Suche

Undine Renner

Kontributorin bei Kitchen Stories

Frisch durch den Tag: Blitzschnelle Rezepte für die ganze Familie

Wer kennt es nicht: Immer wieder nehmen wir uns vor, auch im Alltagsstress genauer auf unsere Ernährung zu achten und nicht nur zwischendurch den knurrenden Magen zu füllen – denn ein paar Minuten später wissen wir schon nicht mehr genau, was wir gerade gegessen haben. Die Zeit, eine ausgewogene und trotzdem leckere Mahlzeit für sich und seine Familie zuzubereiten, ist gerade unter der Woche knapp bemessen.
Zählst du dich auch zu der Gruppe, die aus Mangel an Zeit und Inspiration gern auf schnelle Rezepte wie Suppen und Salate zurückgreift?
Dann haben wir hier für dich ein paar aufregende Alternativen, die blitzschnell zubereitet sind und deinen Lieben garantiert nicht schwer im Magen liegen.

Gestärkt durch den Tag

Am Arbeitsplatz sind wir es gewohnt, einen straffen Tagesplan einzuhalten. Dabei vergessen wir manchmal, dass auch unser Körper seinen eigenen Rhythmus hat.
Wird unser Organismus durch falsche Nahrungsaufnahme aus seinem Konzept gebracht, verspüren wir Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten. Das passiert tagsüber gerade dann, wenn wir eigentlich Hochleistung von ihm erwarten.
Grund genug, bei unseren Mahlzeiten darauf zu achten, dass es nicht nur gut schmeckt, sondern dass sie uns gleichermaßen mit wichtigen Nährstoffen versorgen.

Ein guter Start mit dem richtigen Frühstück

Nicht umsonst gilt das Frühstück im Volksmund als die wichtigste Mahlzeit des Tages. Denn während wir schlafen, verbraucht unser Organismus seine Energiereserven, so dass sich unser Körper am Morgen dann im Hungerzustand befindet. Wichtig für einen gesunden Stoffwechsel und eine starke Leistung der Hirnfunktion sind vor allem Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate.
Und wo finden wir die? In Hülsenfrüchten, Gemüse und Getreide zum Beispiel. Hafer, Weizen, Roggen und Co. als Frühstücksbasis haben es wirklich in sich, denn sie sind überdies ein guter Lieferant für Mineralien und Vitamine. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass komplexe Kohlenhydrate uns länger satt halten. Heißhungerattacken adé!
Zu Recht greifen wir vor allem unter der Woche nicht nur der Einfachheit halber gern auf ein Müsli zurück.

Wem der Magen allerdings nach etwas Warmen steht, der wird unsere farbenfrohen Pfannkuchen mit Himbeersoße lieben! Denn unser Beitrag für dein absolutes Powerfrühstück kombiniert drei Zutaten zu einem optischen Hingucker, der schnell aufgetischt ist und die ganze Familie begeistern wird: Rote Bete, Hafer und Himbeeren für das richtige Maß an Mineralien, Vitaminen und Ballaststoffen.

Pinke Pfannkuchen mit Himbeersoße

Pinke Pfannkuchen mit Himbeersoße

→ zum Rezept

Gelingsicher bereitest du das Rezept mit dem Braun MultiQuick 7025 zu, denn dank seines umfangreichen Zubehörs, das neben Stabmixer einen Zerkleinerer und einen Schneebesen beinhaltet, kannst du fast die gesamte Arbeit der Maschine überlassen.
Zur Herstellung des pinken Pfannkuchenteigs wird Hafer mit roter Bete und ein wenig Milch zusammen im Zerkleinerer zu einer geschmeidigen Masse verarbeitet. Anschließend wird die Mischung mit Milch, Backpulver und Gewürzen mit dem Schneebesen zu einem lockeren Teig aufgeschlagen.

Nun können die Pfannkuchen mit ein wenig Öl von jeder Seite in einer Pfanne gebraten werden. Um sie warm zu halten, kannst du sie auf einem Teller in den vorgeheizten Ofen stellen, bis alle Pancakes fertig sind.
Unser Powerfrühstück toppen wir mit einer leckeren Himbeersoße, die wir im Handumdrehen mit dem Stabmixer pürieren. Obwohl Beeren schnell sättigen, enthalten 100 Gramm dieser leckeren Vitaminbomben nur 44 Kalorien. Win, win!

Mittag nur mit Pause

Idealerweise ist das Mittagessen eine willkommene Pause im Arbeitsalltag. Die Realität sieht jedoch bei knapp einem Drittel aller Deutschen anders aus: Sie nehmen ihr Mittagessen direkt am Arbeitsplatz oder Schreibtisch ein. Genuss und Entspannung bleiben in dieser Art von Pause eher auf der Strecke.

Gut gekaut ist halb verdaut

Dabei ist es nicht nur für unser Gemüt wichtig, es öfter einmal gelassen anzugehen. Vor allem das Kauen spielt eine wichtigere Rolle, als man annehmen möchte: Zum einen zersetzen die Enzyme in unserem Speichel das Essen in seine Einzelteile. Genau genommen findet daher der erste Vorgang der Verdauung schon im Munde statt. Wer viel kaut, der hilft seinem Magen bei der Verarbeitung der Nahrung.
Man isst auch automatisch weniger, da unser Sättigungsgefühl in der Regel erst nach etwa 15 Minuten eintritt. Langsam-Kauer haben also den Vorteil, den Geschmack der Speise intensiver zu erleben und ganz nebenbei an unnötigen Kalorien zu sparen.
Wer außer Sandwiches und aufgewärmten Speisen vom Vortag gerne einen außergewöhnlich leckeren und vor allem gesunden Snack in der Mittagspause probieren möchte, der sollte unbedingt dieses Rezept testen:

Gesunder essbarer Cookieteig

Gesunder essbarer Cookieteig

→ zum Rezept

Unser Cookieteig ist ein Schaf im Wolfspelz. Denn unter Leckermäulern gilt roher Cookieteig eigentlich als kleine Sünde für Zwischendurch. In unserer gesunden Variante haben wir den Teig aber mit Kichererbsen zubereitet. Kichererbsen enthalten hochwertige pflanzliche Proteine, sie eignen sich daher hervorragend als Fleischersatz. Durch ihren hohen Gehalt an Ballaststoffen halten die kleinen Nährstoffbomben besonders lange satt. Der Cookieteig kann mit deinem Lieblingsobst oder Gemüse zum Dippen ganz unkompliziert vernascht werden. Weil er mit dem Braun MQ 7000 Stabmixer im Handumdrehen und kinderleicht hergestellt ist, wird er dich sicher nicht nur geschmacklich überzeugen. Auch aus Zeitgründen bist du sicher bald ein Fan von gesundem Cookie-Teig!

Abendessen – lecker und unkompliziert

Die beliebteste Mahlzeit des Tages? Das ist für viele unter uns das Abendessen. Endlich kommen wir alle an einem Tisch zusammen und können die Erlebnisse des Tages besprechen.
Dabei ist es wichtig, dass die Zubereitung der Mahlzeit einfach und schnell von der Hand geht. Abstriche von Geschmack und Qualität wollen wir dabei jedoch nicht in Kauf nehmen. Es soll gut schmecken – und gesund sein.

Wer seinem Körper am Abend etwas Gutes tun will, der kann ein wenig auf die Portionsgröße der Mahlzeit achten. Tagsüber werden von unserem Körper größere Portionen benötigt, um unseren Energiehaushalt aufrecht zu erhalten. In den Stunden vor der Nachtruhe sind daher kleinere Portionen ausreichend. Diese sollten viele Vitamine, Ballaststoffe und gesunde Fette enthalten.
Einen großen Einfluss auf deine Schlafqualität haben Proteine (z.B. in Fisch, Fleisch und Hülsenfrüchten), denn sie aktivieren das Schlafhormon Melanin.

Bunt und gesund

Gesund und leicht zu kochen, macht besonders in der Sommerzeit viel Spaß. Kalte Suppen, Fischgerichte und Sommersalate sind schnell zubereitet und liegen am Abend nicht schwer im Bauch. Wir haben uns ein Rezept überlegt, das die ganze Familie zusammen zubereiten kann, denn beim Eindrehen der Sommerrollen können alle einmal ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Papaya Sommerrollen mit Garnelen und Hoisin-Dip

Papaya Sommerrollen mit Garnelen und Hoisin-Dip

→ zum Rezept

Am bestens gelingen sie, wenn man beim Füllen alle Zutaten ebenmäßig und kompakt auf das Reispapier legt und darauf achtet, die Rolle mit sanftem Druck nach hinten gleichmäßig aufzurollen. Optisch stehen bei unserem Rezept die Garnelen im Vordergrund. Sie sind der köstliche Proteinlieferant der Mahlzeit.
Zusätzlich sind die Sommerrollen vollgepackt mit Vitaminen aus frischer Papaya, knackiger Karotte und Paprika. Bei der Auswahl der Füllung darfst du gerne deiner Fantasie freien Lauf lassen. Um die Sommerrollen schön zu formen, ist es wichtig, dass die Zutaten in dünne Stifte, also Julienne geschnitten werden. Wer diese Schneidekunst lieber einem Küchenhelfer überlassen möchte, wird sich mit dem Braun MQ 7087 anfreunden. Die Julienne-Funktion verarbeitet das Gemüse sicher und bequem – schneller, als du Sommerrolle sagen kannst!
In Frischhaltefolie eingewickelt kannst du sie auch ganz bequem zu einem Picknick mitnehmen. Als Fingerfood serviert mit dem leckeren Hoisin-Dip kommen sie garantiert gut an!

Schnell aber lecker, einfach aber gesund. Unsere Ansprüche an eine ausgewogene Mahlzeit unter der Woche sind hoch – und das zu Recht. Denn Essen ist mehr als die Befriedigung des Hungergefühls. Wir wollen unserem Körper die nötige Energiezufuhr liefern, damit er uns vital durch den Tag bringen kann. Dass schnell zubereitete und gesunde Speisen auch mal ein absoluter Hingucker sein können (wie unsere pinken Pfannkuchen) oder eine optische Täuschung (wie der gesunde essbare Cookieteig), beweist, dass unserer Kreativität beim Kochen keine Grenzen gesetzt sind. Wir freuen uns schon auf deine Kommentare und Bilder zu deinen liebsten Frisch-durch-den-Tag-Rezepten!

Mehr Köstlichkeiten für dich