Suche

Andreas Strauch

Community Manager bei Kitchen Stories

Dieser Artikel ist Teil unserer Monatsausgabe “#ThrowbackNovember”, in der wir verschiedene Aspekte unserer Kindheitserinnerungen durch die Brille des Essens betrachten. Auf Basis dieser Erinnerungen haben wir neue spannende Gerichte für euch vorbereitet und mit unserem Team einen Haufen unterhaltsamer Videos produziert, die du schauen, teilen und mit deinen eigenen nostalgischen Anekdoten kommentieren kannst. Für eine Übersicht über alle unsere wöchentlichen Themen, Artikel, Rezepte und mehr, kannst du hier klicken.

Die Snacks unserer Kindheit sind uns allen vermutlich lebhaft in Erinnerung geblieben – egal, ob positiv oder negativ, und manchmal sogar beides gleichzeitig. Bei mir ist das zum Beispiel mit Lakritze der Fall: Als Kind fand ich sie eklig und lecker zugleich. Außerdem war sie für mich die ultimative “Erwachsenen-Süßigkeit”: Mein Opa hatte immer eine Packung Bärendreck (kleine Lakritz- oder Salmiakbonbons) im Handschuhfach seines Autos.

Obwohl sie mir nie besonders schmeckten, hat er mir immer welche angeboten – nein, er hat sie sogar angepriesen – und ich hab natürlich nie nein gesagt. Damit war Lakritze für mich untrennbar mit meiner kindlichen Vorstellung des Erwachsenseins verbunden. Genau wie der Geruch von Opas Tabac Original Aftershave.

Manch andere Geschmäcker waren da weit weniger umstritten, wie etwa der Geschmack von Bum Bum, der nach Freibad (und Strandurlaub) schmeckte. Oder der Geschmack von bunten Fruit Loops, die uns in den 90ern zu jeder Tages- und Nachtzeit wie der ideale Snack erschienen. Künstliche Farbstoffe und Aromen in der Zutatenliste haben uns damals noch nicht Angst und Schrecken eingejagt, im Gegenteil: Möglichst bunt, süß und geschmacksintensiv war die Devise.

Für unsere monatliche Ausgabe Throwback November haben wir unser Team nach ihren geliebten und verhassten Kindheitssnacks gefragt – und sie diese gegenseitig verkosten lassen. Es gab zum Beispiel Geleebananen, getrockneten Tintenfisch, Monsterbälle und Bum Bum. Wie diese im Jahr 2020 in unserer Redaktion ankamen, erfährst du im ersten Teil unseres neuesten Videos.

#ThrowbackNovember: Snack-Tausch Vol. 1

  • 05:59 Min.
  • 7645 Aufrufe

#ThrowbackNovember: Snack-Tausch Vol. 2

  • 07:20 Min.
  • 27.6K Aufrufe

#ThrowbackNovember: Snack-Tausch Vol. 3

  • 07:40 Min.
  • 16.6K Aufrufe

#ThrowbackNovember: Snack-Tausch Vol. 3

  • 05:45 Min.
  • 117 Aufrufe

Welche Snacks deiner Kindheit sind dir wohlwollend in Erinnerung geblieben? Und mit welchen kann man dich heute noch jagen? Erzähl uns davon in den Kommentaren.

Mehr Köstlichkeiten für dich