Walderdbeer-Törtchen

Walderdbeer-Törtchen

Zu wenige Bewertungen

Nicole


„Du möchtest dein eigenes saisonales Lieblingsrezept auf Kitchen Stories teilen? Dann schick es an community@kitchenstories.de“

Aufwand

Mittel 👍
50
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-5+
250 g Walderdbeeren
50 g Butterkekse
10 g Kakaobutter
3 EL Agavendicksaft (aufgeteilt)
½ TL Vanillepaste (aufgeteilt)
1 EL Mandelmus
60 g blanchierte Mandeln
125 ml Blutorangensaft
¼ TL Agar Agar
Zucker (optional)
Schlagsahne zum Servieren
Minze zum Garnieren

Utensilien

  • Frischhaltefolie
  • 5 Auflaufförmchen
  • Gummispatel
  • hitzebeständige Schüssel
  • Nudelholz
  • Stieltopf
  • Topf
  • Schüssel
  • Standmixer
  • Gefrierbeutel

Nährwerte pro Portion

kcal.
209
Eiweiß
5g
Fett
12g
Kohlenhydr.
21g

Schritt 1/8

Die Butterkekse in einem Gefrierbeutel mithilfe eines Nudelholzes fein zerbröseln. Auflaufförchen mit Frischhaltefolie ausschlagen. Am Boden beginnen und alles glatt streichen. Rechts und links Folie überstehen lassen. Die Folie dient dem späteren Herausheben der Törtchen.
  • 50 Butterkekse
  • Frischhaltefolie
  • 5 Auflaufförmchen
  • Nudelholz
  • Gefrierbeutel

Die Butterkekse in einem Gefrierbeutel mithilfe eines Nudelholzes fein zerbröseln. Auflaufförchen mit Frischhaltefolie ausschlagen. Am Boden beginnen und alles glatt streichen. Rechts und links Folie überstehen lassen. Die Folie dient dem späteren Herausheben der Törtchen.

Schritt 2/8

Die Kakaobutter im Wasserbad schmelzen. Einen Teil des Agavendicksaftes und der Vanillepaste, sowie Mandelmus hinzufügen. Diese Soße nun mit den Kekskrümeln gut vermischen.
  • 10 Kakaobutter
  • 1 EL Agavendicksaft
  • ¼ TL Vanillepaste
  • 1 EL Mandelmus
  • Gummispatel
  • hitzebeständige Schüssel
  • Topf

Die Kakaobutter im Wasserbad schmelzen. Einen Teil des Agavendicksaftes und der Vanillepaste, sowie Mandelmus hinzufügen. Diese Soße nun mit den Kekskrümeln gut vermischen.

Schritt 3/8

Jeweils einen Esslöffel der Keksbodenmasse in ein Förmchen füllen und gut festdrücken. Kühlen bis die Krümel fest aneinander kleben (am schnellsten geht das im Gefrierschrank und dauert ca. 5 – 10 Min.).

Jeweils einen Esslöffel der Keksbodenmasse in ein Förmchen füllen und gut festdrücken. Kühlen bis die Krümel fest aneinander kleben (am schnellsten geht das im Gefrierschrank und dauert ca. 5 – 10 Min.).

Schritt 4/8

Mandeln in den Mixer geben. Nicht zu fein mahlen, es soll zwar ein fein gemahlener Anteil dabei sein, die Hälfte soll aber eher feinstückig bleiben.
  • 60 blanchierte Mandeln
  • Standmixer

Mandeln in den Mixer geben. Nicht zu fein mahlen, es soll zwar ein fein gemahlener Anteil dabei sein, die Hälfte soll aber eher feinstückig bleiben.

Schritt 5/8

Die Mandeln mit dem restlichen Agavendicksaft und der restlichen Vanillepaste vermengen. Es soll ein Teig entstehen, der nicht klebt, auf Druck aber zusammenhält, etwas trockener und stückiger als Marzipan. Jeweils einen Esslöffel des Mandelteigs auf den festen Schokoboden geben und vorsichtig glatt drücken. Danach kühlen.
  • 2 EL Agavendicksaft
  • ¼ TL Vanillepaste
  • Schüssel

Die Mandeln mit dem restlichen Agavendicksaft und der restlichen Vanillepaste vermengen. Es soll ein Teig entstehen, der nicht klebt, auf Druck aber zusammenhält, etwas trockener und stückiger als Marzipan. Jeweils einen Esslöffel des Mandelteigs auf den festen Schokoboden geben und vorsichtig glatt drücken. Danach kühlen.

Schritt 6/8

Den Blutorangensaft nach Belieben süßen. In einem kleinen Topf mit dem Agar Agar verrühren und ca. 1 Min. aufkochen. Etwas abkühlen lassen.
  • 125 ml Blutorangensaft
  • ¼ TL Agar Agar
  • Zucker (optional)
  • Stieltopf

Den Blutorangensaft nach Belieben süßen. In einem kleinen Topf mit dem Agar Agar verrühren und ca. 1 Min. aufkochen. Etwas abkühlen lassen.

Schritt 7/8

Die Böden mit den Erdbeeren belegen. Wenn der Blutorangen-Guss etwas abgekühlt ist, über die Erdbeeren gießen. Förmchen leicht schwenken, damit die Erdbeeren besser davon umlaufen werden. Kühlen und erstarren lassen.

Die Böden mit den Erdbeeren belegen. Wenn der Blutorangen-Guss etwas abgekühlt ist, über die Erdbeeren gießen. Förmchen leicht schwenken, damit die Erdbeeren besser davon umlaufen werden. Kühlen und erstarren lassen.

Schritt 8/8

Die Folie der Förmchen am Rand vorsichtig lösen. An allen Folienecken fassen, vorsichtig aus der Form heben und auf Teller geben. Nach Belieben mit Schlagsahne und Minze servieren.
  • Schlagsahne zum Servieren
  • Minze zum Garnieren

Die Folie der Förmchen am Rand vorsichtig lösen. An allen Folienecken fassen, vorsichtig aus der Form heben und auf Teller geben. Nach Belieben mit Schlagsahne und Minze servieren.