Suche

Weihnachtliche Zimtsterne

Zu wenige Bewertungen

Victoria Stephanie

Community Mitglied

„Mit diesem Rezept zauberst du schnelle und leckere Zimtsterne. Wahre Zimt-Liebhaber können nach Belieben auch etwas mehr Zimt in den Teig geben. Den Teig dann aber unbedingt abschmecken! Wer kein Nudelholz zur Hand hat, kann beispielsweise auch eine leere Weinflasche zum Ausrollen des Teiges verwenden. Schöne Adventszeit!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
250 g gemahlene Mandeln
150 g Puderzucker
1 TL Zimt
Eiweiß
1 EL Bitter-Mandel-Aroma
65 g Puderzucker
Eiweiß

Utensilien

  • Backblech
  • Backpapier
  • Nudelholz
  • Handrührgerät mit Knethaken
  • Rührschüssel
  • Hohes Gefäß
  • Schritt 1/3

    • Backblech
    • Backpapier

    Heize den Backofen auf 150 °C vor. Lege ein Backblech mit Backpapier aus.

  • Schritt 2/3

    • 250 g gemahlene Mandeln
    • 150 g Puderzucker
    • 1 TL Zimt
    • Eiweiß
    • 1 EL Bitter-Mandel-Aroma
    • Nudelholz
    • Handrührgerät mit Knethaken
    • Rührschüssel

    Verrühre die Mandeln, den Puderzucker und den Zimt miteinander. Gib das Eiweiß und das Aroma dazu und verknete alles zu einem Teig. Rolle den Teig mit dem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und steche mit einer Form Sterne aus.

  • Schritt 3/3

    Schlage das Eiweiß mit gesiebtem Puderzucker für die Baiserhaube steif und verteile die Masse auf den Zimtsternen. Im heißen Ofen 10-15 Minuten backen.
    • 65 g Puderzucker
    • Eiweiß
    • Hohes Gefäß

    Schlage das Eiweiß mit gesiebtem Puderzucker für die Baiserhaube steif und verteile die Masse auf den Zimtsternen. Im heißen Ofen 10-15 Minuten backen.

Mehr Köstlichkeiten für dich