Zoodles mit scharfer Erdnusssoße und Garnelen

Zoodles mit scharfer Erdnusssoße und Garnelen

14 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
5 EL Erdnussbutter
400 g Zucchini
200 g Garnelen
Limette (Abrieb und Saft)
rote Chili
1 Zehe Knoblauch
5 g Ingwer
2 EL süße Chilisauce
4 EL Kokosmilch
2 TL Sesamöl geröstet
2 EL Sojasauce
50 ml Wasser
Salz
Pfeffer
geröstete Erdnüsse
Koriander
Sesamöl geröstet zum Braten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • feine Reibe
  • Zange
  • Zitruspresse
  • Pfanne
  • Spiralschneider
  • Messer
  • Zerkleinerer

Nährwerte pro Portion

kcal.
507
Eiweiß
36g
Fett
32g
Kohlenhydr.
17g

Schritt 1/3

Die Enden der Zucchini abschneiden und mit einem Spiralschneider in nudelförmige Streifen schneiden. Limettenschale abreiben und den Saft auspressen. Rote Chili in dünne Scheiben schneiden und Knoblauch und Ingwer schälen. Geröstete Erdnüsse und Koriander hacken. Etwas geröstetes Sesamöl in einer Pfanne erwärmen und die Zoodles ca. 10 Min. anbraten, dabei regelmäßig schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
  • 400 Zucchini
  • 1 Limette
  • 1 rote Chili
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 5 Ingwer
  • geröstete Erdnusse
  • Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schneidebrett
  • feine Reibe
  • Zange
  • Zitruspresse
  • Pfanne
  • Spiralschneider
  • Messer

Die Enden der Zucchini abschneiden und mit einem Spiralschneider in nudelförmige Streifen schneiden. Limettenschale abreiben und den Saft auspressen. Rote Chili in dünne Scheiben schneiden und Knoblauch und Ingwer schälen. Geröstete Erdnüsse und Koriander hacken. Etwas geröstetes Sesamöl in einer Pfanne erwärmen und die Zoodles ca. 10 Min. anbraten, dabei regelmäßig schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.

Schritt 2/3

In einer zweiten Pfanne geröstetes Sesamöl erhitzen und Garnelen über mittlerer bis hoher Hitze ca. 3 Min. anbraten, bis sie gar sind. Mit Salz und Pfeffer würzen und in süßer Chilisauce schwenken.
  • 200 Garnelen
  • 2 EL süße Chilisauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sesamöl geröstet zum Braten
  • Pfanne

In einer zweiten Pfanne geröstetes Sesamöl erhitzen und Garnelen über mittlerer bis hoher Hitze ca. 3 Min. anbraten, bis sie gar sind. Mit Salz und Pfeffer würzen und in süßer Chilisauce schwenken.

Schritt 3/3

Erdnussbutter, Kokosmilch, geröstetes Sesamöl, Sojasauce, Limettenabrieb und -saft, Ingwer, Knoblauch und Wasser in einen Zerkleinerer geben und zu einer glatten Soße vermengen. Die Soße zu den Zoodles in die Pfanne geben und vermengen. Zoodles mit Erdnusssoße und Garnelen servieren und mit gerösteten Erdnüssen, Koriander und Chili bestreuen. Guten Appetit!
  • 5 EL Erdnussbutter
  • 4 EL Kokosmilch
  • 2 TL Sesamöl geröstet
  • 2 EL Sojasauce
  • 50 ml Wasser
  • Zerkleinerer
  • Pfanne

Erdnussbutter, Kokosmilch, geröstetes Sesamöl, Sojasauce, Limettenabrieb und -saft, Ingwer, Knoblauch und Wasser in einen Zerkleinerer geben und zu einer glatten Soße vermengen. Die Soße zu den Zoodles in die Pfanne geben und vermengen. Zoodles mit Erdnusssoße und Garnelen servieren und mit gerösteten Erdnüssen, Koriander und Chili bestreuen. Guten Appetit!