Schweinefilet-Pilz-Ragout mit Spätzle

11 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Spätzle haben in Schwaben eine lange Tradition und die Herstellung und Zubereitung sind großer Bestandteil der regionalen Küche. Mir macht es immer wieder Spaß, sie klassisch über ein Brett zu schaben. Tipp: Wer Zitronenthymian findet, kann ihn für ein noch intensiveres Zitrusaroma verwenden.“

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-5+
1 kg Schweinefilet
400 g braune Champignons
300 g Mehl
Eier
1 TL Salz
125 ml Wasser (kalt)
1 Zehe Knoblauch
Zwiebel
200 ml Weisswein
400 ml Gemüsebrühe
1 TL Zitronensaft
3 Zweige Thymian
1 EL ungesalzene Butter
Salz
Pfeffer
Zucker
saure Sahne (zum Garnieren)

Utensilien

  • Schüssel
  • 2 Pfannen
  • Pfannenwender
  • Schaumkelle
  • Topf

Nährwerte pro Portion

kcal.
693
Eiweiß
58 g
Fett
26 g
Kohlenhydr.
49 g
  • Schritt 1/3

    Mehl, Eier, Salz und kaltes Wasser in einer Schüssel vermengen. Für ca. 10 Min. ruhen lassen. Champignons vierteln. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Das Schweinefilet in mundgerechte Streifen schneiden und salzen.
    • 1 kg Schweinefilet
    • 400 g braune Champignons
    • 300 g Mehl
    • Eier
    • 1 TL Salz
    • 125 ml Wasser (kalt)
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Zwiebel
    • Salz
    • Schüssel

    Mehl, Eier, Salz und kaltes Wasser in einer Schüssel vermengen. Für ca. 10 Min. ruhen lassen. Champignons vierteln. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Das Schweinefilet in mundgerechte Streifen schneiden und salzen.

  • Schritt 2/3

    Fleisch in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur von allen Seiten anbraten, anschließend aus der Pfanne nehmen. Champignons in die noch heiße Pfanne geben und für ca. 5 Min. anbraten. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben, für ca. 1 Min. dünsten und anschließend mit Weißwein, Gemüsebrühe und Zitronensaft ablöschen. Für ca. 10 Min. köcheln lassen, dann mit Thymian, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Das Schweinefilet zurück in die Pfanne geben und für weitere ca. 3 – 4 Min. kochen lassen.
    • 200 ml Weisswein
    • 400 ml Gemüsebrühe
    • 1 TL Zitronensaft
    • 3 Zweige Thymian
    • Pfeffer
    • Zucker
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Fleisch in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur von allen Seiten anbraten, anschließend aus der Pfanne nehmen. Champignons in die noch heiße Pfanne geben und für ca. 5 Min. anbraten. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben, für ca. 1 Min. dünsten und anschließend mit Weißwein, Gemüsebrühe und Zitronensaft ablöschen. Für ca. 10 Min. köcheln lassen, dann mit Thymian, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Das Schweinefilet zurück in die Pfanne geben und für weitere ca. 3 – 4 Min. kochen lassen.

  • Schritt 3/3

    Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Etwas vom Spätzleteig auf ein Schneidebrett aus Holz geben und Spätzle in das Wasser schaben. Sobald die Spätzle an die Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig und können mit einer Schöpfkelle herausgenommen werden. Gut abtropfen lassen und in einer Pfanne mit geschmolzener Butter schwenken. Ragout zusammen mit den Spätzle auf einem Teller anrichten und mit etwas saurer Sahne garnieren. Guten Appetit!
    • 1 EL ungesalzene Butter
    • saure Sahne (zum Garnieren)
    • Schaumkelle
    • Topf
    • Pfanne

    Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Etwas vom Spätzleteig auf ein Schneidebrett aus Holz geben und Spätzle in das Wasser schaben. Sobald die Spätzle an die Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig und können mit einer Schöpfkelle herausgenommen werden. Gut abtropfen lassen und in einer Pfanne mit geschmolzener Butter schwenken. Ragout zusammen mit den Spätzle auf einem Teller anrichten und mit etwas saurer Sahne garnieren. Guten Appetit!