Pflaumenmichel mit Grieß

10 Bewertungen

Vanessa Pass

Kontributor

„Ähnlich wie der mit Weißbrot zubereitete Kirschmichel aus Süddeutschland, ist dieser süße Grießkuchen mit Pflaumen ein Thüringer Klassiker. Je nach Jahreszeit kannst du das warme Dessert auch mit Zwetschgen oder anderem Steinobst zubereiten.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
300 g Quark 40%
1 kg Pflaume
200 g Weichweizengrieß
½ TL gemahlener Zimt
5 EL Zucker
300 ml Milch
Vanilleschote
Eier
2 EL Zitronensaft
1 TL Zitronenabrieb
Salz
ungesalzene Butter
Puderzucker (zum Bestäuben)

Utensilien

  • Backofen
  • 1 Schneidebrett
  • 3 Messer
  • 4 Schüsseln
  • 1 Kochlöffel
  • 1 Schneebesen
  • Gummispatel
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Auflaufform

Nährwerte pro Portion

kcal.
249
Eiweiß
12 g
Fett
4 g
Kohlenhydr.
38 g
  • Schritt 1/3

    Backofen auf 175°C vorheizen. Pflaumen waschen, halbieren, entkernen, in eine Schüssel geben und mit Zimt und Zucker vermengen. Quark, Grieß und Milch in einer weiteren Schüssel mixen.
    • 1 kg Pflaume
    • ½ TL gemahlener Zimt
    • 1 EL Zucker
    • 300 g Quark 40%
    • 200 g Weichweizengrieß
    • 300 ml Milch
    • Backofen
    • 1 Schneidebrett
    • 1 Messer
    • 2 Schüsseln
    • 1 Kochlöffel
    • 1 Schneebesen

    Backofen auf 175°C vorheizen. Pflaumen waschen, halbieren, entkernen, in eine Schüssel geben und mit Zimt und Zucker vermengen. Quark, Grieß und Milch in einer weiteren Schüssel mixen.

  • Schritt 2/3

    Vanilleschote halbieren und Vanille auskratzen. Eigelb und Eiweiß trennen. Eigelb mit der Vanille und restlichem Zucker mit einem Handrührgerät für ca. 2 Min. schaumig schlagen. Die Quark-Grieß-Mischung dazugeben und mit einem Gummispatel einrühren. Eiweiß mit Zitronensaft, Zitronenschale und einer Prise Salz steif schlagen und ebenfalls unterrühren.
    • Vanilleschote
    • Eier
    • 4 EL Zucker
    • 2 EL Zitronensaft
    • 1 TL Zitronenabrieb
    • Salz
    • Messer
    • 2 Schüsseln
    • Gummispatel
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Vanilleschote halbieren und Vanille auskratzen. Eigelb und Eiweiß trennen. Eigelb mit der Vanille und restlichem Zucker mit einem Handrührgerät für ca. 2 Min. schaumig schlagen. Die Quark-Grieß-Mischung dazugeben und mit einem Gummispatel einrühren. Eiweiß mit Zitronensaft, Zitronenschale und einer Prise Salz steif schlagen und ebenfalls unterrühren.

  • Schritt 3/3

    Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten und zwei Drittel der Masse in die Auflaufform geben. Füge die Pflaumen hinzu, indem du sie Reihe für Reihe nebeneinander platzierst. Gieße den restlichen Grießmix darüber. Bei 175°C für ca. 40 Min. backen oder bis die Oberseite goldbraun ist. Danach ca. 10 Min. abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und in quadratische Stücke schneiden. Guten Appetit!
    • ungesalzene Butter
    • Puderzucker (zum Bestäuben)
    • Auflaufform
    • Messer

    Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten und zwei Drittel der Masse in die Auflaufform geben. Füge die Pflaumen hinzu, indem du sie Reihe für Reihe nebeneinander platzierst. Gieße den restlichen Grießmix darüber. Bei 175°C für ca. 40 Min. backen oder bis die Oberseite goldbraun ist. Danach ca. 10 Min. abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und in quadratische Stücke schneiden. Guten Appetit!