Karrottenkuchen ohne Xucker

Karrottenkuchen ohne Xucker

33 Bewertungen

„Meine Mutter hat diesen leckere Kuchen immer zu Geburtstagen gebacken. Ich habe ihn so angepasst, das auch Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten diesen Kuchen genießen können! Dieses und weitere tolle Rezepte findest du in meinen Kochbüchern „Gesund kochen ist Liebe“ und „Gesund backen ist Liebe“.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
35
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
Eier
36 g
Karotten
¼
Banane (überreif)
1 EL
Ahornsirup
26 g
gemahlene Mandeln
10 g
Dinkelvollkornmehl
¼ TL
Backin Backpulver
TL
gemahlener Zimt
TL
Salz
20 g
Aprikosenmarmelade
8 g
Kakaobutter
TL
Backkakao
Kokosöl (zum Einfetten)
Dinkelvollkornmehl (zum Bestäuben)

Utensilien

Backofen, 2 Schüsseln, Handrührgerät mit Rührbesen, Reibe, 2 Gummispatel, Springform (20 cm), Brotmesser, Kuchengitter (optional), Winkelpalette (optional), Topf (klein), Schneebesen

Küchentipp Videos

glatte-kuchenoberflache

Glatte Kuchenoberfläche

eine-kuchenform-fetten-und-mehlen

Eine Kuchenform fetten und mehlen

frische-erdbeermarmelade

Frische Erdbeermarmelade

kuchen-auf-garpunkt-testen

Kuchen auf Garpunkt testen

Nährwerte pro Portion

kcal225
Eiweiß7 g
Fett13 g
Kohlenhydr.19 g
  • Schritte 1/4

    Ofen auf 180 °C vorheizen. Eigelb vom Eiweiß trennen und auf 2 Rührschüsseln verteilen. Karotten raspeln, Banane mit einer Gabel zerdrücken und beides zum Eigelb geben. Ahornsirup hinzufügen und alle Zutaten mit dem Mixer gut verquirlen.
    • Eier
    • 36 g Karotten
    • ¼ Banane (überreif)
    • EL Ahornsirup
    • Backofen
    • 2 Schüsseln
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Reibe

    Ofen auf 180 °C vorheizen. Eigelb vom Eiweiß trennen und auf 2 Rührschüsseln verteilen. Karotten raspeln, Banane mit einer Gabel zerdrücken und beides zum Eigelb geben. Ahornsirup hinzufügen und alle Zutaten mit dem Mixer gut verquirlen.

  • Schritte 2/4

    Gemahlene Mandeln, Dinkelvollkornmehl, Backpulver und Zimt zu der Mischung geben und gut vermischen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und mit dem Gummispachtel vorsichtig unter den Teig heben.
    • 26 g gemahlene Mandeln
    • 10 g Dinkelvollkornmehl
    • ¼ TL Backin Backpulver
    • TL gemahlener Zimt
    • TL Salz
    • Gummispatel

    Gemahlene Mandeln, Dinkelvollkornmehl, Backpulver und Zimt zu der Mischung geben und gut vermischen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und mit dem Gummispachtel vorsichtig unter den Teig heben.

  • Schritte 3/4

    Backform einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig in die Backform geben und bei 180 °C für ca. 35 min. backen, oder bis ein Zahnstocher beim Anstechen ohne Teigreste sauber entnommen werden kann. Komplett abkühlen lassen. Kuchen aus der Backform nehmen und horizontal durchschneiden. Untere Hälfte mit Aprikosenmarmelade bestreichen und die obere Hälfte daraufsetzen.
    • 20 g Aprikosenmarmelade
    • Kokosöl (zum Einfetten)
    • Dinkelvollkornmehl (zum Bestäuben)
    • Springform (20 cm)
    • Gummispatel
    • Brotmesser
    • Kuchengitter (optional)
    • Winkelpalette (optional)

    Backform einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig in die Backform geben und bei 180 °C für ca. 35 min. backen, oder bis ein Zahnstocher beim Anstechen ohne Teigreste sauber entnommen werden kann. Komplett abkühlen lassen. Kuchen aus der Backform nehmen und horizontal durchschneiden. Untere Hälfte mit Aprikosenmarmelade bestreichen und die obere Hälfte daraufsetzen.

  • Schritte 4/4

    Kakaobutter vorsichtig in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Topf vom Herd nehmen und flüssige kakaobutter mit Ahornsirup und Kakaopulver verquirlen. Kuchen mit der Glasur überziehen und genießen!
    • 8 g Kakaobutter
    • EL Ahornsirup
    • TL Backkakao
    • Topf (klein)
    • Schneebesen

    Kakaobutter vorsichtig in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Topf vom Herd nehmen und flüssige kakaobutter mit Ahornsirup und Kakaopulver verquirlen. Kuchen mit der Glasur überziehen und genießen!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!