Verzierte Weihnachtsplätzchen

Verzierte Weihnachtsplätzchen

19 Bewertungen
Juliane Meyer

Juliane Meyer

Kontributor

Aufwand

Einfach 👌
60
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
90
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
13⅓ g
Butter
13⅓ g
Zucker
Vanilleschote
TL
Salz
TL
Zimt
Ei
26⅔ g
Mehl
33⅓ g
Puderzucker
EL
Wasser
¼ EL
Zitronensaft
rote Lebensmittelfarbe
gelbe Lebensmittelfarbe
grüne Lebensmittelfarbe
Mehl zum Bestäuben

Utensilien

Frischhalte, Handrührgerät mit Rührbesen, große Schüssel, Ausstecher, Backofen, Backblech, Nudelholz, Backpapier, 3 Spritzbeutel mit Tüllen, 3 Schüsseln, Zahnstocher

Küchentipp Videos

spritztute-fullen

Spritztüte füllen

vanillemark-auskratzen

Vanillemark auskratzen

why-kneading-is-so-important-de

Darum ist Kneten so wichtig

Nährwerte pro Portion

kcal140
Eiweiß2 g
Fett6 g
Kohlenhydr.20 g
  • Schritte 1/4

    Butter, Zucker, das Mark einer Vanilleschote, Salz und Zimt in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Anschließend Ei dazugeben und vermengen. Mehl dazugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie einpacken und für ca. 60 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
    • 13⅓ g Butter
    • 13⅓ g Zucker
    • Vanilleschote
    • TL Salz
    • TL Zimt
    • Ei
    • 26⅔ g Mehl
    • Frischhalte
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • große Schüssel

    Butter, Zucker, das Mark einer Vanilleschote, Salz und Zimt in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Anschließend Ei dazugeben und vermengen. Mehl dazugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie einpacken und für ca. 60 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Schritte 2/4

    Backofen auf 200°C vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ca. 5 mm dick ausrollen. Die Kekse in gewünschter Form ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 10 Min. backen, bis die Ränder goldbraun sind. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
    • Mehl zum Bestäuben
    • Ausstecher
    • Backofen
    • Backblech
    • Nudelholz
    • Backpapier

    Backofen auf 200°C vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ca. 5 mm dick ausrollen. Die Kekse in gewünschter Form ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 10 Min. backen, bis die Ränder goldbraun sind. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

  • Schritte 3/4

    In der Zwischenzeit Puderzucker, Wasser und Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren. Sie sollte sehr langsam vom Löffel laufen. Wenn die Glasur zu dick ist, etwas Wasser dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Glasur auf drei Schüsseln aufteilen und den Inhalt jeder Schüssel mit einer anderen Lebensmittelfarbe einfärben. Jede Glasur in einen eigenen Spritzbeutel mit Tülle füllen.
    • 33⅓ g Puderzucker
    • EL Wasser
    • ¼ EL Zitronensaft
    • rote Lebensmittelfarbe
    • gelbe Lebensmittelfarbe
    • grüne Lebensmittelfarbe
    • 3 Spritzbeutel mit Tüllen
    • große Schüssel
    • 3 Schüsseln

    In der Zwischenzeit Puderzucker, Wasser und Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren. Sie sollte sehr langsam vom Löffel laufen. Wenn die Glasur zu dick ist, etwas Wasser dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Glasur auf drei Schüsseln aufteilen und den Inhalt jeder Schüssel mit einer anderen Lebensmittelfarbe einfärben. Jede Glasur in einen eigenen Spritzbeutel mit Tülle füllen.

  • Schritte 4/4

    Die Plätzchen mit der Glasur verzieren. Um ein Muster zu erzeugen, zunächst eine Grundschicht Glasur auftragen. Anschließend mit einer Glasur in einer anderen Farbe Linien oder Punkte darauf setzen und mit einem Zahnstocher die obere Glasur durch die untere Schicht ziehen. Über Nacht trocknen lassen. Guten Appetit!
    • Zahnstocher

    Die Plätzchen mit der Glasur verzieren. Um ein Muster zu erzeugen, zunächst eine Grundschicht Glasur auftragen. Anschließend mit einer Glasur in einer anderen Farbe Linien oder Punkte darauf setzen und mit einem Zahnstocher die obere Glasur durch die untere Schicht ziehen. Über Nacht trocknen lassen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!