Vegane Zoodles mit grüner Soße

8 Bewertungen
vegan_porcelain

vegan_porcelain

„Du möchtest dein eigenes Rezept veröffentlichen? Schick es an community@kitchenstories.com“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
Zucchini
½ Aubergine
100 g Spinat (tiefgekühlt)
200 g grüne Bohnen (tiefgekühlt)
Cherrytomaten
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Spiralschneider
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Messer
  • Sieb
  • Schüssel
  • Standmixer
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
174
Eiweiß
10 g
Fett
6 g
Kohlenhydr.
18 g
  • Schritt 1/5

    • Zucchini
    • Spiralschneider

    Zuerst aus der Zucchini die „Nudeln“ herstellen, entweder mit einem Spiralizer oder aber, wer diesen nicht besitzt, mit einer Reibe oder einem normalen Gemüseschäler. Dabei den inneren Teil mit den Samen nicht verwenden, da dieser sich nicht für die Zoodles eignet. Die Schale kann nach Wunsch entfernt oder mit verwendet werden.

  • Schritt 2/5

    • ½ Aubergine
    • 100 g Spinat (tiefgekühlt)
    • Salz
    • Schneidebrett
    • Topf
    • Messer

    Den übriggebliebenen Teil der Zucchini und die Aubergine klein schneiden und zusammen mit dem Spinat in leicht gesalzenem Wasser kochen, bis alles weich wird.

  • Schritt 3/5

    • Salz
    • Pfeffer
    • Sieb
    • Schüssel
    • Standmixer

    Zucchini, Aubergine und Spinat abgießen, dabei das Kochwasser auffangen. Dann die Zutaten in einen Mixer geben und mit etwas Kochflüssigkeit pürieren, bis es eine soßenartige Konsistenz erlangt. Die Soße dann mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.

  • Schritt 4/5

    • 200 g grüne Bohnen (tiefgekühlt)
    • Pfanne

    Die Bohnen und die Zucchininudeln in einer Pfanne in etwas Salzwasser garen, bis die Bohnen fertig für den Verzehr sind.

  • Schritt 5/5

    Die Zucchininudeln mit den Bohnen auf einem Teller anrichten, die Soße darüber geben und nach Wunsch noch ein paar geschnittene Tomaten hinzufügen.
    • Cherrytomaten

    Die Zucchininudeln mit den Bohnen auf einem Teller anrichten, die Soße darüber geben und nach Wunsch noch ein paar geschnittene Tomaten hinzufügen.