Thunfisch–Pasta

Thunfisch–Pasta

8 Bewertungen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Für dieses Rezept verwende ich Thunfisch in Öl, da dieser viel mehr Geschmack hat und etwas saftiger ist als sein Pendant in Wasser.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

25 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
300 g
Linguine
370 g
Thunfisch aus der Dose
350 ml
Gemüsebrühe
200 ml
Sahne
50 ml
Condimento Balsamico Bianco
100 g
entsteinte grüne Oliven aus dem Glas
2
Sardellenfilets
1
Chili
1 Zehe
Knoblauch
1
Zwiebel
50 g
Parmesankäse
2 EL
Olivenöl Extra
2 EL
Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Petersilie (zum Servieren)

Utensilien

Topf, Schneidebrett, Messer, Reibe, feinmaschiges Sieb, Pfanne, Pfannenwender, Sieb

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/4

    Alle Zutaten auf einen Blick. 👁

    Alle Zutaten auf einen Blick. 👁

  • Schritte 2/4

    Linguine in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Chili in Scheiben schneiden. Die Sardellenfilets klein hacken. Parmesan hobeln. Dann den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen.
    • 300 g Linguine
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 1 Zwiebel
    • 1 Chili
    • 2 Sardellenfilets
    • 50 g Parmesankäse
    • 370 g Thunfisch aus der Dose
    • Topf
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Reibe
    • feinmaschiges Sieb

    Linguine in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Chili in Scheiben schneiden. Die Sardellenfilets klein hacken. Parmesan hobeln. Dann den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen.

  • Schritte 3/4

    Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin andünsten. Danach das Tomatenmark darin anschwitzen. Dann mit Essig, Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen und 3–5 Minuten köcheln lassen. Thunfisch zerzupfen und zusammen mit den Oliven und den Sardellenfilets unter die Soße heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 2 EL Olivenöl Extra
    • 2 EL Tomatenmark
    • 50 ml Condimento Balsamico Bianco
    • 350 ml Gemüsebrühe
    • 200 ml Sahne
    • 100 g entsteinte grüne Oliven aus dem Glas
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin andünsten. Danach das Tomatenmark darin anschwitzen. Dann mit Essig, Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen und 3–5 Minuten köcheln lassen. Thunfisch zerzupfen und zusammen mit den Oliven und den Sardellenfilets unter die Soße heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 4/4

    Nudeln abgießen. Mit der Thunfisch–Soße mischen und anrichten. Mit Parmesan bestreuen und mit Petersilie garnieren.
    • Petersilie (zum Servieren)
    • Sieb

    Nudeln abgießen. Mit der Thunfisch–Soße mischen und anrichten. Mit Parmesan bestreuen und mit Petersilie garnieren.

  • Guten Appetit!

    Thunfisch–Pasta

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!