Raclette

Raclette

10 Bewertungen
Sandra Schumann

Sandra Schumann

Kontributor

„Es ist wieder Raclette-Zeit! Zur Feier der Saison hat sich Christian ein paar neue Ideen für den Raclette-Grill überlegt. Das Video findest du oben und zusätzlich auf unserem YouTube-Kanal zusammen mit der genauen"neuen" Zutatenliste.“

Aufwand

Einfach 👌
60
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
120
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
166⅔ g
Kartoffeln
50 g
Champignons
rote Zwiebeln
Zucchini
Paprika
166⅔ g
Brokkoli
Bratwürste
133⅓ g
Hähnchenbrustfilets
166⅔ g
Rinderhüftsteak
Zehen
Knoblauch
Limette
5 g
Ingwer
EL
Olivenöl
EL
Sojasauce
TL
Chiliflocken
Schalotte
66⅔ ml
Bockbier
1 TL
Senf
TL
Honig
Jalapeño
83⅓ ml
Ketchup
EL
Worcestershiresoße
TL
Meerrettich aus dem Glas
66⅔ g
Raclettekäse

Utensilien

Topf, Schneidebrett, Messer, Topf, Geschirrtuch, Sparschäler, Zahnstocher, feine Reibe, Zitruspresse, 2 Schüsseln, Raclette-Grill

Küchentipp Videos

hausgemachtes-ketchup

Hausgemachter Ketchup

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

paprika-richtig-schneiden

Paprika richtig schneiden

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

3-einfache-wege-zitronen-zu-entsaften

3 einfache Wege Zitronen zu entsaften

ingwer-schalen

Ingwer schälen

Nährwerte pro Portion

kcal655
Eiweiß65 g
Fett30 g
Kohlenhydr.26 g
  • Schritte 1/8

    Kartoffeln in einen Topf mit Wasser geben und zum Kochen bringen. Kartoffeln ca. 20 Min. köcheln lassen oder bis man leicht mit einer Gabel hineinstechen kann.
    • 166⅔ g Kartoffeln
    • Topf

    Kartoffeln in einen Topf mit Wasser geben und zum Kochen bringen. Kartoffeln ca. 20 Min. köcheln lassen oder bis man leicht mit einer Gabel hineinstechen kann.

  • Schritte 2/8

    In der Zwischenzeit Champignons putzen und halbieren. Rote Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und anschließend in dünne Streifen schneiden.
    • 50 g Champignons
    • rote Zwiebeln
    • Zucchini
    • Paprika
    • Schneidebrett
    • Messer

    In der Zwischenzeit Champignons putzen und halbieren. Rote Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und anschließend in dünne Streifen schneiden.

  • Schritte 3/8

    Einen zweiten Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Brokkoliröschen vom Stängel schneiden und ca. 3 Min. köcheln bis sie bissfest sind. Unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.
    • 166⅔ g Brokkoli
    • Topf
    • Geschirrtuch

    Einen zweiten Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Brokkoliröschen vom Stängel schneiden und ca. 3 Min. köcheln bis sie bissfest sind. Unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.

  • Schritte 4/8

    Gekochte Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Bratwürste in Scheiben schneiden und auf Zahnstochern befestigen.
    • Bratwürste
    • Sparschäler
    • Zahnstocher

    Gekochte Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Bratwürste in Scheiben schneiden und auf Zahnstochern befestigen.

  • Schritte 5/8

    Hähnchenbrustfilet und Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
    • 133⅓ g Hähnchenbrustfilets
    • 166⅔ g Rinderhüftsteak

    Hähnchenbrustfilet und Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

  • Schritte 6/8

    Knoblauch schälen und fein hacken. Limette abreiben und den Saft auspressen. Ingwer fein hacken. Knoblauch, Ingwer, Limettenabrieb, Limettensaft, Olivenöl, Sojasauce und Chiliflocken in eine Schüssel geben und vermengen. Hähnchenbrustfilet-Stücken zur Schüssel geben, vermengen und ca. 2 Stunden marinieren lassen.
    • Zehe Knoblauch
    • Limette
    • 5 g Ingwer
    • EL Olivenöl
    • EL Sojasauce
    • TL Chiliflocken
    • feine Reibe
    • Zitruspresse
    • Schüssel

    Knoblauch schälen und fein hacken. Limette abreiben und den Saft auspressen. Ingwer fein hacken. Knoblauch, Ingwer, Limettenabrieb, Limettensaft, Olivenöl, Sojasauce und Chiliflocken in eine Schüssel geben und vermengen. Hähnchenbrustfilet-Stücken zur Schüssel geben, vermengen und ca. 2 Stunden marinieren lassen.

  • Schritte 7/8

    Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. In einer zweiten Schüssel Schalotte, Bockbier, Senf und Honig verrühren. Rindfleisch-Stücken dazugeben, vermengen und ca. 2 Stunden marinieren lassen.
    • Schalotte
    • 66⅔ ml Bockbier
    • 1 TL Senf
    • TL Honig
    • Schüssel

    Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. In einer zweiten Schüssel Schalotte, Bockbier, Senf und Honig verrühren. Rindfleisch-Stücken dazugeben, vermengen und ca. 2 Stunden marinieren lassen.

  • Schritte 8/8

    Restliche Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Jalapeño klein schneiden. Ketchup, Knoblauch, Jalapeño, Worcestershire Sauce und Meerettich in eine kleien Schüssel geben und vermengen. Kartoffeln, Gemüse, Bratwürste, mariniertes Hähnchenbrustfilet und Rindfleisch auf dem Raclette-Grill anbraten und mit scharfem Ketchup und Raclettekäse servieren. Guten Appetit!
    • Zehe Knoblauch
    • Jalapeño
    • 83⅓ ml Ketchup
    • EL Worcestershiresoße
    • TL Meerrettich aus dem Glas
    • 66⅔ g Raclettekäse
    • Raclette-Grill

    Restliche Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Jalapeño klein schneiden. Ketchup, Knoblauch, Jalapeño, Worcestershire Sauce und Meerettich in eine kleien Schüssel geben und vermengen. Kartoffeln, Gemüse, Bratwürste, mariniertes Hähnchenbrustfilet und Rindfleisch auf dem Raclette-Grill anbraten und mit scharfem Ketchup und Raclettekäse servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!