, dass mache sie sogar nur wegen ihrer hübschen Blüten und als Zierobjekt anbauen. Das Holz wird auch zur Herstellung von Musikinstrumenten, Besteckgriffen, Möbelstücken und für viele andere Dinge verwendet. Aber die wahre Perle des Baums ist und bleibt die Pflaume selbst. Einige Sorten werden am besten gekocht oder eingelegt und andere sofort frisch gegessen, da ihr Fruchtfleisch im reifen Zustand von Natur aus saftig und süß ist.

1. Hallo, mein Name ist Pflaume

Pflaumen, Gattung Prunus, wachsen auf Laubbäumen und gehören zur Familie der Rosaceae. Ihre Süße und Säure variiert je nach Art und Unterart (von denen es viele gibt), ebenso wie die Farben, die von einem dunklen blau-lila Ton bis zu leuchtendem Rot, sonnigem Orange, Goldgelb oder Jadegrün reichen können. Pflaumen mit rotem Fruchtfleisch neigen dazu, süßer als Sorten mit gelbem Fruchtfleisch zu sein. Pflaumen gelten im Allgemeinen als große Vitamine C und K Quelle und enthalten eine große Menge an Ballaststoffen.

Die Pflaume ist wie alle Prunusfrüchte eine Steinfrucht — sie besitzt eine dünne Haut und einen zentralen Kern, der fest mit dem Fruchtfleisch verbunden ist. Sie wachsen normalerweise am besten in gemäßigten Klimazonen und benötigen Sonnenlicht und einen fruchtbaren Boden mit guter Drainage, obwohl sich viele Sorten an eine Reihe von Böden und klimatischen Bedingungen angepasst haben. Die weiterbreiteste europäische Pflaume (Prunus domestica) und die japanische Pflaume (P. salicina)—die ursprünglich aus China stammt—sind die am häufigsten angebauten Sorten und gelten aus süße und saftige Früchte. Sie eignen sich hervorragend zum sofortigen Verzehr und Kochen.

Mirabellen gehören ebenfalls zur Art Prunus domestica, genauer gesagt zu einer ihrer Unterarten. Ihre Eigenschaften sind ganz anders, da sie kleiner, oval, tiefgelb oder gelb mit roten Flecken, glatt strukturiert und fester als viele andere Pflaumensorten sind. In Lothringen (Frankreich) sind Mirabellen ein wesentlicher Bestandteil der kulinarischen Geschichte und Traditionen der Region. Sie sind sogar als Pflanze geschützt, was es für bestimmte Länder, wie die USA, schwierig macht, sie zu importieren. Da Mirabellen jedoch sehr beliebt sind und wild wachsen, werden sie auch in anderen Ländern, einschließlich Amerika, angebaut. Die rotfleckigen Mirabellen sind am süßesten und köstlichsten, wenn sie frisch gegessen werden. Die gelben eignen sich wiederum besser zum Kochen und Destillieren.

2. Wann (und wie) du die perfekten Pflaumen kaufst

Im Allgemeinen sind Pflaumen und Mirabellen von Mai bis Oktober am häufigsten erhältlich, obwohl dies je nach Standort und Pflaumensorte unterschiedlich sein kann. Aufgrund von Importen aus anderen Ländern mit abweichenden Ernteplänen kann die Verfügbarkeitszeit jedoch länger und manchmal ganzjährig sein (standortabhängig).

Da Pflaumen auf der ganzen Welt sehr gefragt sind, sind sie in der Regel in allen großen Supermärkten, unabhängigen Lebensmittelgeschäften, Hofläden und Wochenmärkten leicht zu finden. Wenn du in deiner Region einen Bauernhof hast, kannst du sie dort vielleicht sogar selbst frisch pflücken.

Achte beim Kauf oder beim Pflücken von Pflaumen auf glatte, straffe Haut (nie faltig) und festem (nicht hartem) Fruchtfleisch, das beim Andrücken etwas nachgibt. Auch ein süßer Duft und eine leichte, weiße, wachsartige Beschichtung auf der Haut deuten auf die Reife der Frucht. Vermeide Früchte mit offenen Stellen, da ein verfaultes Exemplar die Fäule schnell auf alle andere Früchte überträgt, die zusammen aufbewahrt werden.

3. Wie du frische Pflaumen lagerst

Verwende reife Pflaumen und Mirabellen sofort oder lege sie in den Kühlschrank, um Fäulnis und Überreifung zu verhindern. Gekühlt können sie 3 – 5 Tage aufbewahrt werden. Unreife Pflaumen können 1 – 2 Tage bei Raumtemperatur reifen gelassen werden. Bei Bedarf kannst du sie in einem geschlossenen Papierbeutel aufbewahren, um das Ethylen (ein von der Frucht freigesetztes Pflanzenhormon) zu speichern, was den Prozess beschleunigt. Ethylen kann die Fäulnis anderer frischer Produkte fördern. Lagern die Pflaumen und Mirabellen daher nicht in der Nähe von anderem Obst und Gemüse, auch nicht im Kühlschrank.

Wähle zum Einfrieren von Pflaumen feste, aber reife Früchte aus, wasche und schneide sie vorher wie gewünscht, entsorge den Kern und die Grube (diese sollte nicht gegessen werden, da sie ungesunde Stoffe enthält) und fülle alles in einen gefrierfesten Behälter.

Pflaumen richtig vorbereiten

  • 01:20 Min.
  • 94.8K Aufrufe

4. Wie du Pflaumen zubereiten kannst

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Pflaumen und Mirabellen zu genießen, sei es als Snack, als Zutat in einem herzhaften Gericht oder als Hauptrolle in Desserts. Die Früchte eignen sich fantastisch zur Zubereitung von Pflaumenmarmelade und Pflaumengelee, als Pflaumenkompott, Eis, Gebäck, Pflaumenkuchen, herzhafte und süße Saucen, Salate, serviert mit gebratenem Fleisch, zu Brandy (Pflaumenlikör oder Eau de Vie) destilliert oder sogar eingelegt! Die köstliche Frucht kann nach Belieben unterschiedlich verwendet werden. Dabei kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen.

5. Was du jetzt kochen solltest

Genießt du bereits ein Stück Pflaumenkuchen vom Blech oder bereitest du dein erstes Glas Pflaumenmarmelade zu? Wir haben noch mehr Rezepte für dich! Die ganze Woche über kommen neue Rezepte auf Kitchen Stories hinzu. Schau immer mal wieder rein und entdecke, was du alles mit Pflaumen zubereiten kannst. Los geht's:

Süßkartoffel-Gerstengraupen Bowl mit karamellisierten Pflaumen

Süßkartoffel-Gerstengraupen Bowl mit karamellisierten Pflaumen

→ zum Rezept

Süße Mohn-Schupfnudeln mit Pflaumenmus

Süße Mohn-Schupfnudeln mit Pflaumenmus

→ zum Rezept

Pflaumenmichel mit Grieß

Pflaumenmichel mit Grieß

→ zum Rezept

Mehr Köstlichkeiten für dich