Linzer Plätzchen

17 Bewertungen

Vanessa Pass

Redaktionsassistentin bei Kitchen Stories

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
70
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-40+
400 g Mehl
200 g Puderzucker
125 g gemahlene Haselnüsse
1 Päckchen Vanillezucker
¼ TL Salz
200 g Butter (kalt)
Eier
130 g Marmelade
Mehl zum Bestäuben
Puderzucker zum Bestäuben

Utensilien

  • Frischhaltefolie
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • große Schüssel
  • Ausstecher
  • Backofen
  • Backblech
  • Kuchengitter
  • Nudelholz
  • Backpapier
  • feines Sieb
  • Topf

Nährwerte pro Portion

kcal.
125
Eiweiß
2 g
Fett
6 g
Kohlenhydr.
15 g
  • Schritt 1/4

    Mehl, Puderzucker, gemahlene Haselnüsse, Vanillezucker und Salz in eine große Schüssel geben und für ca. 2 Min. verrühren. Kalte Butter stückchenweise zusammen mit den Eiern zu der Mehlmischung geben und für ca. 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und für ca. 60 Min. kalt stellen.
    • 400 g Mehl
    • 200 g Puderzucker
    • 125 g gemahlene Haselnüsse
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • ¼ TL Salz
    • 200 g Butter
    • Eier
    • Frischhaltefolie
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • große Schüssel

    Mehl, Puderzucker, gemahlene Haselnüsse, Vanillezucker und Salz in eine große Schüssel geben und für ca. 2 Min. verrühren. Kalte Butter stückchenweise zusammen mit den Eiern zu der Mehlmischung geben und für ca. 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und für ca. 60 Min. kalt stellen.

  • Schritt 2/4

    Backofen auf 180°C vorheizen. Arbeitsplatte bemehlen und Teig ca. 2 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit einem kleineren Ausstecher ein rundes Loch in die Mitte der Hälfte aller Plätzchen stechen. In den Backofen geben und für ca. 15 Min. goldbraun backen. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
    • Mehl zum Bestäuben
    • Ausstecher
    • Backofen
    • Backblech
    • Kuchengitter
    • Nudelholz
    • Backpapier

    Backofen auf 180°C vorheizen. Arbeitsplatte bemehlen und Teig ca. 2 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit einem kleineren Ausstecher ein rundes Loch in die Mitte der Hälfte aller Plätzchen stechen. In den Backofen geben und für ca. 15 Min. goldbraun backen. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

  • Schritt 3/4

    Die Plätzchen mit dem runden Loch in der Mitte mit Puderzucker bestäuben.
    • Puderzucker zum Bestäuben
    • feines Sieb

    Die Plätzchen mit dem runden Loch in der Mitte mit Puderzucker bestäuben.

  • Schritt 4/4

    Marmelade in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, anschließend jeweils einen halben TL in die Mitte der Plätzchen ohne Loch geben. Die mit Puderzucker bestäubten Plätzchen darauf setzen und leicht andrücken. Auf ein Kuchengitter geben und ca. 10 Min. abkühlen lassen. Guten Appetit!
    • 130 g Marmelade
    • Kuchengitter
    • Topf

    Marmelade in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, anschließend jeweils einen halben TL in die Mitte der Plätzchen ohne Loch geben. Die mit Puderzucker bestäubten Plätzchen darauf setzen und leicht andrücken. Auf ein Kuchengitter geben und ca. 10 Min. abkühlen lassen. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich