Florence

Florence

Community Managerin

"Was gibt es heute zum Nachtisch?" ist wohl eine der häufigsten Fragen in Großbritannien, sobald die Hauptspeise verdrückt wurde. Heute lautet unsere Antwort darauf: Dattelpudding von unserem Communitymitglied Aainaa!

Man könnte meinen, dass Dattelpudding oder Toffeepudding (ein saftig süßer Kuchen mit Karamellsoße) das Dessert schlechthin in England ist. Mit im Rennen sind das typische Apfelcrumble und vielleicht noch der Brot- und Butterpudding, aber nichts kann die Süßspeise aus Datteln übertreffen. Serviert wird britischer Dattelpudding seit den 60er oder 70er Jahren, aber eine Zeit ohne ihn ist schwer vorstellbar.

Kitchen Stories

Für mich ist der Pudding ein Ausdruck von Gemütlichkeit, gepaart mit süßem Genuss. Mein erster Winter in Berlin hat mich an die kalten Tage in meiner Heimatstadt Suffolk, England, erinnert, in dessen Dorfkneipen der klebrige Pudding zu jeder Zeit bestellt werden kann. Am besten genießt man ihn als Nachspeise zu einem zünftigen Sonntagsbraten nach einem langen Spaziergang an einem knackig kalten Tag. Du glaubst nun bestimmt, dass ich britischer nicht klingen könnte, oder?

Aber lass' uns erst einmal sichergehen, dass wir den Begriff gleichermaßen verstehen: Die Bedeutung des Wortes "Pudding" kann ein wenig verwirrend sein. Während die Nachspeise in Deutschland faktisch ein aufgekochter Vanillepudding ist, der mit Maisstärke angedickt wird oder als Fertigprodukt aus der Tüte stammt, umfasst der Begriff in England im Gegensatz dazu jede Form von gekochten Süßspeisen.

Kitchen Stories

Egal, wo auf der Welt du dich befindest: Um diesen legendären, fluffigen Pudding zuzubereiten, brauchst du lediglich ein paar saftige Datteln - die Medjool Dattel ist meine Lieblinssorte. Ich nenne sie gern Karamellbonbons der Natur, denn die prallen kleinen Edelsteine liefern eine märchenhafte, klebrige Süße, die durch Hitzezufuhr zum Leben erweckt werden kann. Es liegt an dir, wie klein du die Datteln schneidest. Manche mögen es, beim Essen auf große Stücke zu beißen. Für andere ist es wichtig, dass der Pudding geschmeidig und samtig ist. Aainaa's Rezept beinhaltet frisch geriebenen Ingwer, den du aber nach Belieben durch eine Prise gemahlene Gewürznelken oder Kardamom austauschen kannst. Um einen dunkleren Toffeepudding herzustellen, kannst du 2 Esslöffel schwarzen Rübensirup hinzufügen.

Kitchen Stories

Nun zur Soße: Der Pudding allein reicht nicht aus. Diese Nachspeise ist so beliebt, weil sie sowohl mit einer vollmundige Toffesoße bedeckt werden muss (hier wird das Ganze zu einer klebrigen Angelegenheit) und dazu entweder Vanillepudding oder einer Kugel Vanilleeis serviert wird. Verwende unsere Bourbon-Karamellsoße, um deine Nachspeise zu einer unwiderstehlichen Versuchung zu machen.

Jetzt zu dir: Wann gibt es Nachtisch? Erzähle uns davon in den Kommentaren!

Mehr Köstlichkeiten für dich